Balotelli
Mario Balotelli
Spielerinformationen
Voller Name Mario Balotelli Barwuah[1]
Geburtstag 12. August 1990
Geburtsort PalermoItalien
Größe 189 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
2005–2006
2006–2007
AC Lumezzane
Inter Mailand
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2005–2006
2007–
AC Lumezzane
Inter Mailand
2 (0)
27 (9)
Nationalmannschaft2
2008– Italien U-21 5 (3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 22. April 2009
2Stand: 16. Februar 2009

Mario Balotelli Barwuah (* 12. August 1990 in Palermo) ist ein italienischer Fußballspieler ghanaischer Herkunft, der derzeit als Stürmer für Inter Mailand in der italienischen Serie A spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Verein

Von einem kleinen Verein in seiner Nachbarschaft wechselte Mario Balotelli 2001 zum AC Lumezzane. Am 2. April 2006 gab er gegen Calcio Padova sein Debüt in der ersten Mannschaft der Lumezzanesi in der Serie C1. Nur dank einer Ausnahmegenehmigung konnte er bereits vor seinem 16. Geburtstag im italienischen Profifußball auflaufen und wurde somit zum jüngsten Spieler, der in der Serie C eingesetzt wurde.[2]

Am 31. August 2006 unterschrieb Balotelli einen Dreijahresvertrag bei Inter Mailand. Hier kam er zunächst in der U-17-Mannschaft, der Allievi Nazionali, zum Einsatz, spielte jedoch auch für die Primavera-Mannschaft (U-20). Durch seine guten Leistungen in der Nachwuchsabteilung der Nerazzurri erntete er großes Lob von Seiten der Vereinsführung, vor allem von Vereinspräsident Massimo Moratti. [3]

Am 16. Dezember 2007 spielte Balotelli erstmals in der Serie A, der höchsten italienischen Spielklasse. Gegen Cagliari Calcio wurde er in der 90. Minute für David Suazo eingewechselt. Drei Tage später stand er im Coppa-Italia-Spiel gegen Reggina Calcio erstmals in der Startelf und steuerte zwei Treffer zum 4:1-Sieg der Mailänder bei.

Im Viertelfinale um die Coppa Italia erzielte er am 30. Januar 2008 zwei Tore gegen Juventus Turin und hatte somit entscheidenden Anteil am 3:2-Auswärtssieg der Nerazzurri. Am 6. April 2008 durfte er im Auswärtsspiel gegen Atalanta Bergamo erstmals in der Meisterschaft für Inter von Beginn an spielen und wurde beim 2:0-Sieg seiner Mannschaft mit einem Treffer und einer Torvorlage für Patrick Vieira sogleich zum Matchwinner.

In der Nationalmannschaft

Da Mario Balotelli als Minderjähriger keinen italienischen Pass beantragen durfte, konnte er mehrere Einladungen für die U-15- und U-17-Nationalmannschaften Italiens nicht annehmen.[4]

Am 7. August 2007 erhielt er für ein Freundschaftsspiel im Londoner New Den Stadium gegen die senegalesische Auswahl erstmals eine Einladung zur ghanaischen A-Nationalmannschaft.[5] Diese Einladung lehnte er jedoch ab, da er später, nach erfolgter Einbürgerung, für den italienischen Verband spielen wolle.[6] Seit August 2008 ist Balotelli italienischer Staatsbürger und damit für die Nationalmannschaft spielberechtigt.

Bei seiner ersten Partie für die Italienische U-21-Nationalmannschaft am 5. September 2008 erzielte Mario Balotelli gegen Griechenland auf Anhieb sein erstes Tor.

Erfolge/Titel

Persönliches

Barwuah wurde als Sohn ghanaischer Immigranten in Italien geboren. 1993 wurde er der Obhut der Familie Balotelli aus Concesio (Provinz Brescia) anvertraut, bei der er aufwuchs. Da er jedoch nicht adoptiert wurde, blieb ihm die italienische Staatsbürgerschaft zunächst verwehrt. Laut italienischem Recht bot sich ihm erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres die Möglichkeit, die italienische Staatsangehörigkeit zu erhalten.[7] Diese Möglichkeit nahm der Offensivspieler wahr, so dass er seit dem 12. August 2008 italienischer Staatsbürger ist.

Einzelnachweise

  1. Mario Balotelli Barwuah, CampionatoPrimavera.com (italienisch)
  2. Biographie auf der Homepage des Spielers (englisch)
  3. Moratti: Who needs Pato?, Channel4, 19. August 2007 (englisch)
  4. Un prodigio ma non è azzurro, Avvenimenti, 8. Dezember 2006 (italienisch)
  5. Le Roy names 20 for friendly, Ghana FA, 7. August 2007 (englisch)
  6. Stars to tame the lions today, The Statesman, 21. August 2007 (englisch)
  7. Italian citizenship, Comune di Torino, 6. März 2006 (englisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mario Balotelli — Balotelli Nombre Mario Balotelli Barwuah Apodo …   Wikipedia Español

  • Mario Balotelli — Mario Balotelli …   Wikipedia

  • Mario Balotelli — Balotelli 2009 im Trikot von Inter Mailand Spielerinformationen Voller Name Mario Balotelli Barwuah[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Mario Balotelli — Mario Balotelli …   Wikipédia en Français

  • Mario Balotelli Barwuah — Mario Balotelli Spielerinformationen Voller Name Mario Balotelli Barwuah[1] Geburtstag 12. August 1990 Geburtsort Palermo, Italien Größe 189 cm Position …   Deutsch Wikipedia

  • 2010–11 Manchester City F.C. season — Manchester City 2010–11 season Chairman Khaldoon Al Mubarak Manager Roberto Mancini Stadium City of Manchester Stadium (a.k.a. Eastlands and CoMS) Premier League 3rd …   Wikipedia

  • Mino Raiola — Carmine Mino Raiola is a former former pizza restaurateur, Raiola is currently the agent of Swedish striker Zlatan Ibrahimovic[1] and Italian striker Mario Balotelli,[2] and he was for many years the agent of former Czech Republic star midfielder …   Wikipedia

  • Saison 2011-2012 de Manchester City — Manchester City Saison 2011 2012 …   Wikipédia en Français

  • Campagne 2010-2012 de l'équipe d'Italie de football — Équipe d Italie …   Wikipédia en Français

  • Балотелли, Марио — Марио Балотелли …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”