Balsamea
Balsambäume
Myroxylon balsamum

Myroxylon balsamum

Systematik
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Fabales
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Tribus: Sophoreae
Gattung: Balsambäume
Wissenschaftlicher Name
Myroxylon
L. f., 1781

Die Balsambäume (Myroxylon; Syn.: Toluifera L., 1742) sind eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). In der Gattung sind lediglich zwei Arten beschrieben, die beide in Mittel- bis Südamerika verbreitet sind.

Nicht zu verwechseln mit der Gattung Myroxylon sind die Gattungen Amyris P. Browne, 1756, auch Salbenbaum oder Balsampflanze genannt, sowie Balsamodendron bzw. Balsămodendron Kunth, 1825, (Balsamea Gled., 1782; Syn.: Commiphora Jacq. (sec. Engl.), die beide auch Balsambäume genannt werden. Ferner ist sie von der Gattung Myrospermum Jacq., 1760, zu unterscheiden.

Beschreibung

Die Balsambäume sind immergrün; sie wachsen als kleinere Bäume und werden bis zu zwölf Meter hoch. Die Blätter bestehend aus fünf bis dreizehn Blättern sind unpaarig gefiedert und werden etwa 15 Zentimeter lang. Die weißen Blüten stehen in einfachen, axillären oder an der Spitze der Zweige rispig gebüschelten Trauben und gestielter, stark zusammengedrückter, einsamiger Hülse; sie haben gelbe Staubfäden. Die Frucht ist eine sieben bis elf Zentimeter lange Hülsenfrucht, die einen einzelnen Samen enthält.

Systematik

Die Gattung enthält zwei Arten; da eine Art noch in zwei Varietäten unterschieden wird, sieht die Systematik wie folgt aus:

  • Myroxylon balsamum (L.) Harms, 1908
    • Myroxylon balsamum var. balsamum (Syn.: Toluifera balsamum L., 1753; Myroxylon toluiferum/toluifĕrum/toluifera Kunth, 1824; Myrospermum toluiferum DC., 1825), der Tolu-Balsambaum: 26 Meter hoher Baum mit reichblütigen Trauben, beheimatet im nordöstlichen Südamerika (Guatemala, Kolumbien, Ecuador, Venezuela und Brasilien), ‚Lieferant‘ des Tolubalsam
    • Myroxylon balsamum var. genuinum (Baill.) Harms, 1908
    • Myroxylon balsamum var. pereirae (Royle) Harms, 1908 (Syn.: Myrospermum pereirae Royle, 1853; Myroxylon pereirae (Royle) Klotzsch, 1857; Toluifera pereirae (Royle) Baill., 1870): hoher Baum mit zwei bis drei Metern über dem Boden sich entwickelnden Ästen und lockeren Trauben, ‚Lieferant‘ des Perubalsams (peruvianischer Balsam), heimisch in den Bergwäldern von San Salvador an der Westküste Zentralamerikas, Mexiko, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Nicaragua und Ecuador
  • Myroxylon peruiferum/peruifera L. f., 1781/82 (Syn.: Toluifera peruiferum/peruifera Baill.): stammend aus Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Peru und dem nordwestlichen Argentinien, ‚Lieferant‘ eines dem Tolubalsam ähnlichen Balsams (geringe Menge)

Die Vertreter der Gattung sind wegen ihres Holzes (Cabreúva) und ihres Harzes (Tolubalsam, Perubalsam) geschätzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balsamĕa — Balsamĕa, so v.w. Balsamodendron …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Balsamea — Commiphora Commiphora …   Wikipédia en Français

  • Abies balsamea — Sapin baumier Sapin baumier …   Wikipédia en Français

  • Abies balsamea —   Abeto balsámico …   Wikipedia Español

  • Abies balsamea — Balsam Tanne Balsamtanne (Abies balsamea) Systematik Familie: Kieferngewächse (Pinaceae) Un …   Deutsch Wikipedia

  • Abies balsamea — Taxobox name = Balsam Fir status = LR/lc | status system = IUCN2.3 image width = 240px image caption = Tree with cones regnum = Plantae divisio = Pinophyta classis = Pinopsida ordo = Pinales familia = Pinaceae genus = Abies species = A. balsamea… …   Wikipedia

  • Abies balsamea — balzaminis kėnis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pušinių šeimos dekoratyvinis, medieninis, vaistinis augalas (Abies balsamea), paplitęs Šiaurės Amerikoje. Iš jo gaunamas eterinis aliejus. atitikmenys: lot. Abies balsamea; Abies balsamea f.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Abies balsamea f. nana — balzaminis kėnis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pušinių šeimos dekoratyvinis, medieninis, vaistinis augalas (Abies balsamea), paplitęs Šiaurės Amerikoje. Iš jo gaunamas eterinis aliejus. atitikmenys: lot. Abies balsamea; Abies balsamea f.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Abies balsamea f. phanerolepis — balzaminis kėnis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pušinių šeimos dekoratyvinis, medieninis, vaistinis augalas (Abies balsamea), paplitęs Šiaurės Amerikoje. Iš jo gaunamas eterinis aliejus. atitikmenys: lot. Abies balsamea; Abies balsamea f.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Abies balsamea var. phanerolepis — balzaminis kėnis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Pušinių šeimos dekoratyvinis, medieninis, vaistinis augalas (Abies balsamea), paplitęs Šiaurės Amerikoje. Iš jo gaunamas eterinis aliejus. atitikmenys: lot. Abies balsamea; Abies balsamea f.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”