Balsamer Land

Der Balsamgau, auch Gau Balcsem oder Balsamer Land genannt, war eine mittelalterliche Gaugrafschaft in der südlichen Hälfte der späteren Altmark. Er lag nördlich von Magdeburg zwischen den Flüssen Milde und Elbe, sein Hauptort war Stendal. Im Jahre 1070 tauschte der Gaugraf Wiprecht seine ererbte Herrschaft Balsamgau mit dem Markgrafen Udo II. gegen die Burg Groitzsch im Osterland ein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alt-Morungen — Koordinaten fehlen! Hilf mit.p3 Burg Alt Morungen Reste von Ringmauer und Ringgraben …   Deutsch Wikipedia

  • Balsamgau — Der Balsamgau, auch Gau Balcsem oder Balsamer Land genannt, war eine mittelalterliche Gaugrafschaft in der südlichen Hälfte der späteren Altmark. Er lag nördlich von Magdeburg zwischen den Flüssen Milde und Elbe, sein Hauptort war Stendal. Im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”