Balta
Balta
(Балта)
Wappen von Balta
Balta (Ukraine)
Balta
Balta
Basisdaten
Oblast: Oblast Odessa
Rajon: Rajon Balta
Höhe: keine Angabe
Fläche: 22,79 km²
Einwohner: 19.772 (2004)
Bevölkerungsdichte: 868 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 66105
Vorwahl: +380 4866
Geographische Lage: 47° 55′ N, 29° 40′ O47.91666666666729.666666666667Koordinaten: 47° 55′ 0″ N, 29° 40′ 0″ O
KOATUU: 5120610100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Iwan Barbasch
Adresse: ул. Котовського 193
66101 м. Балта
Statistische Informationen

Balta (ukrainisch und russisch Балта) ist eine ukrainische Stadt mit etwa 20.000 Einwohnern. Sie liegt im Norden der Oblast Odessa etwa 200 Kilometer von Odessa und 160 Kilometer von Uman entfernt.

Geschichte

Archäologischen Funden nach existierten erste Siedlungen bereits vor fünf- bis sechstausend Jahren. Gegründet wurde die Stadt im 16. Jahrhundert von Tataren und nach dem türkischen Wort für Axt: Balta benannt.

Im späten 17. und im 18. Jahrhundert war die Stadt zweigeteilt, denn gegenüber der türkischen Stadt wurde auf der anderen Seite des Flusses Kodyma die polnische Stadt „Józefgród“, benannt nach dem polnischen Prinzen Josef Lubomirski, errichtet.

Der Überfall eines russischen Kosakenregiments auf nach Balta geflohene polnische Patrioten bildete den Anlass für den Russisch-Türkischen Krieg (1768-1774).

Nachdem die Russen den Türken 1792 Jedisan und den Polen 1795 die Ukraine abgenommen hatten, wurden 1797 die beiden Städte Balta und Jozefgrod vereint und unter dem Namen Balta Teil des Russischen Reiches. Balta wurde Hauptstadt der Grafschaft Podolien. In dieser Stadt lebten Menschen aus verschiedener Herkunft und unterschiedlichen Glaubens, z. B.: Ukrainer, Russen, Weißrussen, Polen, Moldauer (Rumänen), Juden, Tataren und Zigeuner.

alter jüdischer Friedhof in Balta

Im 19. und frühen 20. Jahrhundert setzte sich die Bevölkerung aus Juden (55–82 %, heute unter 1 %), Russisch-Orthodoxen (15–25 %, heute 85–90 %), Katholiken (meist Polen, 4–9 %) und Alt-Orthodoxen (4–12 %) zusammen. Auch einige Repräsentanten evangelischer Kirchen lebten hier. Die Stadt war für ihre Getreidemärkte bekannt. Hier kreuzten sich die Hauptstraße vom Süden in den Norden und die Hauptstraße vom Westen in den Osten der Ukraine bzw. Russlands.

Von 1924 bis 1929 war Balta die Hauptstadt der Moldauischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik (MASSR) innerhalb der Ukrainischen Sowjetrepublik. 1940 wurde die MASSR aufgelöst. Zwei Drittel davon, heute Transnistrien, wurden der Moldauischen Sozialistischen Sowjetrepublik angeschlossen. In dem östlichen Drittel stellten die ethnischen Ukrainer die Mehrheit dar und so blieb dieses Gebiet, in dem auch Balta lag, in der Ukraine. Balta wurde 1940 und ist auch heute noch Hauptstadt eines Rajons (Bezirks).

Wirtschaft

In der Stadt gibt es Fabriken für Möbel, Ziegel und Textilien und eine Nahrungsmittelindustrie. Führende Bildungseinrichtungen sind ein Fortbildungszentrum für Lehrer und eine Berufsschule. Es gibt ein Museum für die Geschichte der Region und ein Ukrainisches Völkerkundemuseum.

Weblinks

 Commons: Balta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • baltă — BÁLTĂ, bălţi, s.f. 1. Întindere de apă stătătoare, de obicei nu prea adâncă, având o vegetaţie şi o faună acvatică specifică; zonă de luncă inundabilă, cu locuri în care stagnează apa; p. ext. lac. ♢ expr. A rămâne (sau a sta, a zăcea) baltă = a… …   Dicționar Român

  • Balta — may refer to:Locations*Balta, Shetland, in Scotland *Balta, Ukraine, a town in Ukraine *Balta, Mehedinţi, a commune in Mehedinţi County, Romania *Balta Albă, a lake in Buzău County, Romania *Balta Albă, Bucharest, a quarter in the eastern part of …   Wikipedia

  • BALTA — BALTA, city in Odessa district, Ukraine. At the beginning of the 16th century, when Balta lay on the border between Poland and Turkey, there were Jews living in both sectors of the city (in the Józefgrod quarter on the Polish side). Many of the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Balta — Saltar a navegación, búsqueda Balta puede hacer referencia a: Balta, isla de Escocia. Balta, ciudad de Ucrania. Balta, localidad de Túnez. Hakan Balta, futbolista turco. Obtenido de Balta Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • bălţa — BĂLŢÁ, bălţez, vb. I. tranz. (fam.) A vopsi în culori variate (şi nearmonizate); a tărca. – Din bălţat (der. regr.). Trimis de paula, 23.05.2002. Sursa: DEX 98  BĂLŢÁ vb. a (se) tărca. (Ce te ai bălţa aşa?) Trimis de siveco, 05.08.2004. Sursa:… …   Dicționar Român

  • Bâlta — may refer to several villages in Romania:* Bâlta, Dolj, a village in the town of Filiaşi, Dolj County * Bâlta, Gorj, a village in Runcu, Gorj …   Wikipedia

  • Bâlta — ist der Name mehrerer Orte in Rumänien: Bâlta (Dolj), Dorf im Kreis Dolj Bâlta (Gorj), Dorf im Kreis Gorj Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Balta —    BALTA, a small islet, in the parish of Unst, county of Shetland. This is nearly the northernmost isle of the Shetland range, and is situated in the latitude of 60° 47 north, and on the east side of Unst island, the sea between being called… …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Balta — Balta, ND U.S. city in North Dakota Population (2000): 73 Housing Units (2000): 49 Land area (2000): 0.223182 sq. miles (0.578039 sq. km) Water area (2000): 0.027574 sq. miles (0.071416 sq. km) Total area (2000): 0.250756 sq. miles (0.649455 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Balta — Si le nom est hongrois ou turc, il a le sens de hache . S il est catalan (Baltà), son sens est plus incertain, mais il pourrait s agir d une forme courte de Balthazar …   Noms de famille

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”