Balthasar Bebel
Balthasar Bebel

Balthasar Bebel (auch: Boeblius, Bebelius; * Oktober 1632 in Straßburg; † 2. Oktober 1686 in Wittenberg), war ein deutscher lutherischer Theologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bebel studierte an der Universität Leipzig, wo er den akademischen Grad eines Magisters erwarb. Am 20. April 1658 wechselte er an die Universität Wittenberg, wo er am 2. März 1659 Aufnahme als Adjunkt an der philosophischen Fakultät fand. 1661 kehrte er in seine Geburtsstadt Straßburg zurück, wo er Prediger am Straßburger Münster wurde. An der Universität Straßburg war er zunächst Professor der Antiquitäten und wurde 1662 nach der Promotion zum Doktor der Theologie Professor an der theologischen Fakultät. Er schlug viele Angebote zur Besetzung anderer Lehrstellen aus.

Erst als man ihm am 20. April 1658 in Wittenberg die Nachfolge des damals bedeutendsten lutherisch orthodoxen Theologen Abraham Calov offerierte, nahm er diese an und begann am 29. September seinen Dienst als Oberpfarrer an der Wittenberger Stadtkirche, Professor der Theologie und Generalsuperintendent des sächsischen Kurkreises aufzunehmen. Diese Tätigkeit konnte er jedoch nicht lange ausführen, da er bereits am 2. Oktober bei einer Predigt in der Stadtkirche einen Schlaganfall erlitt.

Werke

  • Polemosophia victrix contra Walenburgios
  • De Remoonstrantium Scepticismo
  • Historia Ecclesiae antediluvianae
  • Historia Ecclesiae in tribusprioribus seculis
  • Antiquitates Ecclesiaticae Seculi 4. Antiquitates Germaniae primae
  • Antiquitates Evangelicae & Iudaicae
  • Pippingis memoriae Theologorum
  • Witte diarium

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balthasar Bebel — (né en octobre 1632 à Strasbourg et mort le 2 novembre 1686 à Wittenberg) est un théologien protestant allemand du XVIIe siècle. S …   Wikipédia en Français

  • Bebel — ist ein Vorname Bebel Gilberto (* 1966), brasilianische Sängerin ein Familienname August Bebel (1840–1913), deutscher sozialdemokratischer Politiker Balthasar Bebel (auch: Boeblius, Bebelius; 1632 1686), deutscher lutherischer Theologe Heinrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten Wittenberg — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bea–Beb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Cellarius (Théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas Cellarius (theologien) — Andreas Cellarius (théologien) Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas Cellarius (thélogien) — Andreas Cellarius (théologien) Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas Cellarius (théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas cellarius (théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Liste Wittenberger Persönlichkeiten — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”