Baltia

Baltia (Balcia, Basilia, auch Basileia) ist in der Antike die Bezeichnung für die sagenhafte Bernsteininsel und nach Plinius[1] der Name einer Insel in Nordeuropa. Die Bezeichnung der Insel ist in der Überlieferung unterschiedlich.

Die Insel soll drei Tagesfahrten von der Küste der Skythen entfernt gewesen sein. Plinius identifiziert die von Pytheas erwähnte Insel Basilia mit der Insel Balcia.[2] Diodor bezeichnet die Insel als Basileia und gibt als deren Lage das Gebiet zwischen den Siedlungsräumen der Skythen und der Germanen an.[3] Die Insel galt im Altertum als wichtigster Herkunftsort für Bernstein, welcher vor allem an ihren Küsten angeschwemmt werde. Als weitere Quelle nennt Plinius die Erwähnung der Insel durch Metrodor, dessen Werke uns nicht überliefert sind.[4]

Die Fachwissenschaft geht davon aus, dass mit all den unterschiedlichen Namen nur eine Insel bezeichnet ist, wobei zum Teil die Ansicht vertreten wird, dass es sich um die Insel Oesel handele. Die Unterschiedlichkeit der überlieferten Namen könne man dadurch erklären, dass Pytheas wahrscheinlich zwei Namen der Insel genannt habe, die Bezeichnung der Insel durch die autochthone Bevölkerung und den griechischen Namen der Insel. Im weiteren Verlauf der Überlieferung sei der von Pytheas überlieferte Name der Insel verstümmelt und fehlgeschrieben worden, so dass die unterschiedlichen Bezeichnungen für diese Insel entstanden seien. Johann Kaspar Zeuß vertritt in seinem Buch Die Deutschen[5] die Ansicht, dass der Name des Insel aus der Sprache der Aisten stamme und „weiß“ bedeute.[6]

Es wird auch die These vertreten, dass es sich bei der Insel Baltia um Seeland handele und von dem antiken Namen der Insel unsere geographischen Bezeichnungen „Baltikum“, „Baltisches Meer“ usw. abgeleitet worden seien.[7]

Einzelnachweise

  1. Plinius, Naturalis historia XXXVII 35f
  2. Plinius, Naturalis historia IV 95
  3. Diodor V 23
  4. Plinius, Naturalis historia XXXVII 61
  5. S. 270
  6. Darstellung der unterschiedlichen Forschungspositionen nach dem Artikel Basileia. In: Paulys Real-Encyclopädie der classischen Altertumswissenschaften. Neue Bearbeitung. Fünfter Halbband: Barbarus - Campanus. (RE Band III.1) Hrsg. von Georg Wissowa. Stuttgart: J.B. Metzlerscher Verlag, 1897, Sp. 48
  7. Artikel Baltia. In: Smith, William (Hrsg.): Greek And Roman Geography. Vol. I: Abacaenum - Hytanis. Boston: Little, Brown & Co., 1865, S. 375; vergleiche auch: Artikel Basilia, ebenda, S. 380

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltia — ? Baltia Baltia shawii Научн …   Википедия

  • Baltia — Saltar a navegación, búsqueda Baltia o Basilia nombre de una isla legendaria de la mitología romana, que se suponía ubicada en la Europa del Norte. Es mencionada por el historiador Jenofonte, concordante con la Naturalis historia (Historia… …   Wikipedia Español

  • Baltia — est une île légendaire dans la mythologie romaine, censée se trouver au nord de l Europe. L île est mentionnée par Xénophon d après l Histoire Naturelle de Pline l Ancien. De là proviendrait le nom de la mer Baltique. Différents chercheurs ont… …   Wikipédia en Français

  • Baltia — is a legendary island in Roman mythology, said to be in northern Europe. It is mentioned by Xenophon according to Natural History by Pliny the Elder. The Baltic Sea may be named after it. Different researchers placed the legendary island in… …   Wikipedia

  • Baltĭa — (a. Geogr.), Insel, hoch im Norden von Germanien, nach Ein. das spätere Skandinavien, nach And. die schwedische Provinz Schonen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baltĭa — (Basilia), bei Plinius Name einer Insel des nördlichen Europa, worunter wahrscheinlich die preußische Küste zu verstehen ist. Daher die zuerst bei Adam von Bremen vorkommende Bezeichnung Baltisches Meer (Mare Balticum) für die Ostsee …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baltia — Baltĭa (eigentlich vermutlich Abalcia, entstanden aus Abalus), im Altertum Name einer nicht näher zu bestimmenden Insel im nördl. Europa; daher Baltisches Meer Bezeichnung für die Ostsee …   Kleines Konversations-Lexikon

  • BALTIA — insula in mari Germanico …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Baltia (Begriffsklärung) — Baltia steht für Baltia, eine Phantominsel Herman Baltia, Baron, belgischer General Leutnant und General Gouverneur Siehe auch: Baltia Bergland Corps Baltia Berlin K.D.St.V. Baltia (Danzig) Corps Baltia Königsberg (1851) KS BOP Baltia Gdańsk,… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltia (Phantominsel) — Baltia (Basilia), bei Plinius Name einer Insel des nördlichen Europa, worunter wahrscheinlich die preußische Küste zu verstehen ist. Daher die zuerst bei Adam von Bremen vorkommende Bezeichnung Baltisches Meer (Mare balticum) für die Ostsee.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”