Baltic Air Policing

Air Policing Baltikum (engl.: Baltic Air Policing) ist die Bezeichnung einer NATO-Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Seitdem Estland, Lettland und Litauen im Jahr 2004 der NATO beitraten, wird die Überwachung und Sicherung des Luftraums von anderen NATO-Mitgliedern übernommen. Der Grund für das NATO Air Policing ist, dass die litauischen, lettischen und estnischen Streitkräfte zwar durch Zusammenarbeit im Baltic Air Surveillance Network (BALTNET) seit 2006 Luftraumüberwachung durchführen können, aufgrund des Fehlens fliegender Waffensysteme jedoch nicht in der Lage sind Sichtidentifikation durchzuführen oder die Lufthoheit (zum Beispiel durch Abfangen oder Abdrängen) selbst durchzusetzen.

Für die Sicherung des Luftraums werden Jagdflugzeuge auf dem Flughafen Šiauliai in der Nähe der Stadt Šiauliai stationiert. Die Kontingente umfassen typischerweise vier Flugzeuge und etwa 100 Mann Personal. In der Regel findet ein Kontingentwechsel nach etwa drei Monaten statt. Ab 1. September 2009 wird dieser Zeitraum auf vier Monate verlängert.[1]

Die bisher beteiligten Staaten waren Belgien, Dänemark, das Vereinigte Königreich, Norwegen, die Niederlande, Deutschland, USA, Polen, Türkei, Spanien, Frankreich, Rumänien und Portugal.

Zur Luftraumüberwachung entsendete die NATO bis 2006 entsprechendes Fachpersonal, zum Beispiel Soldaten aus dem Einsatzführungsdienst der Luftwaffe, zur Luftraumkontrolleinheit in Kaunas/Litauen. Zusätzlich wurden Jägerleitoffiziere in Deutschland ausgebildet.[2]

Ab 2018 soll die Luftraumüberwachung und -sicherung von den drei Staaten selbst durchgeführt werden.

Kontingente

Datum Land Flugzeugtyp
30. März 2004 BelgiumBelgium Luchtcomponent/Composante Air F-16AM Fighting Falcon
1. Juli 2004 DenmarkDenmark Flyvevåbnet F-16AM Fighting Falcon
30. Oktober 2004 the United Kingdomthe United Kingdom Royal Air Force Panavia Tornado F.3
1. Januar 2005 NorwayNorway Luftforsvaret F-16AM Fighting Falcon
30. März 2005 the Netherlandsthe Netherlands Koninklijke Luchtmacht F-16AM Fighting Falcon
30. Juni 2005 GermanyGermany Luftwaffe F-4F Phantom II
12. Oktober 2005 the United Statesthe United States United States Air Force F-16CJ Fighting Falcon
1. Januar 2006 PolandPoland Siły Powietrzne RP MiG-29A Fulcrum
31. März 2006 TurkeyTurkey Türk Hava Kuvvetleri F-16C Fighting Falcon
1. August 2006 SpainSpain Ejército del Aire Mirage F1
1. Dezember 2006 BelgiumBelgium Luchtcomponent/Composante Air F-16AM Fighting Falcon
1. April 2007 FranceFrance Armée de l’air Mirage 2000C
1. August 2007 RomaniaRomania Forţele Aeriene Române MiG-21 Lancer C
1. November 2007 PortugalPortugal Força Aérea Portuguesa F-16A Fighting Falcon
16. Dezember 2007 NorwayNorway Luftforsvaret F-16AM Fighting Falcon
15. März 2008 PolandPoland Siły Powietrzne RP MiG-29A Fulcrum[3]
30. Juni 2008 GermanyGermany Luftwaffe F-4F Phantom II
1. Oktober 2008 the United Statesthe United States US Air Force F-15 Eagle[4]
Januar 2009 DenmarkDenmark Flyvevåbnet F-16[5]
?/2009 GermanyGermany Luftwaffe F-4F Phantom II[6][7]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Beschreibung auf der offiziellen Luftwaffenhomepage
  2. Bericht auf Luftwaffe.de
  3. Homepage der polnischen Luftstreitkräfte
  4. US-Militärattaché besucht Einsatzkontingent „NATO Air Policing Baltikum 2008“ (Luftwaffenhomepage)
  5. Homepage der dänischen Streitkräfte
  6. Offizielle Homepage des BMVg
  7. Bundestagsdrucksache 16/6908 vom 05. November 2007 (PDF, 168Kb)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltic Air Policing — Deux Mirage 2000 francais lors du la deploiment en 2011 Informations générales Date 30 Mars 2004 present Lieu Esto …   Wikipédia en Français

  • Baltic Air Policing — Infobox War caption= conflict=Baltic Air Policing date=30 March 2004 present place=Lithuania, Latvia and Estonia result=OngoingThe Baltic air policing mission is a NATO air defence Quick Reaction Alert (QRA) in order to guard the airspace over… …   Wikipedia

  • Air Policing Baltikum — (engl.: Baltic Air Policing) ist die Bezeichnung einer NATO Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Kontingente 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • RoAF 71st Air Base — Infobox Airport name = RoAF 71st Air Base nativename = nativename a = nativename r = image width = caption = IATA = ICAO = type = Military owner = operator = Romanian Air Force city served = location = Câmpia Turzii elevation f = 1,065 elevation… …   Wikipedia

  • Romanian Air Force — Infobox Military Unit unit name= Romanian Air Force Forţele Aeriene Române caption= The coat of arms and the identification flag start date=1912 country= Romania allegiance= branch= type= role= size= 13,250 personnel 225 aircraft command… …   Wikipedia

  • Belgian Air Component — Infobox Military Unit unit name=Air Component of the Belgian Armed Forces caption=One of the F 16 Fighting Falcons of the Belgian Air Component dates=1909 1915: Company of Aviators 1915 1940: Military Aviation 1940 1946: Belgian Section, RAF 1946 …   Wikipedia

  • Royal Danish Air Force — Flyvevåbnet Logo of Flyvevåbnet Founded 1950 10 01 Country …   Wikipedia

  • Lithuanian Air Force — Infobox Military Unit unit name= Lithuanian Air Force caption= dates= since 1992 country= Flag|Lithuania allegiance= branch= Air Force type= role= To defend Lithuania s airspace from external threats. size= command structure= garrison= garrison… …   Wikipedia

  • Royal Norwegian Air Force — Founded 10 November 1944 Country Norway Part of …   Wikipedia

  • Turkish Air Force — Infobox Military Unit unit name= Turkish Air Force Türk Hava Kuvvetleri caption= Turkish Air Force Emblem start date= 1909 1911 country= TUR allegiance= branch= type= role= size=803 aircraft *65.000 personnel command structure= Turkish Armed… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”