Baltimore Colts
Indianapolis Colts
Gegründet 1953
Spielen in Indianapolis, Indiana
Helm der Indianapolis Colts
Logo der Indianapolis Colts
Helm Logo
Liga

National Football League (1953–heute)

  • Western Conference (1953-1969)
    • Coastal Division (1967-1969)
  • American Football Conference (1970-heute)
    • AFC East (1970-2001)
    • AFC South (2002-heute)
Aktuelle Uniformen
Teamfarben Blau, Weiß
Maskottchen Blue
Personal
Besitzer Jim Irsay
General-Manager Bill Polian
Head Coach Jim Caldwell
Teamgeschichte
  • Baltimore Colts (1953-1983)
  • Indianapolis Colts (1984–heute)
Team Spitznamen
The Colts, Indy Colts
Erfolge
NFL-Gewinner (5)
  • NFL Championships (3)
    1958, 1959, 1968
Conference-Sieger (6)
  • NFL Western: 1958, 1959, 1964, 1968
  • AFC: 1970, 2006
Division-Sieger (12)
  • NFL Coastal: 1968
  • AFC East: 1970, 1975, 1976, 1977, 1987, 1999
  • AFC South: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007
Play-off-Teilnahmen (22)
  • NFL: 1958, 1959, 1964, 1965, 1968, 1970, 1971, 1975, 1976, 1977, 1987, 1995, 1996, 1999, 2000, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Stadien


Die Indianapolis Colts sind ein Team der National Football League (NFL) und spielen dort in der American Football Conference (AFC), in der Southern Division. Sie gingen 1953 aus den Dallas Texans hervor. Von 1953 bis 1984 spielten die Colts in Baltimore als Baltimore Colts.

1984 wurden die Colts durch Eigentümer Bob Irsay in einer Nacht- und Nebelaktion nach Indianapolis gebracht. Auch wenn viele Jahre vergangen sind, in denen Baltimore ein neues Team bekam (Ravens), das auch den SuperBowl holte und Bob Irsay's Sohn Jim nun Eigentümer ist, so hat man in Baltimore bis heute nicht vergessen, was damals passierte, und bei jedem Spiel in Baltimore schlägt den Colts noch immer die Verachtung der Ravens-Fans entgegen.

Nach der erfolglosen Saison 1997 wurde Bill Polian als Präsident und CEO verpflichtet. Er hatte sich bereits einen Namen als General Manager der Buffalo Bills (die unter seiner Leitung vier Jahre in Folge im SuperBowl standen) und baute die Carolina Panthers als das beste neue Team („expansion“) in der Geschichte der NFL auf. Im zweiten Jahr konnten sich die Colts von 3-13 auf 13-3 (Siege/Niederlagen) verbessern - ein NFL-Rekord. Zu seinen bedeutenden Leistungen gehört die Verpflichtung einer Reihe wichtiger ungedrafteter Spieler.

2007 gewannen die Colts den Super Bowl durch einen 29-17 Sieg gegen die Chicago Bears.

Inhaltsverzeichnis

Besondere Spieler

Spieler in der Hall of Fame

Trikotnummern die nicht mehr vergeben werden

  • #19 - Johnny Unitas
  • #22 - Buddy Young
  • #24 - Lenny Moore
  • #70 - Art Donovan
  • #75 - Chris Hinton
  • #77 - Jim Parker
  • #80 - Bill Brooks
  • #82 - Raymond Berry
  • #89 - Gino Marchetti

Trainer (Head Coaches)

  • Keith Molesworth, 1953, 3 Siege, 9 Niederlagen
  • Weeb Ewbank, 1954 bis 1962, 59 Siege, 52 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Don Shula, 1963 bis 1969, 71 Siege, 23 Niederlagen, 4 Unentschieden
  • Don McCafferty, 1970 bis 1972, 22 Siege, 10 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • John Sandusky, 1972, 4 Siege, 5 Niederlagen
  • Howard Schnellenberger, 1973 bis 1974, 4 Siege, 13 Niederlagen
  • Joe Thomas, 1974, 2 Siege, 9 Niederlagen
  • Ted Marchibroda, 1975 bis 1979, 41 Siege, 33 Niederlagen
  • Mike McCormack, 1980 bis 1981, 9 Siege, 23 Niederlagen
  • Frank Kush, 1982 bis 1984, 11 Siege, 28 Niederlagen, 1 Unentschieden
  • Hal Hunter, 1984, 1 Niederlage
  • Rod Dowhower, 1985 bis 1986, 5 Siege, 24 Niederlagen
  • Ron Meyer, 1986 bis 1991, 36 Siege, 35 Niederlagen
  • Rick Venturi, 1991, 1 Sieg, 10 Niederlagen
  • Ted Marchibroda, 1992 bis 1995, 30 Siege, 34 Niederlagen
  • Lindy Infante, 1996 bis 1997, 12 Siege, 20 Niederlagen
  • Jim Mora, 1998 bis 2001, 32 Siege, 32 Niederlagen
  • Tony Dungy, 2002 bis 2009, 92 Siege, 33 Niederlagen
  • Jim Caldwell, ab 2009

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltimore Colts — Colts de Baltimore  Ne doit pas être confondu avec Baltimore Colts (1947 50). Cet article court présente un sujet plus amplement développé ici : Colts d Indianapolis. Les Colts de Baltimore (Baltimore Colts) était le nom que portait la… …   Wikipédia en Français

  • Baltimore Colts — Fundación 1947 Retiro 1950 Sede  Estados …   Wikipedia Español

  • Baltimore Colts — can refer to:* Baltimore Colts (1947–50), a franchise founded in 1947 and disbanded in 1950 * Baltimore Colts (1953 83), a franchise founded in 1953 that is currently known as the Indianapolis Colts * Baltimore Colts (CFL) (1994), later forced to …   Wikipedia

  • Baltimore Colts — …   Википедия

  • Baltimore Colts (1947-50) — Baltimore Colts …   Wikipédia en Français

  • Baltimore colts (1947-50) — Baltimore Colts …   Wikipédia en Français

  • Baltimore Colts (1947-1950) — Baltimore Colts Données clés Activité de 1946 à 1950 C …   Wikipédia en Français

  • Baltimore Colts (1947–50) — Infobox Sports team team =Baltimore Colts color1 =LightGray color2 =Green logo =Baltimore Colts (1947 50).png pixels = founded =1947 league =AAFC (1947 49) NFL (1950) history =Miami Seahawks (1946) Baltimore Colts (1947 50) arena = ballpark =… …   Wikipedia

  • Baltimore Colts (AAFC) — Die Baltimore Colts waren eine American Football Mannschaft, die von 1947 bis 1949 in der All America Football Conference (AAFC) spielte und 1950 kurzzeitig in der National Football League (NFL) beheimatet war. Die Mannschaft trug ihre Heimspiele …   Deutsch Wikipedia

  • 1953 Baltimore Colts season — Infobox NFL season team = Baltimore Colts year = 1953 record = 3 9 division place = 5th Western Conference coach = Keith Molesworth stadium = Memorial Stadium playoffs = did not qualify previous = First seasonThe 1953 Baltimore Colts season was… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”