Baltimore and Ohio Railroad Passenger Station (Philadelphia)
Baltimore and Ohio Railroad
Passenger Station
(Philadelphia)
B&OPassengerStationPhiladelphia.jpg
Ansicht von Nordosten (1959)
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Eröffnung 1886
Stilllegung 1958
Lage
Stadt Philadelphia
Bundesstaat Pennsylvania
Staat Vereinigte Staaten
Koordinaten 39° 57′ 7″ N, 75° 10′ 49″ W39.951944444444-75.180277777778Koordinaten: 39° 57′ 7″ N, 75° 10′ 49″ W
Eisenbahnstrecken
  • CSX Philadelphia Subdivision
    (ehem. B&O Philadelphia Division)
Liste der Bahnhöfe in den Vereinigten Staaten

i1i3i5i7i10i12i14i16i16i16i18

Die Baltimore and Ohio Railroad Passenger Station (deutsch: Baltimore-and-Ohio-Personenbahnhof), auch 24th Street Station genannt, war ein Personen- und Betriebsbahnhof in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania. Er diente der Baltimore and Ohio Railroad (B&O) als zentraler Personenbahnhof in der Stadt und war von 1886 bis 1958 in Betrieb.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Verkehrsanbindung

Der Bahnhof befand sich unmittelbar am Ostufer des Schuylkill südwestlich der Ecke 24th Street und Chestnut Street. Er stand damit einen Häuserblock südlich der Market Street, der wichtigsten Ost-West-Achse der Stadt. Er lag ferner in Sichtweite der 30th Street Station der B&O-Konkurrentin Pennsylvania Railroad (PRR) am gegenüberliegenden Flussufer.

Die Station war als Durchgangsbahnhof in der Relation BaltimoreJersey City angelegt und befand sich an der Philadelphia Division der B&O und heutigen CSX Philadelphia Subdivision. Diese Strecke erreichte die Stadt von Südwesten, überquerte den Schuylkill und verlief an dessen Ostufer entlang nach Norden. Etwa eine Meile (1,6 km) nördlich des Bahnhofs traf sie schließlich auf eine Bahnlinie der Reading Railroad, der heutigen CSX Trenton Subdivision, auf deren Gleisen die Züge weiter nach Jersey City verkehrten.

Empfangsgebäude

Das Empfangsgebäude befand sich östlich der Durchgangsgleise und unmittelbar südlich der Chestnut Street. Der Eingang war dieser Straße zugewandt, so dass Straßen- und Gleisseite in rechtem Winkel zueinander standen. Da die Chestnut Street über eine Brücke über die Gleise und den Schuylkill hinwegführte, lag der Eingang in der ersten Etage. Über die beiden Stockwerke waren ein Restaurant und mehrere Wartesääle verteilt. Auf der Südseite schloss ursprünglich noch eine große Bahnsteighalle an, die offenbar noch einige Stumpfgleise Richtung Süden beherbergte. Ferner wurde das Empfangsgebäude von einem Uhrturm an der Nordseite überragt, auf dem in späteren Jahren die Leuchtbuchstaben „B & O“ auf allen vier Seiten angebracht waren.

Geschichte

Bis in die 1870er Jahre hinein hatten die B&O und die PRR die Hauptstrecke von Jersey City über Philadelphia nach Washington D. C. gemeinsam betrieben. Dies geschah mittels Pachtverträgen mit kleineren Aktiengesellschaften, denen diese Strecken letztlich gehörten. Zwischen Philadelphia und Baltimore war dies beispielsweise die Philadelphia, Wilmington and Baltimore Railroad (PW&B).

Infolge geschäftlicher Auseinandersetzungen erwarb die PRR schließlich die Aktienmehrheit an der PW&B und ließ den Vertrag mit der B&O bis 1884 auslaufen. Diese verlegte daraufhin ihre Zugfahrten auf parallel verlaufende Bahnstrecken. Dabei bestand im Stadtgebiet Philadelphias zwischen den Gleisen der Reading Company im Norden und dem Stadtteil Grays Ferry im Süden noch eine Lücke. Diese wurde durch die beschriebene Neubaustrecke mitsamt Bahnhof östlich des Schuylkill geschlossen. Der erste Zug fuhr schließlich am 19. September 1886.

Nach dem Zweiten Weltkrieg geriet der Personen-Fernverkehr in den USA angesichts der zunehmenden Konkurrenz durch das Auto und das Flugzeug zunehmend ins Hintertreffen. Die B&O hatte zusätzlich mit ihrer Konkurrentin PRR zu kämpfen, die im Gegensatz zur B&O sowohl elektrifizierte als auch wesentlich direktere und schnellere Verbindungen anbieten konnte. Schließlich wurde der B&O-Personenverkehr zwischen Baltimore und Jersey City ganz aufgegeben. Der letzte Zug fuhr am 26. April 1958.

Das Bahnhofsgebäude wurde später abgebrochen; heute (2008) steht an seiner Stelle ein unscheinbares Bürohochhaus. Zwei Durchgangsgleise liegen heute noch und werden von der CSX im Güterverkehr befahren. Der Bahnhof ist aus dem öffentlichen Bewusstsein mittlerweile weitgehend verschwunden.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltimore and Ohio Railroad — Infobox SG rail railroad name=Baltimore and Ohio Railroad logo filename=Baltimore and Ohio Herald.png logo size=100 system map size =260 map caption =1876 B O map old gauge= marks=BO locale=New York City, New York via Philadelphia, Pennsylvania,… …   Wikipedia

  • Baltimore and Annapolis Railroad — Baltimore Annapolis Railroad Locale Annapolis and Baltimore, Maryland Dates of operation 1887– 1980 Track gauge 4 ft 8 …   Wikipedia

  • Baltimore and Potomac Rail Road — Infobox SG rail railroad name=Baltimore and Potomac Rail Road logo filename= logo size= railroad abbr= marks= locale=Maryland start year=1872 end year= old gauge= hq city=The Baltimore and Potomac Rail Road was part of the Pennsylvania Railroad s …   Wikipedia

  • Baltimore and Philadelphia Railroad — Infobox SG rail railroad name=Baltimore and Philadelphia Railroad logo filename= logo size= old gauge= marks= locale=Pennsylvania, Delaware and Maryland start year=1886? end year= hq city=The Baltimore and Philadelphia Railroad was the Baltimore… …   Wikipedia

  • National Railroad Passenger Corporation — Amtrak Logo seit 2000 Unter der Marke Amtrak betreibt das amerikanische Unternehmen National Railroad Passenger Corporation seit 1971 den nationalen Personenzugverkehr in den Vereinigte Staaten. Die Stammaktien der National Railroad Passenger… …   Deutsch Wikipedia

  • Railroad electrification in the United States — comprised many different systems in many different geographical areas, few of which were connected. Despite this, there were a small number of common reasons for electrification.Streetcars and interurban systems are not within the scope of this… …   Wikipedia

  • Baltimore — This article is about the city in Maryland. For the surrounding county, see Baltimore County, Maryland. For other uses, see Baltimore (disambiguation). City of Baltimore   Independent city   …   Wikipedia

  • railroad — /rayl rohd /, n. 1. a permanent road laid with rails, commonly in one or more pairs of continuous lines forming a track or tracks, on which locomotives and cars are run for the transportation of passengers, freight, and mail. 2. an entire system… …   Universalium

  • Baltimore Belt Line — The Baltimore Belt Line was constructed by the Baltimore and Ohio Railroad (B O) in the 1890s to connect the railroad s newly constructed line to New York City with the rest of the railroad at Baltimore, Maryland. It included the Howard Street… …   Wikipedia

  • Baltimore, Maryland — Infobox Settlement official name = City of Baltimore settlement type = City nickname = Charm City , [Popik, Barry. [http://www.barrypopik.com/index.php/new york city/entry/summary9/ Charm City (summary)] . The Big Apple. Nicknames of Other Places …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”