Baltischer Philisterverband

Der Baltische Philisterverband ist ein ursprünglich 1951 gegründeter studentischer Korporationsverband, der sich aus den Angehörigen der alten baltischen Corporationen in Tartu (Dorpat) und Riga zusammensetzt. Die meisten Corporationen sind um 1939, als die Balten entsprechend dem Deutsch-Sowjetischen Grenz- und Freundschaftsvertrag die Staaten Estland und Lettland verlassen mussten, aufgelöst worden. Wenige Corporationen, wie beispielsweise das 1869 gegründete Corps Concordia Rigensis, überdauerten die Jahre des Krieges ohne Suspension.

Geschichte

Der B!Ph!V! wollte Ziele, Traditionen und Ideen des baltischen Burschentums wachhalten, fördern und unterstützen, auch da es sich in vielem wesentlich von dem verbindungsstudentischen Gedanken der „Reichsdeutschen“ unterschied: Zum einen war die Aktivität im Baltikum vielmehr eine Art Jugendbewegung gewesenen, durch die Romantik bestimmt und bei weitem nicht so „militärisch“ organisiert wie die der deutschen Corps des 19. Jahrhunderts. Zum anderem hatten die Corporationen im Baltikum eine stark gesellschaftseinende Funktion gehabt; geprägt durch eine Idee der Ebenbürtigkeit, die somit die bis in die 20er Jahre vollkommen ständisch geprägte Gesellschaft der russischen Ostseeprovinzen Livland, Estland und Kurland durchbrach.

In den ersten Jahren des B!Ph!V! unterstützten die alten Philister die jungen Convente der deutsch-baltischen Korporationen beim Aufbau und boten eine Plattform für baltische, estnische und lettische Verbindungen im Exil.

Die Unabhängigkeitserklärungen Estlands und Lettlands 1991 brachten neue Dynamik und neue Aufgaben für den Verband, der sich deshalb 1998 in Darmstadt neu konstituierte. Dem B!Ph!V! gehören heute die Philister der baltischen Corporationen in Deutschland an, die sich als Aufgabe setzen, den Kontakt mit den Korporationen im Baltikum zu pflegen.

Gegenwart

Heute betrachtet der B!Ph!V! es als seine primäre Aufgabe, Impulse für die Völkerverständigung und Völkerfreundschaft zu geben, insbesondere auch zwischen jungen Studentinnen und Studenten aus Estland, Lettland und Deutschland.

Mit estnischen und lettischen Korporationen veranstaltet der B!Ph!V! die gesamtbaltischen Völkerkommerse, ein mehrtägiges Fest mit Ball, Festakt und Umzug. In einer baltischen Tradition des 19. Jahrhundert wurden diese Kommerse seit 1961 jedes Jahr in Heidelberg gefeiert. Estnische, lettische und baltische Exilanten aus der ganzen Welt nahmen daran teil. Mit der Wende in Osteuropa sind in Estland und Lettland wieder Studentenverbindungen entstanden, die den völkerverbindenen Gedanken ebenfalls tragen,

Die gesamtbaltischen Völkerkommerse werden heut in 3-jährigem Rhythmus in Hamburg, Göttingen und München und in den Jahren dazwischen in Tartu (Dorpat), Tallinn (Reval) und Riga gefeiert: Auf den Völkerkommersen sollen persönliche und institutionelle Kontakte zwischen Akademikern geknüpft werden. Der Studentenaustausch und die Vergabe von Stipendien können initiiert und Hilfestellung in studentischen Belangen jeder Art für die baltischen Studenten vermittelt werden.

Die Philister (bereits arbeitenden Mitglieder) folgender Studentenverbindungen gehören dem Baltischen Philisterverband (B!Ph!V!) an:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baltenverbindung — Als Baltische Studentenverbindungen bezeichnet man die Studentenverbindungen der Deutsch Balten, einer historischen deutschsprachigen Minderheit im Gebiet der heutigen Länder Estland und Lettland (in den historischen Landschaften Livland und… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltische Verbindungen — Als Baltische Studentenverbindungen bezeichnet man die Studentenverbindungen der Deutsch Balten, einer historischen deutschsprachigen Minderheit im Gebiet der heutigen Länder Estland und Lettland (in den historischen Landschaften Livland und… …   Deutsch Wikipedia

  • Curonia — Als Baltische Studentenverbindungen bezeichnet man die Studentenverbindungen der Deutsch Balten, einer historischen deutschsprachigen Minderheit im Gebiet der heutigen Länder Estland und Lettland (in den historischen Landschaften Livland und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Dachverbände von Studentenverbindungen — Die Liste der Dachverbände von Studentenverbindungen ist eine Gesamtaufstellung aller noch existierenden und erloschenen Dachverbände von Studentenverbindungen und gliedert sich darüber hinaus nach Ländern. (mit Abkürzung, gegebenenfalls mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltische Corporation Fraternitas Dorpatensis zu München — Die Baltische Corporation Fraternitas Dorpatensis zu München ist eine baltische Studentenverbindung, die in der spezifischen Tradition der von baltischen Studenten an der Universität zu Dorpat (heute: Tartu/Estland) begründeten Form von… …   Deutsch Wikipedia

  • AHSC — Georg Mühlberg O alte Burschenherrlichkeit Philister einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Herr — Georg Mühlberg O alte Burschenherrlichkeit Philister einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Altherrenbund — Georg Mühlberg O alte Burschenherrlichkeit Philister einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Altherrenschaft — Georg Mühlberg O alte Burschenherrlichkeit Philister einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Hohe Dame — Georg Mühlberg O alte Burschenherrlichkeit Philister einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit zurück …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”