Balz
Graugans - sie haben eine sehr komplexe Balz, die auch der Paarbildung und dem Paarzusammenhalt dient
Balzender Pfau

Balz ist die Bezeichnung für das Paarungsvorspiel bei Tieren, also für die Gesamtheit aller Verhaltensweisen vor und teilweise auch nach der Begattung. Im übertragenen Sinne wird der Begriff auch auf den Menschen angewandt, das heißt auf Zärtlichkeiten und andere Verhaltensweisen, die dazu dienen, einvernehmlichen Geschlechtsverkehr herbeizuführen.

Bei dauerhaft paarbildenden Arten benutzen Verhaltensforscher den Begriff Balz gelegentlich in einem stark erweiterten Sinne auch für Verhaltensweisen, die nicht unmittelbar der Begattung vorausgehen, sondern als Elemente zur Förderung des Paarzusammenhalts oder der Paarbildung gedeutet werden.

Viele Tiere haben eine spezielle Balztracht, also einen Körperschmuck, der speziell zum Balzen eingesetzt wird. Gleichzeitig ist dies häufig eine Form der Warntracht. Beispiele: Vögel bekommen spezielle Federn (Hochzeitskleid genannt), einige Molche verfärben sich.

Bei manchen Arten balzen die Männchen einzeln vor dem Weibchen während bei anderen Arten sich die Männchen zur Balz versammeln und von den beobachtenden Weibchen zur Paarung ausgewählt werden (Beispiele: Birkhuhn, Beifußhuhn).

Herkunft des Begriffes

Ursprünglich bezeichnete das seit dem 14. Jahrhundert bekannte Wort Balz vor allem das Paarungsvorspiel von Birkhuhn und Auerhahn. Später wurde der Begriff weit über die größeren, jagdbaren Vögel hinaus benutzt, also zum Beispiel auch für das Sexualverhalten von Fischen.

Die etymologische Herleitung des Begriffs Balz ist bislang nicht eindeutig geklärt. In Fachbüchern wird jedoch auf eine gemeinsame Herkunft mit dem Verb bolzen (= pochen, klopfen, schlagen) verwiesen, das in den skandinavischen Sprachen heute mundartlich als baltra (Norwegen) und bulta (Schweden) im Sinne von sich wälzen, vorwärts stürmen nachweisbar ist.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Balz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bälz — bezeichnet: das Familienunternehmen W. Bälz Sohn, das sich auf die Bereiche der Mess , Regel und Wärmetechnik spezialisiert hat Bälz ist der Familienname folgender Personen: Erwin Bälz (1849–1913), deutscher Internist, Anthropologe und Leibarzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Balz — (neben balz auch falz und pfalz) Sf Paarungsverhalten der Vögel, die zur Zeit der Paarung stattfindende Jagd erw. fach. (14. Jh.) Nicht etymologisierbar. Die Herkunft des Wortes ist ganz unklar, der Wechsel des Anlauts rätselhaft. Nach Vennemann… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Balz — »Liebesspiele bestimmter Vögel während der Paarungszeit«: Das im germ. Sprachbereich nur im Dt. gebräuchliche Wort (mhd. balz, valz) ist dunklen Ursprungs. Abl.: balzen »um das Weibchen werben, sich paaren« (16. Jh., in der Form falzen) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Balz — Balz, die Paarungszeit bei Auer , Birk und Haselgeflügel, den Trappen, Kranichen, Fasanen und (in einigen Gegenden) Schnepfen. Vgl. Auerhuhn, Birkhuhn etc …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Balz — Balz, Balzen oder Falzen, Begattung und Begattungszeit des Auer , Birk und Haselhuhns, der Fasanen, Trappen, Kraniche und Schnepfen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Balz — Balz, Balzzeit, die Begattungszeit der Waldhühner, Trappen, Schnepfen u.s.w …   Herders Conversations-Lexikon

  • Balz — Bạlz 〈f. 20; Zool.〉 Paarungszeit größerer Waldvögel (z. B. Auerhühner), sowie von Fasanen, Trappen, Schnepfen [<mhd. balze; Herkunft unsicher, Grundbedeutung „klopfen“] * * * Bạlz, die; , en [mhd. balz, H. u.]: 1. Liebesspiel bestimmter… …   Universal-Lexikon

  • Balz — Balzen: flirten, auf Brautwerbung gehen. Desgleichen Auf die Balz gehen. Die Wendung stammt aus der Jägersprache und bedeutet eigentlich Jagd auf balzende Vögel machen. Der Ausdruck ›Balz‹ bezeichnete ursprünglich nur das Liebesspiel größerer… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Balz — Bạlz die; ; nur Sg; 1 das besondere Verhalten, mit dem männliche Vögel (während der Paarungszeit) um ein Weibchen werben || K : Balzlaut, Balzverhalten, Balzzeit 2 die Paarungszeit, während der die ↑Balz (1) stattfindet || zu 1 bạl·zen (hat) Vi …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Balz — Baltz …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”