Balázs Ekker

Balázs Ekker (* 20. März 1977 in Győr) ist ein ungarischer Profitänzer.

Leben und Karriere

Er ist Welt- und Europameister, österreichischer Meister in lateinamerikanischen Tänzen und 15. der Professional Finalist der World Masters 2001.

Ekker tanzte in der ersten Dancing Stars-Staffel des ORF mit Arabella Kiesbauer. In der zweiten Staffel erreichte er mit Nicole Beutler das Finale und trat in der dritten Staffel gemeinsam mit Nina Proll an. In der vierten Staffel war er Tanzpartner von Jeannine Schiller und in der fünften Staffel tanzte er mit dem deutschen Model Gitta Saxx. In der sechsten Staffel 2011 tanzte er mit der Seer-Sängerin Astrid Wirtenberger und gewann mit ihr erstmals auch den Titel.

Am 27. April 2007 (in der vorletzten Sendung der dritten Staffel) machte Balázs Ekker am Ende der Folge Alice Guschelbauer einen Heiratsantrag. Am 5. Mai 2007 heirateten sie im Dancing Stars-Studio live vor der Kamera.

Seit 2003 führt er gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin und Ehefrau Alice das Tanzstudio El Paso in Győr/Ungarn.

Titel

  • 1998 Mambo - Welt- und Europameister mit Antonia Horváth

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ekker — ist der Familienname folgender Personen: Balázs Ekker (* 1977), ungarischer Profitänzer Ernst A. Ekker (1937–1999), österreichischer Schriftsteller sowie In Ekker, eine Oase im Hoggar, Testgelände des französischen Atomwaffenprogramms in Algerien …   Deutsch Wikipedia

  • Dancing Stars (Austrian TV series) — Dancing Stars is the Austrian version of Dancing with the Stars and is shown on ORF eins in Austria. Contents 1 History 1.1 Season 1 1.2 Season 2 1.3 Season 3 …   Wikipedia

  • Dancing Stars — Seriendaten Deutscher Titel Dancing Stars …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ek — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dancing Stars (Austria season 6) — Country Austria Network ORF1 Original run March 11, 2011 Previous season Series 5 The sixth edition of Dancing Stars is broadcast from March 11 2011 on ORF1 and …   Wikipedia

  • 20. März — Der 20. März ist der 79. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 80. in Schaltjahren), somit bleiben 286 Tage bis zum Jahresende. Am 20. oder am 21. März findet das Frühlingsäquinoktium (Tagundnachtgleiche) statt. Im iranischen Kalender ist der 21 …   Deutsch Wikipedia

  • Andy Kainz — Andreas Andy Kainz (* 24. April 1974[1] in St. Veit an der Glan, Kärnten) ist ein österreichischer Profitänzer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Teilnahme an Dancing Stars 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Castingshow — Eine Castingshow oder Talentschau ist eine Veranstaltung oder Fernsehsendung, die sich mit dem Casting potenzieller Sänger, Tänzer, Models und ähnlichem befasst. Inhaltsverzeichnis 1 Grundsätzliches 2 Beispiele für Castingshows 3 Internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorian Steidl — Dorian und Heike Steidl (Wien 2009) Dorian Steidl (* 31. Jänner 1972 in Wien) ist ein österreichischer Moderator und ist gelegentlich auch in Filmen zu sehen. In Graz besuchte er bis 1990 das Gymnasium. Ab 1991 studierte er in Graz an der Karl… …   Deutsch Wikipedia

  • Győr — Győr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”