Bambus Gerueste
Einsatz eines Bambusgerüstes in Indien

Als Bambusgerüst wird ein Gerüst bezeichnet, das aus Bambusholz besteht. Der Aufbau und die Verwendung ähneln dabei den Gerüsten aus Stahl.

Verwendung

Genau wie die Stahlgerüste dienen Bambusgerüste dazu, Arbeiten an einem Bauwerk durchführen zu können und Personen vor Verletzungen zu schützen. Die Verwendung von Bambusgerüsten hat sich in asiatischen und afrikanischen Ländern durchgesetzt, da hier der Baustoff Bambus in großen Mengen günstig verfügbar ist. Der Baustoff Stahl ist im Vergleich zu Bambus viel teurer und erfordert viel Energie bei der Bearbeitung. Aber nicht nur arme Länder verwenden Bambusgerüste, sondern auch in Japan und in China findet man Gerüste aus Bambusholz.

Bambusgerüste sind nicht, wie zunächst angenommen werden könnte, unsicherer oder brüchiger als Stahlgerüste. Bambus ist ein sehr flexibler und zugleich sehr tragfähiger Baustoff. Lediglich die Dauerhaftigkeit ist geringer anzusetzen. Auch das Recycling von Bambusgerüsten ist umweltfreundlicher als das von Stahl.

Bambusgerüste werden in Einzelteilen auf die Baustelle transportiert und dort mit Seilverbindungen aufgestellt. Nach der Verwendung können die Gerüstteile wieder getrennt und zur nächsten Baustelle gebracht werden.

Literatur

  • Frey, August, Günter: Bautechnik Fachkunde Bau. 10. Auflage. Europa Lehrmittelverlag, 2003, ISBN 3-8085-4460-0

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”