Bambus Spiele

Günter Cornett (* 1960 in Flensburg) ist ein deutscher Spieleautor und Betreiber vom Bambus Spieleverlag.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Günter Cornett absolvierte Ausbildungen als Berufskraftfahrer und Multimediadesigner. Gegenwärtig ist er freiberuflich als Webmaster und Autor von Gesellschaftsspielen tätig. Den Bambus Spieleverlag betreibt er seit 1995, zuerst zu zweit mit Gerhard Schech, ab 2000 zusammen mit Volker Schäfer (Autor vom Spiel So ein Zirkus) und seit 2005 alleine.[1] Seit 2000 betreut Cornett gemeinsam mit Michael Schacht die Web-Plattform für neue Spieleautoren bei der Spieleautorenzunft.[2]

Bei der Spieleentwicklung mag er besonders topologische Ansätze und bemüht sich um thementreue Umsetzung.[3] So ist „Nanuuk“ beispielsweise zugleich eine stimmige Umsetzung der Welt der Inuit.

Cornett lebt seit 1981 in seiner Wahlheimat Berlin.

Auszeichnungen

Ludografie

  • 1995: Canaletto, Hans im Glück
  • 1995: Flaschenteufel, Bambus
  • 1995: Schlangennest, Bambus
  • 1996: Schmetterlingsflug, Bambus
  • 1996: Le Jardin, Bambus
  • 1997: Arabana-Ikibiti, Bambus
  • 1998: Arabana-Ikibiti, Funagain
  • 1998: Kahuna, Kosmos, Tilsit (Neuauflage von Arabana-Ikibiti)
  • 1998: Nanuuk, Bambus
  • 1999: Autoscooter, Bambus
  • 2000: Der Garten des Sonnenkönigs, Noris (Neuauflage von Le Jardin)
  • 2001: FleetBoard, Auftragsprodukt Daimler Chrysler, nicht im Handel
  • 2001: Kanaloa, Bambus
  • 2002: Arabana-Opodopo, Bambus
  • 2003: Kanaloa, Tilsit
  • 2003: Pingvinas, Bambus (gemeinsam mit Alvydas Jakeliunas)
  • 2003: Luise und die wilden Ziegen, Spielbox
  • 2004: Chinagold, Bambus
  • 2004: Capt'n W. Kidd, Bambus (gemeinsam mit Volker Schäfer)
  • 2005: Packeis am Pol, Phalanx (gemeinsam mit Alvydas Jakeliunas, Neuauflage von Pingvinas)
  • 2005: Socks in the City, Bambus/White Goblin Games
  • 2006: Greentown, Bambus (gemeinsam mit Michael Uhlemann)
  • 2007: Down Under', Bambus
  • 2007: Bodycheck, Spielbox (gemeinsam mit Aldas Maciulis)
  • 2007: Sudoku Moyo, Intellego

Weblinks

Belege

  1. News 2005 bei Bambus Spiele
  2. Reportage-Interview mit Günter Cornett bei hall9000.de
  3. http://www.48-stunden-neukoelln.de/2008/en/artist.html?artid=5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bambus Spieleverlag — Günter Cornett (* 1960 in Flensburg) ist ein deutscher Spieleautor und Betreiber vom Bambus Spieleverlag. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Ludografie 4 Weblinks 5 Belege …   Deutsch Wikipedia

  • Bambus Verlag — Günter Cornett (* 1960 in Flensburg) ist ein deutscher Spieleautor und Betreiber vom Bambus Spieleverlag. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Ludografie 4 Weblinks 5 Belege …   Deutsch Wikipedia

  • Günter Cornett — (* 1960 in Flensburg) ist ein deutscher Spieleautor und Betreiber vom Bambus Spieleverlag. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Ludografie 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Arabana-Ikibiti — Kahuna Daten zum Spiel Autor Günter Cornett Grafik Sabine Mielke (Bambus Spiele), R. Soued, B. Herried, S. Mielke (Funagain), C. Stephan, T. Rick, A. Pohl (Kosmos) Verlag Bambus Spiele (1997), Funagain (1998), Kosmos (1998), Rio Grande Games …   Deutsch Wikipedia

  • Kahuna (Spiel) — Arabana Ikibiti Kahuna Daten zum Spiel Autor Günter Cornett Grafik Sabine Mielke (Bambus Spiele), R. Soued, B. Herried, S. Mielke (Funagain), C. Stephan, T. Rick, A. Pohl (Kosmos) …   Deutsch Wikipedia

  • Mah-Jongg — Spielmaterial für Mah Jongg Mah Jongg wird in China überall gespielt Mah Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (chines …   Deutsch Wikipedia

  • Mah Jong — Spielmaterial für Mah Jongg Mah Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (chin. 麻將, Májiàng, chin. 麻雀, kant. màh jeuk (Cantonese Yale), IPA (kant.) maː21.tsœːk33), dt. etwa: Sperlingsspiel, ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Mah Jongg — Spielmaterial für Mah Jongg Mah Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (chin. 麻將, Májiàng, chin. 麻雀, kant. màh jeuk (Cantonese Yale), IPA (kant.) maː21.tsœːk33), dt. etwa: Sperlingsspiel, ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Mahjong — Spielmaterial für Mah Jongg Mah Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (chin. 麻將, Májiàng, chin. 麻雀, kant. màh jeuk (Cantonese Yale), IPA (kant.) maː21.tsœːk33), dt. etwa: Sperlingsspiel, ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Mahjongg — Spielmaterial für Mah Jongg Mah Jongg, auch Mahjongg oder Mahjong (chin. 麻將, Májiàng, chin. 麻雀, kant. màh jeuk (Cantonese Yale), IPA (kant.) maː21.tsœːk33), dt. etwa: Sperlingsspiel, ist ein altes chinesisches Spiel für vier Personen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”