Bammeln

Bammeln ist ein ehemaliger, an der Alle gelegener Ort im Kreis Friedland (heute: Prawdinsk) im Herzogtum Preußen. Der Ort war ein Gutsbezirk, der im Jahr 1910 31 Einwohner aufwies; zugleich diente der Ort Friedland als nordöstliches Vorwerk. 1945 hörte der Ort auf zu existieren. Heute sind in der Alle-Schleife nur noch Grundmauern auszumachen, die großenteils überwuchert sind.

Johannes Bretke, einer der ersten bekannten frühen Autoren, die in Litauisch schrieben, wurde 1536 hier geboren. Er übersetzte die Bibel ins Litauische.

Weblinks

54.48333333333321.066666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bammeln — (ugs. für:) »baumeln«: Das Verb (mnd. bammeln, mitteld. mdal. bambeln, pampeln) bezeichnet eigentlich die Bewegung des Glockenschwengels und gehört damit zu der lautmalenden Reihe bim, bam, bum!, die auch die Verben ↑ bimmeln und ↑ bummeln… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bammeln — † Bammeln, S. Baumeln …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bammeln — bammeln:1.⇨hängen(I,1)–2.⇨schlottern(1)–3.⇨schwingen(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bammeln — bạm|meln 〈V. intr.; hat; umg.; scherzh.〉 hängen, baumeln ● an, von der Decke bammeln [wohl lautmalend neben bimmeln u. bummeln] * * * bạm|meln <sw. V.; hat [urspr. lautm.; vgl. ↑bam; nach dem Hin und Herschwingen der Glocke] (landsch.): 1.… …   Universal-Lexikon

  • bammeln — bammelnintr 1.hin undherpendeln;herabhängen;schlenkern;baumeln.»Bam«ahmtdenGlockentonnach;vondaübertragenaufdieBewegungdesGlockenklöppels.1500ff. 2.gehenktsein.1933ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bammeln — bạm|meln (landschaftlich für baumeln); ich bamm[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bretke — Johannes Bretke (auch Bretkus, Johann Bretke, litauisch: Jonas Bretkūnas, * 1536 in Bammeln bei Friedland (Herzogtum Preußen); † 1602 in Königsberg) war ein evangelischer Pastor. Er übersetzte die Bibel ins Litauische, war der Autor von zwölf… …   Deutsch Wikipedia

  • Bretkus — Johannes Bretke (auch Bretkus, Johann Bretke, litauisch: Jonas Bretkūnas, * 1536 in Bammeln bei Friedland (Herzogtum Preußen); † 1602 in Königsberg) war ein evangelischer Pastor. Er übersetzte die Bibel ins Litauische, war der Autor von zwölf… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Bretke — Johannes Bretke (auch Bretkus, Johann Bretke, litauisch: Jonas Bretkūnas, * 1536 in Bammeln bei Friedland (Herzogtum Preußen); † 1602 in Königsberg) war ein evangelischer Pastor. Er übersetzte die Bibel ins Litauische, war der Autor von zwölf… …   Deutsch Wikipedia

  • Jonas Bretkunas — Johannes Bretke (auch Bretkus, Johann Bretke, litauisch: Jonas Bretkūnas, * 1536 in Bammeln bei Friedland (Herzogtum Preußen); † 1602 in Königsberg) war ein evangelischer Pastor. Er übersetzte die Bibel ins Litauische, war der Autor von zwölf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”