Banamba (Kreis)

Banamba ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Banamba) in der Region Koulikoro in Mali.

Der Kreis teilt sich in neun Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 190.235 Einwohner.[1] (Zensus 2009)

Gemeinden: Banamba (Hauptort), Benkadi, Boron, Duguwolowula, Kiban, Madina Sacko, Sébété, Toubacoro, Toukoroba.

Einzelnachweise

  1. INSTAT: Ergebnisse des Zensus 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dioïla (Kreis) — Dioïla ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Dioïla) in der Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in 23 Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 491.210 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden: Dioïla (Hauptort), Banco,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kangaba (Kreis) — Kangaba ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Kangaba) in der Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in neun Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 100.720 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden: Kangaba (Hauptort),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kati (Kreis) — Kati ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Kati) in der Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in 37 Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 948.128 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden: Kati (Hauptort), Baguinéda,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolokani (Kreis) — Kolokani ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Kolokani) in der Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in zehn Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 233.919 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden: Kolokani (Hauptort) …   Deutsch Wikipedia

  • Koulikoro (Kreis) — Koulikoro ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Koulikoro) in der gleichnamigen Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in neun Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 211.103 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden:… …   Deutsch Wikipedia

  • Nara (Kreis) — Nara ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Nara) in der Region Koulikoro in Mali. Der Kreis teilt sich in elf Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 242.990 Einwohner.[1] (Zensus 2009) Gemeinden: Nara (Hauptort), Allahina,… …   Deutsch Wikipedia

  • ML-2 — Koulikoro Basisdaten Hauptstadt Koulikoro Fläche 89.833 km² …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”