Banana Joe
Filmdaten
Deutscher Titel Banana Joe
Banana joe.svg
Produktionsland Italien,
Deutschland
Originalsprache Italienisch
Erscheinungsjahr 1981
Länge 96 Minuten
Stab
Regie Steno
Drehbuch Mario Amendola
Bruno Corbucci
Bud Spencer (als Carlo Pedersoli)
Stefano Vanzina
Produktion Josi W. Konski
Karl Spiehs
Musik Oliver Onions
Kamera Luigi Kuveiller
Schnitt Raimondo Crociani
Besetzung

Banana Joe ist ein italienisch/deutscher Spielfilm mit Bud Spencer aus dem Jahr 1981. Der Film startete am 25. März 1982 in den bundesdeutschen Kinos.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Banana Joe ist ein friedlicher Bananenbauer und wohnt zusammen mit seinen zahlreichen Frauen und Kindern in dem kleinen südamerikanischen Dschungeldorf Amantido. Sein wichtigster Besitz ist ein dampfbetriebenes Transportboot, mit welchem er die Bananen regelmäßig in die nächstgelegene Stadt bringt und gegen allerlei Dinge des täglichen Bedarfs eintauscht.

Der Verbrecherboss Torcillo plant in Amantido eine eigene Bananenplantage zu eröffnen. Da sein Ingenieur Moreno, der das Vorhaben planen soll, verständlicherweise auf Widerstand seitens Joe stößt, ergreift Torcillo andere Mittel, um ihn aus dem Bananengeschäft zu verdrängen. Er weist den örtlichen Polizeichef darauf hin, dass Joe weder gültige Ausweispapiere noch eine Bananen-Handelslizenz besitzt, worauf sich dieser auf den Weg in die Provinzhauptstadt Puerto Grande machen muss, um diese zu besorgen.

Doch das ist einfacher gesagt als getan: Zunächst trifft er auf den Kleingauner Manuel, der ihm durch verschiedene Tricks einiges von seinem Geld abknöpft. Dann verliebt Joe sich auch noch in die hübsche Sängerin Dorianne. Schließlich schreibt er sich sogar beim Militär ein, nur um an seine Ausweispapiere zu gelangen, doch aus Frustration über die Hürden der Bürokratie treibt Joe es so weit, dass er schließlich im Gefängnis landet. Er trifft dort aber durch eine glückliche Fügung Manuel wieder, der ihm überraschenderweise inzwischen auch über seine guten Verbindungen eine Lizenz besorgen konnte.

Um seinem Dorf helfen zu können, in dem Torcillo inzwischen den Bau der Bananenfabrik und eines Casinos vorantreibt, rücken Joe und Manuel kurzerhand aus, und in bekannter Bud Spencer-Manier werden schlussendlich von Joe die inzwischen errichteten Plantagengebäude demoliert. Kurz darauf erhalten beide eine Amnestie, da Manuel gute Kontakte zum Staatspräsidenten hat, dem er bei der Lösung eines Problems behilflich war, Torcillo und seine Helfershelfer werden verhaftet, und Dorianne eröffnet eine Dorfschule. Zu den Schülern der Dorfschule gehört neben den Kindern auch Joe selbst, der bis dahin ebenfalls nicht lesen und schreiben konnte.

Kritik

Banana Joe ist ein klassischer Bud-Spencer-Film, jedoch mit weniger Prügelei sowie Komik als gewohnt.[1][2][3]

Trivia

  • Das Drehbuch wurde von Bud Spencer unter seinem bürgerlichen Namen Carlo Pedersoli geschrieben.
  • Koproduzierende Firma ist die deutsche Lisa Film GmbH.
  • Im Nachtclub läuft vor und nach dem Auftritt von Dorianne das Lied „Brotherly Love“ (vom Soundtrack des Films „Zwei sind nicht zu bremsen“). Während des Auftrittes singt sie das Lied „I wanna believe“, das von Marina Langner, der Darstellerin selbst, stammt.
  • Der Film wurde zu einem großen Teil in Kolumbien in der Stadt Cartagena de Indias und deren Umland gedreht.
  • Die Band Anajo gibt an, nach diesem Film benannt zu sein.
  • Als eine Art Running Gag kann man die wiederholte „Flucht“ Torcillios vor Banana Joe beschreiben. So stürzt er sich bei dessen Erscheinen immer wieder aus diversen Fenstern oder von der Reling seines eigenen Schiffs und wird sogar einmal von Banana Joe aus seinem eigenen Lokal geschmissen.

DVD-Veröffentlichung

Der Film erschien am 3. Juli 2003 bei e-m-s new media auf DVD.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Banana Joe. In: tvspielfilm.de. Abgerufen am 30. August 2009.
  2. Banana Joe. In: djfl.de. Abgerufen am 30. August 2009.
  3. Banana Joe im Lexikon des Internationalen Films

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banana Joe — est un film italien réalisé en 1982 par Steno. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 Lien externe …   Wikipédia en Français

  • Banana Joe — For the 1982 film starring Bud Spencer, see Banana Joe (film) Joseph Montione, commonly referred to as Banana Joe, is a radio personality who currently resides in Los Angeles. He started radio when he was 13, when he set up his own radio station… …   Wikipedia

  • Banana Joe (film) — Banana Joe is an Italian German action comedy film from 1982 starring Bud Spencer. Plot Bud Spencer plays Banana Joe, a kind friendly man who delivers bananas to different ports in the African rainforest (hence the nickname). However when an… …   Wikipedia

  • Joe Brainard — (1942 1994) was an American artist and writer associated with the New York School. His prodigious and innovative body of work included assemblages, collages, drawing, and painting, as well as designs for book and album covers, theatrical sets and …   Wikipedia

  • Joe Odagiri — オダギリ ジョー Odagiri at the 2009 Toronto International Film Festival Born Jō Odagiri ( …   Wikipedia

  • Joe Carrasco — Joe King Carrasco (born Joe Teusch in Dumas, Texas) is a Tex Mex new wave musical artist, based in Austin, Texas. He is most widely known as part of Joe King Carrasco and the Crowns .He founded the band Joe King Carrasco and El Molino in Texas in …   Wikipedia

  • Joe Bonanno — Joseph Bonanno Joseph Bonanno Joseph Bonanno (aussi appelé Jo Bonanno) (Castellammare del Golfo Sicile, 18 janvier 1905 Tucson, 11 mai 2002) est un mafioso américain, surnommé Jo Bananas. Boss de la famille Bonanno, il meurt en 20 …   Wikipédia en Français

  • Joe and Monkey — Infobox Webcomic title = Joe and Monkey caption = author = Zach Miller url = http://www.joeandmonkey.com/ status = unknown began = July 27 2004 ended = genre = Humor ratings = Joe and Monkey is a webcomic written and illustrated by Zach Miller.… …   Wikipedia

  • Banana Wind — Infobox Album | Name = Banana Wind Type = album Artist = Jimmy Buffett Released = 4 June 1996 Recorded = at Shrimpboat Sound, Key West, Florida Genre = Rock/gulf and western Length = Label = MCA/Margaritaville Records MCAD 11247 (U.S., CD)… …   Wikipedia

  • Joe Luciano — Cantante, actor, compositor y creador nacido en La Habana, Cuba (1957). Joe Luciano en concierto. Formó su primera banda, Correo Viejo en Barcelona en 1979 junto a Carlos Segarra, que luego dejaría el grupo para formar a su vez Los Rebeldes.… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”