Bananenkrieg

Der Bananenkrieg (engl. Banana war) war ein Streit zwischen den USA und der Europäischen Union bezüglich der Bananenmarktordnung

Inhaltsverzeichnis

Die Ursache

Am 1. Juli 1993 erließ die Europäische Union, damals noch der EG-Agrarrat, die EU-Bananenmarktordnung.

Diese Verordnung wurde von der EU verfasst um die europäischen Produzenten und die früheren Kolonien in Afrika, der Karibik und dem Pazifik (AKP-Ländern) vor billigen Bananen aus Lateinamerika zu schützen. Sie regelte Zölle und Einfuhrmengen.

Dadurch erlitten die US-Konzerne Chiquita Brands International und Dole Food Company Einnahmeverluste. Sie traten an die US-Regierung heran, weil sie in der EU-Verordnung die Ursache für einen jährlichen Verlust von 520 Mio. US-$ an nicht erzielbarem Absatz in der EU sahen. Daraufhin erhoben die USA vor der Welthandelsorganisation (WTO) Klage gegen die EU-Bananenmarktordnung.

Am 11. April 2001 wurde eine Einigung erzielt. Nach diesem Abkommen sollen die Einfuhrmengen durch eine "historische Referenzperiode" des Zeitraums von 1994 bis 1996 bestimmt werden. Im Ausgleich werden die von den USA gegen die EU erhobenen Strafzölle in Höhe jährlich von 191 Mio. Dollar aufgehoben.

Seit dem 1. Januar 2006 schlägt die EU generell auf Bananenimporte 176 Euro Zoll pro Tonne auf. Den AKP-Staaten wird in bestimmten Mengen die zollfreie Einfuhr von Bananen in die EU garantiert. Nach einer Klage Ecuadors bei der WTO, das sich durch diese Regelung benachteiligt sieht, wird jetzt befürchtet, dass es erneut zu einem "Handelskrieg" zwischen den US-dominierten Staaten Lateinamerikas und der Europäischen Union kommen kann.

Die Beilegung

Am 15. Dezember 2009 trafen die EU, Vertreter der Vereinigten Staaten und mehrerer lateinamerikanischer Staaten eine Übereinkunft, die den Bananenkrieg beendete. Die durch die EU erhobenen Einfuhrzölle werden schrittweise von 176 Euro auf 114 Euro je Tonne gesenkt. Weiterhin verpflichtet sich die EU die AKP-Länder mit bis zu 200 Millionen Euro zu unterstützen.[1]

Einzelnachweise

  1. FAZ.net: Einigung im Bananenstreit, 16. Dezember 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chiquita Brands International — Inc. Rechtsform Corporation Aktiengesellschaft (USA) ISIN US1700328099 …   Deutsch Wikipedia

  • Joe Bonanno — FBI Foto von Joseph Bonanno Giuseppe Joseph/Joe Bonanno (* 18. Januar 1905 in Castellammare del Golfo, Italien; † 11. Mai 2002 in Tucson, Arizona) war ein italienischstämmiger amerikanischer Mafioso, der Boss einer der berüchtigten Fünf Familien… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Bonanno — FBI Foto von Joseph Bonanno Giuseppe Joseph/Joe Bonanno (* 18. Januar 1905 in Castellammare del Golfo, Italien; † 11. Mai 2002 in Tucson, Arizona) war ein italienischstämmiger amerikanischer Mafioso, der Boss einer der berüchtigten Fünf Familien… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Bonanno — Giuseppe Joseph/Joe Bonanno (* 18. Januar 1905 in Castellammare del Golfo, Italien; † 11. Mai 2002 in Tucson, Arizona) war ein italienischstämmiger amerikanischer Mafioso, der Boss einer der berüchtigten Fünf Familien aus New York City (Bonanno… …   Deutsch Wikipedia

  • Chiquita — Brands LLC Unternehmensform Limited Liability Company Gründung 30. März 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Operation PBSUCCESS — Die Operation PBSUCCESS (auch: Operation SUCCESS) war eine 1954 von der CIA durchgeführte Geheimdienstoperation mit dem Ziel, den demokratisch gewählten Präsidenten von Guatemala, Jacobo Arbenz Guzmán, zu stürzen. Es war die erste Aktion dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • UFCO — Chiquita Brands LLC Unternehmensform Limited Liability Company Gründung 30. März 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • United Fruit Company — Chiquita Brands LLC Unternehmensform Limited Liability Company Gründung 30. März 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Bananenkriege — nannte man im amerikanischen Sprachbereich umgangssprachlich die von den Vereinigten Staaten Anfang des 20. Jahrhunderts in Mittel und Südamerika durchgeführten Militäraktionen. Diese Interventionen erfolgten häufig durch die United States Marine …   Deutsch Wikipedia

  • Bananenkriege der USA — Bananenkriege nannte man im amerikanischen Sprachbereich umgangssprachlich die von den Vereinigten Staaten Anfang des 20. Jahrhunderts in Mittel und Südamerika durchgeführten Militäraktionen. Diese Interventionen erfolgten häufig durch die United …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”