Banants Eriwan
Bananz Eriwan
Voller Name FA Bananz Eriwan
Gegründet 1992
Vereinsfarben blau-rot
Stadion Banants Stadion
Plätze 8000
Präsident Sargis Israeljan
Trainer Kim Splidsboel
Liga Armenische Oberliga
2008 5. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Bananz Eriwan ist ein armenischer Fußballverein aus der Hauptstadt Eriwan.

Geschichte

Der Verein wurde 1992 in Abowjan gegründet. Im selben Jahr gelang der Gewinn des ersten Pokalwettbewerbs, als im Finale Homenetmen Eriwan durch einen 2:0-Erfolg besiegt werden konnte. 1995 erfolgte der Umzug nach Eriwan, wo man seither spielt.

In den letzten Jahren konnte sich Bananz mehrmals auf den vorderen Rängen der armenischen Oberliga platzieren und erreichte somit die Qualifikationsrunde des UEFA-Pokals, scheiterte dort jedoch regelmäßig. 2003 und 2004 stand man zudem jeweils im Finale des nationalen Pokals. MIKA Aschtarak (1:0) bzw. FC Pjunik Eriwan (6:5 nach Elfmeterschießen) waren jedoch zu stark für den Klub.

Erfolge

  • Armenischer Pokal:
    • Sieger: 19921, 2007
    • Finalist: 2003, 2004

1als Bananz Abowjan

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FC Banants — Bananz Eriwan Voller Name FA Bananz Eriwan Gegründet 1992 Vereinsfarben blau rot Stadion Banants Stadion Plätze 8000 …   Deutsch Wikipedia

  • Bananz Eriwan — Voller Name FA Bananz Eriwan Gegründet 1992 Vereinsfarben blau rot Stadion Banants Stadion Plätze 8000 …   Deutsch Wikipedia

  • FC Mika Aschtarak — MIKA Aschtarak Voller Name Futbolayin Akumb MIKA Aschtarak Gegründet 1985 Vereinsfarben schwarz weiß Stadion Mika Stadium Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Postulka — Jan Poštulka Spielerinformationen Geburtstag 9. März 1949 Geburtsort Tschechoslowakei Position Tor Vereine als Aktiver1 Jahre Verein Spiele (Tore) …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 2005/06 — Am UEFA Pokal 2005/06 nahmen 96 Klubs aus 51 Landesverbänden teil. Die Saison begann mit der ersten Qualifikationsrunde am 14. Juli 2005, und endete mit dem Finale im Philips Stadion von Eindhoven am 10. Mai 2006 mit der Partie zwischen dem FC… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Poštulka —  Jan Poštulka Spielerinformationen Geburtstag 9. März 1949 Geburtsort Tschechoslowakei Position Tor Vereine als Aktiver Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 2006/07 — Der UEFA Pokal 2006/07 war die 36. Austragung des europäischen UEFA Pokals. Das Finale wurde am 16. Mai 2007 im Hampden Park in Glasgow ausgetragen, Sieger wurde der Titelverteidiger FC Sevilla durch einen Erfolg im Elfmeterschießen gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Uefa-Pokal 2006/07 — Der UEFA Pokal 2006/07 war die 36. Austragung des europäischen UEFA Pokals. Das Finale wurde am 16. Mai 2007 im Hampden Park in Glasgow ausgetragen, Sieger wurde der Titelverteidiger FC Sevilla durch einen Erfolg im Elfmeterschießen gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Europapokal der Pokalsieger 1998/99 — Der Europapokal der Pokalsieger 1998/99 war die letzte Ausgabe dieses Wettbewerbs. Sieger des Wettbewerbs war Lazio Rom, das RCD Mallorca im Finale in Birmingham mit 2:1 besiegte. Insgesamt nahmen 49 Fußballmannschaften am Wettbewerb teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tadevosyan — Wahe Tadewosjan (armenisch Վահե Թադեւոսյան; * 17. Oktober 1983 in Eriwan) ist ein armenischer Fußballspieler. Tadewosjan spielt zurzeit als Stürmer beim Schweizer FC Aarau in der Super League und hat einen Vertrag bis 2008. Zuvor war der Stürmer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”