Terminal Countdown Demonstration Test

Der Terminal Countdown Demonstration Test (TCDT) ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung für den Start US-amerikanischer Raketen, speziell des Space Shuttles. Er gibt der Besatzung sowie den Startkontrollteams eine letzte Gelegenheit, um sich mit der Ausrüstung für den Flug, den Startprozeduren und den Sicherheitsvorkehrungen am Startplatz vertraut zu machen.

Ablauf eines TCDT beim Space Shuttle

Der genaue Ablauf variiert von Mission zu Mission, bleibt aber grundsätzlich gleich.

Am ersten Tag landet die Besatzung in ihren T-38 Jets auf der Shuttle Landing Facility am Kennedy Space Center, wo sie von der Presse und den Leitern des KSC begrüßt werden. Sollte noch genug Zeit vorhanden sein, so inspiziert die Besatzung die Nutzlastbucht der Raumfähre. Andernfalls findet dies am Folgetag statt. Am Abend begeben sich Kommandant und Pilot erneut zur Shuttle Landing Facility, um im Shuttle Training Aircraft einige Landungen zu simulieren. Dabei tragen sie ihre Start- und Landeanzüge.

Der zweite Tag findet komplett an der Startrampe statt. Sollte es am Vortag nicht möglich gewesen sein, so wird an diesem Tag zunächst die Nutzlastbucht untersucht. Anschließend erfolgt eine Einweisung und Demonstration der Sicherheitsvorkehrungen an der Startrampe. Danach gibt die Besatzung traditionell eine Pressekonferenz, bevor sie den Umgang mit dem Rettungspanzer erlernen. Auch an diesem Tag nehmen Kommandant und Pilot Testanflüge vor.

Der dritte Tag dient der Simulation eines Starts mit anschließendem RSLS-Abbruch für die Mannschaft des Shuttles, des Start- und des Missionskontrollzentrums. Die Simulation beginnt bei T-3h and Counting und endet mit einem simulierten Abschalten der Haupttriebwerke bei T+8m. Anschließend beginnt die RSLS-Abbruchssimulation während der die Shuttlebesatzung sich zum am Vortag demonstrierten Seilbahn-Rettungssystem begibt und es auslöst. Sie fahren jedoch nicht los, da so die Zeit gespart wird, die Gondeln zurück zuholen. Noch am selben, spätestens aber am Folgetag verlässt die Besatzung das KSC und kehrt zurück zum Johnson Space Center.

TCDTs bei unbemannten Raketen

Auch bei unbemannten Raketen finden TCDTs statt. Im Gegensatz zu dem Shuttle-TCDT findet jedoch nur die Countdownsimulation statt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Terminal countdown demonstration test — A terminal countdown demonstration test (TCDT) is a simulation of the final hours of a launch countdown and serves as a practice exercise in which both the launch team and flight crew rehearse launch day timelines and procedures. In the specific… …   Wikipedia

  • TCDT — Terminal Countdown (Demonstration) Test NASA …   Acronyms

  • TCDT — Terminal Countdown (Demonstration) Test ( > NASA Acronym List ) …   Acronyms von A bis Z

  • STS-133 — Mission insignia Mission statistics Mission name STS 133 Space shuttle Discovery …   Wikipedia

  • Orbiter Vehicle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space-Shuttle — Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space Transportation System — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Spaceshuttle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • TCDT — Der Terminal Countdown Demonstration Test (TCDT) ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung für den Start US amerikanischer Raketen, speziell des Space Shuttles. Er gibt der Besatzung sowie den Startkontrollteams eine letzte Gelegenheit um sich mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Cape Canaveral Runway 15/33 — Shuttle Landing Facility …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”