Banda (Staat)
Kartenausschnitt aus dem Imperial Gazetteer of India

Banda war ein Fürstenstaat in der Region Bundelkhand von Britisch-Indien im heutigen Bundesstaat Uttar Pradesh. Seine Hauptstadt war der Ort Banda.

Im Jahre 1790 machte sich Ali Bahadur I., ein illegitimer Sohn des Peshwa Baji Rao I. zum Nawab von Banda. Sein Sohn Shamsher Bahadur (1802–25) musste sich 1803 den Briten unterwerfen. Ali Bahadur II. (1850–58) beteiligte sich am Sepoy-Aufstand, weswegen die Briten das Land konfiszierten und den United Provinces angliederten.

Literatur

  • Imperial Gazetteer of India, 2. A., 26 Bde., Oxford 1908-1931
  • Schwartzberg, Joseph E., Hrsg.: A historical atlas of South Asia, 2. A., New York/Oxford 1992, ISBN 0-19-506869-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banda — ist der Name folgender Orte: Banda Inseln, eine Inselgruppe in der Bandasee Banda Aceh, die Hauptstadt der Provinz Aceh auf der Insel Sumatra, Indonesien Banda del Río Salí, die Hauptstadt des Departamento Cruz Alta in der Provinz Tucumán,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chhatarpur (Staat) — Flagge von Chhatarpur Kartenausschnitt aus dem Imperial Gazetteer of India …   Deutsch Wikipedia

  • Maihar (Staat) — Kartenausschnitt aus dem Imperial Gazetteer of India Maihar war ein Fürstenstaat der Central India Agency in der Region Bundelkhand von Britisch Indien im heutigen Bundesstaat Madhya Pradesh. Seine Hauptstadt war der Ort Maihar. Bhimi Singh, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Gyaman — Gyaman, historisch auch Djaman, Jaman oder in ähnlichen Schreibweisen, war ein Staatswesen in Westafrika, das zwischen dem 17. und dem 20. Jahrhundert auf dem Gebiet des heutigen Ghana und der heutigen Republik Elfenbeinküste Bestand hatte. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Uruguays — Flagge Uruguays Lage Uruguays in Südamerika …   Deutsch Wikipedia

  • Portugiesische Kolonialherrschaft — Das Wappen Portugals und seiner Überseeprovinzen an der Fassade der Banco Nacional Ultramarino in Lissabon …   Deutsch Wikipedia

  • Portugiesische Kolonien — Das Wappen Portugals und seiner Überseeprovinzen an der Fassade der Banco Nacional Ultramarino in Lissabon …   Deutsch Wikipedia

  • Portugiesisches Imperium — Das Wappen Portugals und seiner Überseeprovinzen an der Fassade der Banco Nacional Ultramarino in Lissabon …   Deutsch Wikipedia

  • Portugiesisches Kolonialreich — Das Wappen Portugals und seiner Überseeprovinzen an der Fassade der Banco Nacional Ultramarino in Lissabon …   Deutsch Wikipedia

  • Argentinische Conföderation [2] — Argentinische Conföderation (Gesch.). I. Ein Spanier Juan Diaz de Solis detrat von allen Europäern zuerst 1515 dieses Land, ward aber von den Eingeborenen ermordet. 1530 segelte Sebastian Cabot den La Platastrom hinauf u. baute das Fort Espiritu… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”