Bandar-e Buschehr
Buschehr
Buschehr (Iran)
DEC
Buschehr
Buschehr
Basisdaten
Staat: Iran Iran
Provinz: Buschehr
Koordinaten: 28° 17′ N, 50° 50′ O28.28472222222250.8333333333338Koordinaten: 28° 17′ N, 50° 50′ O
Höhe: m
Einwohner: 165.377 (2005)
Zeitzone: UTC+3:30
Küste des Persischen Golf in Buschehr

Buschehr (persischبوشهر‎) ist eine Stadt im Iran in der gleichnamigen Provinz. Sie hat 165.377 Einwohner (Stand 2005).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt im Südwesten des Landes am persischen Golf.

Geschichte

Die Gegend um die Stadt war bereits zur Zeit des elamitischen Reichs zu einiger Bedeutung gelangt und es gab hier eine Stadt mit dem Namen Liyan. Liyan war eine bedeutende Handelsstadt, von der Handelswege nach Fars führten. Einige elamitische Könige errichteten und erweiterten hier einen Tempel, der aber nur von beschrifteten Ziegeln, die man hier fand, bekannt ist. Der Hauptgott, der in Liyan verehrt wurde, war Kirischa-von-Liyan.

Ausgrabungen fanden Anfang des 20. Jahrhunderts statt. In seleukidischer Zeit lag hier eventuell Antiochia in Persis. Durch Gräber ist auch eine parthische Besiedlung bezeugt. Die Stadt wurde von dem sassanidischen König Ardaschir I. neu gegründet (oder erhielt vielleicht nur einen neuen Namen) und hieß nun Rev Ardaschir, woraus sich Reschahr entwickelte. Der Ort war auch der Sitz eines nestorianisch-christlichen Bischofs. 1736 wurde die heutige Stadt Buschehr von Nadir Schah gegründet.

Bevölkerung

Den Großteil der Bevölkerung stellen iranische Schiiten, neben ihnen gibt es eine arabische und eine schwarzafrikanische Minderheit.

Wirtschaft

Südlich der Stadt befindet sich das Kernkraftwerk Buschehr mit eigenem Hafen im Bau. Der Bau wird von Russland mit ca. 300 Arbeitern (Stand, März 2005) vor Ort unterstützt. Die Anlage, bestehend aus zwei 1000-MW-WWER, gelangte seit 2004 im Zusammenhang mit dem Vorwurf ausländischer Mächte, der Iran betreibe ein geheimes Kernwaffenprogramm, wiederholt in den Blickpunkt internationaler Medien.

→ Siehe auch Hauptartikel: Iranisches Atomprogramm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandar-e Bushehr — Original name in latin Bandar e Bshehr Name in other language Abu Shehr, Abuschehr, Bandar Abu Shehr, Bandar Bushehr, Bandar Bshehr, Bandar e Bushehr, Bandar e Bshehr, Bouchehr, Buschehr, Buschir, Bushehr, Busher, Bushir, Bushire, Bshehr, bndr… …   Cities with a population over 1000 database

  • Buschehr (Provinz) — استان بوشهر Buschehr Lage der Provinz Bushehr im Iran Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Bushehr (Provinz) — Buschehr Lage der Provinz Bushehr im Iran Basisdaten Hauptstadt Bandar e Buschehr …   Deutsch Wikipedia

  • IR-06 — Buschehr Lage der Provinz Bushehr im Iran Basisdaten Hauptstadt Bandar e Buschehr …   Deutsch Wikipedia

  • Städte im Iran — Die Liste der Städte im Iran bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des vorderasiatischen Staates Iran. Die mit Abstand größte Metropolregion im Iran ist Teheran mit einer Einwohnerzahl von 13.413.348… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verkehrsflughäfen in Asien — Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige asiatische Verkehrsflughäfen 1.1 Afghanistan 1.2 Armenien 1.3 Aserbaidschan 1.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Hormosgan — Hormozgan Lage der Provinz Hormozgan im Iran Basisdaten Hauptstadt Bandar Abbas …   Deutsch Wikipedia

  • IR-23 — Hormozgan Lage der Provinz Hormozgan im Iran Basisdaten Hauptstadt Bandar Abbas …   Deutsch Wikipedia

  • Siraf — Sirāf …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Golfkrieg — Erster Golfkrieg Datum 22. September 1980–20. August …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”