9,3 × 62 mm
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  Noch einer ^^... Quellen fehlen. -- Grand-Duc 02:54, 4. Mai 2009 (CEST)
9,3 x 62 mm
Allgemeine Information
Kaliber: 9,3 x× 62 mm
Hülsenform: Randlos mit Ausziehrille
Maße
Ø Hülsenschulter: 11,43 mm
Ø Hülsenhals: 9,91 mm
Ø Geschoss: 9,3 mm
Ø Patronenboden: 11,93 mm
Hülsenlänge: 62 mm
Patronenlänge: 83,6 mm
Gewichte
Geschossgewicht: 14,9 - 18,8 g
(230 - 290 grain)
Pulvergewicht: 3,4 - 4,0 g
(52 - 62 grain)
Technische Daten
Geschwindigkeit V0: 720 - 800 m/s
max. Gasdruck: 3900 Bar
Geschossenergie E0: 4500 - 5200 J

Die 9,3 x 62 mm ist eine Gewehrpatrone, die ursprünglich speziell zur Großwildjagd konstruiert wurde. Bei einem Geschossdurchmesser von 9,3 mm hat sie eine Hülsenlänge von 62 mm.

Die 9,3 x 62 mm wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von deutschen Kolonialbeamten beim Berliner Büchsenmacher Otto Bock für die Farmer in Afrika in Auftrag gegeben. Die Patrone sollte aus günstigen Büchsen, also normalen System zu verschießen sein und trotzdem für die Jagd auf Savannenwild in Afrika taugen. Für die Big Five zu klein ist die 9,3 x 62 auch heute gebräuchlich für die Jagd auf Groß-Antilopen.

In Deutschland erlebt die Patrone eine Wiederbelebung durch ihre Wirksamkeit bei der Drückjagd und der Jagd auf Schwarzwild. Sie kann wegen ihrer in Relation zum Kaliber kurzen Hülse sehr gut in kurzläufigen und leicht zu tragenden Waffen verschossen werden. Der Rückstoß ist dabei moderat. Ihre Schwäche hat die Patrone in ihrer begrenzten Reichweite. Die Angaben der Munitionshersteller sind dabei oft übertrieben. Ab 150 m fällt die Flugbahn des Geschosses sehr stark ab. Der Nachteil kann allerdings durch moderne Führbandgeschosse aus Kupfer ausgeglichen werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 9,3 x 62 mm — Von links nach rechts …   Deutsch Wikipedia

  • 93 (département) — Seine Saint Denis Seine Saint Denis …   Wikipédia en Français

  • OT-62 TOPAS — TOPAS 2AP in Polish Army Museum in Warsaw, 8 November 2006. Type Tracked Amphibious Armored Personnel Carrier Place of o …   Wikipedia

  • 7.62 UKM — Infobox Firearm Cartridge name=7.62 UKM caption= origin=Germany type=Rifle service=Never issued used by= wars= designer= Michael Uekötter design date=2002 manufacturer= production date= number=small batch for C.I.P. registration variants= is SI… …   Wikipedia

  • Rk 62 — Saltar a navegación, búsqueda Rk 62 Rk 62 desmontado. Tipo Fusil de asalto Pa …   Wikipedia Español

  • RK 62 — Fusil d assaut finlandais RK 62 Présentation Pays & …   Wikipédia en Français

  • Rk 62 — Après la Seconde Guerre mondiale, la Finlande, bien que victorieuse lors la Guerre d Hiver sur l URSS, décide d adopter une politique étrangère à la fois neutre et conciliante envers l OTAN et le Pacte de Varsovie. Dans le domaine des fusils d… …   Wikipédia en Français

  • USS Chung-Hoon (DDG-93) — …   Wikipedia

  • USS New Jersey (BB-62) — USS New Jersey (BB 62), ( Big J or Black Dragon ) is an . New Jersey s next war cruise, 13 April–4 May 1944, began and ended at Majuro. She screened the carrier striking force which gave air support to the invasion of Aitape, Tanahmerah Bay and… …   Wikipedia

  • DRG-Baureihe 93.0-3 — T 14 (Preußen, Elsaß Lothringen) DRG Baureihe 93.0–4 DR Baureihe 93.8, ÖBB 693 Nummerierung: DRG 93 001–459 Anzahl: 497 Baujahr(e): 1914–1918 Ausmusterung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”