Banding
Posterisation bei einem Schwarzweißfoto

Posterisation (von engl. posterization; posterized images), bezeichnet den fotografischen Effekt der Tontrennung (oder Tonwerttrennung) bei gleichzeitiger Tonwertreduktion. Der Effekt wird als Mittel der künstlerischen Gestaltung benutzt. Eine weitere Bezeichnung für den Effekt ist das griechische Isohelie, das sich auf die dabei entstehenden Zonen gleicher Helligkeit bezieht.

Gestalterische Anwendung

Zunächst werden durch mehrmaliges Umkopieren auf hart arbeitendes Lith-Material drei oder mehr Dichteauszüge von normalen Halbtonnegativen erstellt. Daraus entsteht ein Bild, das den gesamten Tonwertumfang der Originalaufnahme in wenige Tonwerte (zum Beispiel Weiß, Grau, Schwarz) umsetzt. In der herkömmlichen Fotografie kommt beim Umkopieren vorzugsweise hart arbeitender Lithfilm zum Einsatz, der unterschiedlich lange belichtet und/oder entwickelt wird. Die die einzelnen Tonwerte repräsentierenden Filme werden passgenau übereinander montiert und vergrößert.

Wie bei den meisten fotografischen Effekten vereinfacht sich auch hier der Aufwand bei der elektronischen Bildbearbeitung. Bei folgendem, in einem Standard-Bildbearbeitungsprogramm manipulierten, Bild wurden die Tonwerte auf fünf reduziert, gleichzeitig wurden die verbleibenden teilweise eingefärbt, nachdem bei einzelnen auch der Kontrast zurückgenommen wurde. Dabei entsteht ein Bild, das an Pop-Art erinnert.

Das Bild zeigt den Teich im Wasserlilien-Haus der Royal Gardens of Kew in London. Die eingeblendeten Histogramme veranschaulichen, was mit den Tonwerten bei diesem Effekt geschieht.

Banding

Der Effekt kann auch als unerwünschtes Artefakt des technischen – meist digitalen – Prozesses entstehen. Er wird dann Banding genannt. Banding zeigt sich dadurch, dass ein Helligkeitsverlauf nicht gleichmäßig, sondern in sichtbar abgegrenzten Streifen (engl. band) dargestellt wird.

Ursachen für Banding bei Digitalkameras sind etwa:

  • Ungünstige Tonwertkurven beim Kamerasensor.
  • Eine zu geringe Helligkeitsauflösung in der Verarbeitungskette - üblich sind acht Bit pro Farbkanal (JPEG), also acht Blendenstufen. Bei hochwertigen Kameras werden daher teils zehn, zwölf oder vierzehn Bit benutzt, um den Dynamikumfang des Sensors nicht zu begrenzen, der z.B. 9,0 erreicht.
  • Nachträgliche Bildbearbeitung wie Aufhellung oder Kontrastveränderung.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banding — may mean forming a group. It can also refer to:* Banding or ability grouping, the practice, in education, of placing students into groups or classes based on their abilities, talents, or previous achievement * Banding, artefactual minor variants… …   Wikipedia

  • banding — banding. = chromosome banding method (см.). (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • banding — anding n. A strip or stripe of a contrasting color or material. Syn: band, stripe. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • banding — banding. См. бэндинг. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Banding — Banding. См. Полосчатость. (Источник: «Металлы и сплавы. Справочник.» Под редакцией Ю.П. Солнцева; НПО Профессионал , НПО Мир и семья ; Санкт Петербург, 2003 г.) …   Словарь металлургических терминов

  • Banding — dryžuotumas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. banding; striation vok. Banding, n; Bildstreifung, f; streifenartige Bildverzerrung, f rus. полосатость, f pranc. effet de bande, m; striation, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • banding — dryžuotumas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. banding; striation vok. Banding, n; Bildstreifung, f; streifenartige Bildverzerrung, f rus. полосатость, f pranc. effet de bande, m; striation, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Banding — Band Band (b[a^]nd), v. t. [imp. & p. p. {Banded}; p. pr. & vb. n. {Banding}.] 1. To bind or tie with a band. [1913 Webster] 2. To mark with a band. [1913 Webster] 3. To unite in a troop, company, or confederacy. Banded against his throne. Milton …   The Collaborative International Dictionary of English

  • banding — noun A pattern of band like markings. You can recognize this species of bird by the banding on the wing …   Wiktionary

  • banding — juostų susidarymas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. banding vok. Streifung, f rus. образование полос, n pranc. formation des rayures, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”