Bandixen
Claudia Bandixen (2008)

Claudia Bandixen-Widmer (* 1957) ist eine Schweizer Pfarrerin und seit 2003 Kirchenratspräsidentin der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Aargau.

Nach der Matur B in Liestal studierte Bandixen evangelische Theologie in Basel, Zürich und Montpellier. Im Jahre 1985 wurde sie ordiniert und war zunächst fünf Jahre als Pfarrerin im Kanton Schaffhausen tätig. Von 1990 bis 1996 arbeitete sie für den Evangelischen Entwicklungsdienst in Chile. Nach Vortrags- und Tagungstätigkeit im Auftrag der KEM (Kooperation Evangelischer Kirchen und Missionen) und Pfarrvertretungen in Kirchgemeinden des Kantons Aargau leitete sie von 2000 bis Ende 2002 das Erneuerungsprojekt der Aargauer Landeskirche „Kirche 2002“. Im Juni 2002 wurde sie von der Synode zur Kirchenratspräsidentin für die Amtsperiode 2003/2006 gewählt und 2006 für eine weitere Amtsperiode bestätigt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandixen — niederdeutsche Lautung von Bendixen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Claudia Bandixen — (2008) Claudia Bandixen Widmer (* 13. März 1957) ist eine Schweizer Pfarrerin und seit 2003 Kirchenratspräsidentin der Evangelisch reformierten Landeskirche des Kantons Aargau. Nach der Matur B in Liestal studierte Bandixen evangelische Theologie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bam–Baq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Meister (Orientierungslauf) — Seit 1946 wird eine Schweizer OL Meisterschaft durchgeführt. Anfangs wurde nur eine Meisterschaft in der Disziplin Mannschaft (später Team) durchgeführt. Später kamen weiter Disziplinen dazu: Einzel (1949), Staffel (seit 1968), Mitteldistanz… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeskirche — Eine Landeskirche ist in Deutschland nach heutigem Verständnis in der Regel ein territorial abgegrenzter Zusammenschluss von volkskirchlichen Gemeinden, nach schweizerischer Rechtsterminologie tritt das Kriterium der öffentlich rechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Aargauer Persönlichkeiten — Die Liste Aargauer Persönlichkeiten verzeichnet alle Persönlichkeiten des Schweizer Kantons Aargau. Dazu gehören im Kantonsgebiet Geborene wie auch Persönlichkeiten, die einen wichtigen Teil ihres Lebens im Kanton Aargau verbracht haben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Schweizer Theologen — und Geistlicher Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Johannes Aal …   Deutsch Wikipedia

  • Oke — Ocke [ oːkə] (auch Oke) ist ein männlicher Vorname. Das ck im Namen ist ein Dehnungszeichen. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Orell Füssli Buchhandlung — Orell Füssli Holding AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Orell Füssli Graphische Betriebe — Orell Füssli Holding AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”