Bandlow

Heinrich Bandlow (* 14. April 1855 in Tribsees; † 25. August 1933 in Greifswald) war ein deutscher Schriftsteller, der in hochdeutscher und in niederdeutscher Sprache schrieb. Er wird gelegentlich, in Anlehnung an den erfolgreichen mecklenburgischen Schriftsteller Fritz Reuter, als „pommerscher Reuter“ bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Heinrich Bandlow wurde am 14. April 1855 in Tribsees als Sohn eines Tischlers geboren. Er besuchte zunächst die Stadtschule in Tribsees und anschließend von 1872 bis 1875 das Lehrerseminar in Franzburg. Als Lehrer arbeitete er zunächst ab 1875 in Richtenberg und anschließend von 1877 bis 1907 in Tribsees. Nach einer Spezialausbildung in Berlin in den Jahren 1907 und 1908 unterrichtete er von 1908 bis zu seiner Pensionierung 1916 als Zeichenlehrer in Greifswald. Bandlow heiratete 1879 und hatte sechs Kinder.

Bereits als junger Mann begann Bandlow, Gedichte, Märchen, Erzählungen und Romane zu schreiben. Dabei stand der finanzielle Aspekt nicht im Hintergrund. Nach ersten Veröffentlichungen in Zeitungen in niederdeutscher Sprache wurden mehrere Verlage auf ihn aufmerksam und brachten seine Werke heraus. Insgesamt wurden 34 Bücher von ihm veröffentlicht.

Bandlows Werke werden bis in die Gegenwart gelegentlich neu gedruckt. Das Buch Unsere Stadt. Plaudereien eines Kleinstädters erschien noch 1944 in 3. Auflage als Feldpostausgabe. In der 1969 von Fritz Raeck herausgegebenen Anthologie Pommersche Literatur ist Bandlow mit einem Gedicht und einer Anekdote vertreten. Im Jahre 1987 erschien eine Auswahl aus seinen Werken unter dem Titel Nich leigen ... und im Jahre 1998 eine weitere Auswahl unter dem Titel Malle Vögel aus Vorpommern, beide herausgegeben von Jürgen Grambow.

Werke in Auswahl

Erstausgaben

  • Naturdoktor Stremel. 1899.
  • Ut de Hiringslak. Hinstorff, Wismar 1904.
  • De Düwel is los! Hesse & Becker, Leipzig 1916.
  • De Uhlenkraug. Nedderdütsch Bökeri, Band 19. Hermes, Hamburg 1917.
  • De vigiletten Strümp. Hans Köhler, Hamburg 1928.

Auswahlbände

  • Nich leigen ... Hinstorff Verlag, Rostock 1987, ISBN 3-356-00075-6.
  • Malle Vögel aus Vorpommern. Hinstorff Verlag, Rostock 1998, ISBN 3-356-00783-1.

Auszeichnungen

  • Ehrenbürger der Stadt Tribsees

Literatur

  • Fritz Raeck: Pommersche Literatur. Proben und Daten. Pommerscher Zentralverband, Hamburg 1969, S. 319.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich Bandlow — (* April 14, 1855 in Tribsees, † August 25, 1933 in Greifswald) was a Pomeranian author, writing in Standard as well as in Low German. For his Low German works he is known as Pomeranian Reuter , which is a reference to his Mecklenburgian… …   Wikipedia

  • Heinrich Bandlow — (* 14. April 1855 in Tribsees; † 25. August 1933 in Greifswald) war ein deutscher Schriftsteller, der in hochdeutscher und in niederdeutscher Sprache schrieb. Er wird gelegentlich, in Anlehnung an den erfolgreichen mecklenburgischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jason Bandlow — (born February 13, 1986) is a Namibian cricketer. He is a right handed batsman. He has represented the Namibian cricket team in four One day internationals, during the Under 19s World Cup of 2006, as well as the warm up match against the United… …   Wikipedia

  • Ohio gubernatorial elections — Elections in Ohio Federal offices …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bam–Baq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten (Pommern) — Bedeutende Personen, die aus dem Gebiet Pommern stammen, sind hier alphabetisch aufgelistet. Nähere Informationen zu den Personen finden Sie im dazugehörigen Artikel. A Adalbert von Pommern (12. Jh.), erster Bischof von Pommern Ernst Moritz Arndt …   Deutsch Wikipedia

  • Preußisch-Vorpommern — Vorpommern ist im politischen Sinn die Bezeichnung des 1945 bei Deutschland verbliebenen Teiles der preußischen Provinz Pommern und bildet zusammen mit Mecklenburg das Bundesland Mecklenburg Vorpommern. Es umfasst den östlichen Teil und etwa ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Tribsees — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Vörpommern — Vorpommern ist im politischen Sinn die Bezeichnung des 1945 bei Deutschland verbliebenen Teiles der preußischen Provinz Pommern und bildet zusammen mit Mecklenburg das Bundesland Mecklenburg Vorpommern. Es umfasst den östlichen Teil und etwa ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Zehn besondere Bücher zum Andersentag — sind zehn Bücher aus österreichischen Kinder und Jugendbuch Verlagen, die vom „Fachausschuss Andersentag“ besonders hervorgehoben und empfohlen werden. Die Auszeichnung, unter den „Zehn besonderen Büchern“ zu sein, wird von den Verlagen als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”