Bandschleifenwagen

Ein Bandschleifenwagen gehört zu den Tagebaugeräten und ist eine fahrbare Übergabevorrichtung im Tagebau, die das Abheben des Fördergurtes von einem Gurtförderer zwecks Übergabe des Schüttgutes auf einen anderen Gurtförderer gestattet.

Bandschleifenwagen werden bei der Bandförderung zur Übergabe des Schüttgutes auf das Aufnahmeband eines Absetzers eingesetzt. Sie sind mit einem Raupen- oder Schienenfahrwerk ausgerüstet, das auf dem Unterbau der rückbaren Bandanlage fährt. Die Fahrbewegungen werden vom Absetzer aus gesteuert.

Literatur

  • Walter Bischoff, Heinz Bramann, Westfälische Berggewerkschaftskasse Bochum: Das kleine Bergbaulexikon. 7. Auflage, Verlag Glückauf GmbH, Essen, 1988, ISBN 3-7739-0501-7
  • Reinald Skiba: Taschenbuch Betriebliche Sicherheitstechnik. 3. Auflage, Erich Schmidt Verlag, Regensburg und Münster, 1991, ISBN 3-503-02943-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absetzer — im Tagebau Hambach Absetzer mit Bandschleifenwagen im Tagebau Hamba …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”