Bandulet

Bruno Bandulet (* 1942) ist ein deutscher Verleger und Autor.

Leben

Bandulet absolvierte ein Studium der Geschichte, Hispanistik, Politischen Wissenschaft und Volkswirtschaft in Würzburg, Berlin und Madrid.

1973 wurde er Chef vom Dienst der Tageszeitung DIE WELT und 1975 Mitglied der Chefredaktion der Illustrierten Quick. Er arbeitete für Franz Josef Strauß und Alfred Dregger, bereiste die Welt als internationaler Sonderkorrespondent und lebte in den 1980er Jahren im südenglischen Surrey, bis er mit seiner Familie wieder nach Deutschland zurückkehrte.

Seit 1979 ist er Herausgeber des monatlichen Informationsdienstes GOLD & MONEY INTELLIGENCE (G&M) und seit 1995 Herausgeber des politischen Hintergrunddienstes DeutschlandBrief. Bandulet ist Inhaber der Bandulet Verlag GmbH in Bad Kissingen und hält zahlreiche Vorträge in Europa und Nordamerika sowie jährliche Finanzseminare in Deutschland und der Schweiz und hält Vorträge in Europa und Übersee.

Parteipolitisch war er im Bund Freier Bürger engagiert und ein dezidierter Kritiker des Euro. Bandulet ist Kolumnist der Wochenzeitung Junge Freiheit.

Werke (Auswahl)

  • Was wird aus unserem Geld?. Wirtschaftsverlag Langen Müller Herbig, München 1998. ISBN 3-7844-7347-4.
  • Tatort Brüssel, Wirtschaftsverlag Langen Müller Herbig, München 1999. ISBN 3-7844-7399-7.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruno Bandulet — (* 1942) ist ein deutscher Verleger und Autor. Leben Bandulet absolvierte ein Studium der Geschichte, Hispanistik, Politischen Wissenschaft und Volkswirtschaft in Würzburg, Berlin und Madrid. 1973 wurde er Chef vom Dienst der Tageszeitung DIE… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund Freier Bürger — Der Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland (Kurzbezeichnung: BFB – Die Offensive) war eine Kleinpartei[1] in der Bundesrepublik Deutschland, die von 1994 bis 2000 existierte. Während sie sich selbst als „liberal konserativ“ bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund freier Bürger - Offensive für Deutschland — Der Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland (Kurzbezeichnung: BFB – Die Offensive) war eine Kleinpartei[1] in der Bundesrepublik Deutschland, die von 1994 bis 2000 existierte. Während sie sich selbst als „liberal konserativ“ bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland — Der Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland (Kurzbezeichnung: BFB – Die Offensive) war eine Kleinpartei[1] in der Bundesrepublik Deutschland, die von 1994 bis 2000 existierte. Während sie sich selbst als „liberal konserativ“ bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bam–Baq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigung Stimme der Mehrheit — Die Arbeitsgemeinschaft Freie Publizisten, Schriftsteller und Wissenschaftler im Bund der Selbständigen (BDS) – Stimme der Mehrheit ist eine Vereinigung von rechtskonservativen, nationalliberalen und rechtsextremen Personen für publizistische… …   Deutsch Wikipedia

  • Object storage device — An Object based Storage Device (OSD) is a computer storage device, similar to disk storage but working at a higher level. Instead of providing a block oriented interface that reads and writes fixed sized blocks of data, an OSD organizes data into …   Wikipedia

  • Bund freier Bürger — Der Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland (Kurzbezeichnung: BFB – Die Offensive) war eine Kleinpartei[1] in der Bundesrepublik Deutschland, die von 1994 bis 2000 existierte. Während sie sich selbst als „liberal konservativ“ bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Epoche (Zeitschrift) — Epoche ist eine vierteljährlich erscheinende rechtskonservative Zeitschrift des Verband für Publizistik und Jugendbildung Epoche e.V. in Bad Reichenhall. Sie wurde 1976 von Hans Habe gegründet. Die Zeitschrift versteht sich als Kompendium des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland — Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland, die auf ein erinnerungswürdiges Ereignis verweisen, werden seit dem Jahr 1953 ausgegeben. Die amtlich limitierten Münzen sind ein gültiges Zahlungsmittel, aber werden im Allgemeinen nicht für den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”