Bang Path

Unix to Unix Copy Protocol (UUCP) ist ein Protokoll zur Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Computern, insbesondere solchen mit dem Betriebssystem Unix. Es gibt dabei auch den Unix-Shell-Befehl uucp = Unix to Unix CoPy.

Die Verbindung zwischen den Computern wird dabei nur bei Bedarf oder in regelmäßigen Abständen aufgebaut, man nennt das Polling. Ursprünglich wurden vor allem gewöhnliche Telefonleitungen per Modem oder Akustikkoppler verwendet. UUCP unterstützt jedoch nahezu jede Art von Transportmedium wie serielle Leitungen, X.25 oder auch TCP/IP (UUCP-over-IP). Indem UUCP-Knoten Dateien an andere UUCP-Knoten weiterleiten, können auch – ähnlich wie bei einem Mailboxnetz – Rechner erreicht werden, zu denen keine direkte Verbindung aufgebaut wird. Über UUCP kann auch E-Mail übertragen werden. Außerdem entstand das Usenet zunächst auf Basis von UUCP.

Mit der steigenden Popularität des Internet Ende der 1990er verlor das UUCP-Protokoll immer mehr an Bedeutung. Heute wird es noch vereinzelt zur Anbindung von Rechnern, die keine direkte Verbindung zum Internet haben, verwendet. Das Format von E-Mails bei der Übertragung über das UUCP-Protokoll ist in RFC 976 beschrieben. Das Protokoll selbst ist nicht Gegenstand eines RFC.

Bezeichnend für UUCP war die relative Adressierung von Rechnern, die rein optisch der im Internet heute üblichen ähnelte, allerdings im Regelfall als Pfadangabe hin zum Zielrechner angegeben werden musste, also inklusive aller Zwischenknoten. Diese wurden dabei durch Ausrufungszeichen (engl. slang bang) voneinander getrennt, weshalb dies auch als Bang Path oder Bang-Adressierung bezeichnet wurde. Beispiel: ersterknoten!secondnode!thirdnode!user . Diese Form der Adressierung war anfällig und langwierig. Dies änderte sich erst mit der allgemeinen Verfügbarkeit von DNS durch Internet-Verbindung, obwohl die Bang-Adressierung auch im Internet im Prinzip noch funktioniert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bang path — ● ►en loc. m. ►INTERNET Description du routage d un message, sous la forme d une liste de noms de sites séparés par des points d exclamation (bang en argot étasunien). C est du source routing …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • bang path —    An old style uucp e mail address that uses exclamation points to separate the sequence of computer names needed to get to the addressee.    Bang paths list addresses general to specific from left to right, which is the reverse of the sequence… …   Dictionary of networking

  • Bang Path — UUCP Rechner /Nutzer Adressierung getrennt mit Ausrufezeichen mit der Reihenfolge Main Router!Router!...!Nutzer, vergl. Dotted Notation (s. http://www.ccil.org/jargon/jargon.html) …   Acronyms

  • Bang Path — UUCP Rechner /Nutzer Adressierung getrennt mit Ausrufezeichen mit der Reihenfolge Main Router!Router!...!Nutzer, vergl. Dotted Notation (s. http://www.ccil.org/jargon/jargon.html) …   Acronyms von A bis Z

  • Bang — is commonly used as an onomatopoeia for a sound, mostly that of an explosion.Bang or bangs may refer to: *Fringe (hair), hair that is combed forward and cut short on the forehead, known as bangs in North America *!BANG!, a professional wrestling… …   Wikipedia

  • Bang — steht für: Brucellose, eine Infektionskrankheit eine in Kamerun übliche Bezeichnung für Lophira alata (auch: Bongossi) Bang!, ein 2002 erschienenes Kartenspiel von Emiliano Sciarra Bang ist der Familienname folgender Personen: Andreas Bang Haas… …   Deutsch Wikipedia

  • Bang-Adressierung — Unix to Unix Copy Protocol (UUCP) ist ein Protokoll zur Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Computern, insbesondere solchen mit dem Betriebssystem Unix. Es gibt dabei auch den Unix Shell Befehl uucp = Unix to Unix CoPy. Die Verbindung… …   Deutsch Wikipedia

  • bang — ● ►en n. m. ►CHAR Nom (ou surnom) anglo saxon du caractère ! . C est à dire un point d exclamation. Voir bang path, shebang …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • bang —    A name given in the Unix and Internet worlds to the exclamation point (!) character; also known as pling in the United Kingdom.    See also bang path …   Dictionary of networking

  • path — ● ►en /pas/ n. m. ● 1. ►GESTFICH chemin d accès à un fichier, c est à dire la liste des répertoires qu il faut traverser pour l atteindre. Exemple, sous DOS: C: DOOM SAV WINWORD BACKUP TEMP WINDOWS DOS DATA. En fait, c est pas un s à la fin de la …   Dictionnaire d'informatique francophone

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”