Banhado dos Pachecos

Der Banhado dos Pachecos (deutsch: Pachecos-Sumpf) ist ein Wildschutzgebiet im südbrasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul im Gebiet der Stadt Viamão. Es wurde am 24. April 2002 gebildet. Die Fläche beträgt 25,4347 km².

Das Gebiet war im Rahmen der Agrarreform ursprünglich für landwirtschaftliche Nutzung vorgesehen, wurde dann aber dem Umweltministerium übergeben.

Das Sumpfgebiet ist reich an Flora und Fauna mit Tieren, die vom Aussterben bedroht sind, und ist von großer Bedeutung für Zugvögel. Es ist der einzige Platz in Rio Grande do Sul, wo der Sumpfhirsch lebt. Außerdem leben dort Breitschnauzenkaimane, Sichelschwingen-Nachtschwalben, Xolmis dominicanus (Gattung Tyrannen), Xanthopsar flavus (Familie der Stärlinge, Riesenbekassinen, Seggenzaunkönige, Stirnbandibisse.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nationalparks in Brasilien — In Brasilien gibt es 62 Nationalparks (Parques Nacionais). Schutzgebiete ähnlichen Charakters gibt es unter dem Namen Estação Ecológica. Regional gegründete Schutzgebiete gibt es auch auf der Ebene der Bundesstaaten (Parques Estaduais) und auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalparks in Brasilien — In Brasilien gibt es 62 Nationalparks (Parques Nacionais). Schutzgebiete ähnlichen Charakters gibt es unter dem Namen Estação Ecológica. Regional gegründete Schutzgebiete gibt es auch auf der Ebene der Bundesstaaten (Parques Estaduais) und auf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”