Banja Koviljaca
Бања Ковиљача
Banja Koviljača
Wappen von Banja Koviljača
Banja Koviljača (Serbien)
DEC
Basisdaten
Staat: Serbien
Provinz: Zentralserbien
Okrug: Mačva
Koordinaten: 44° 31′ N, 19° 9′ O44.51663888888919.15128Koordinaten: 44° 31′ 0″ N, 19° 9′ 0″ O
Höhe: 128 m ü. A.
Einwohner: 6.340
Telefonvorwahl: (+381) 015
Postleitzahl: 15 316
Kfz-Kennzeichen: LO
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Miloš Stojanović

Banja Koviljača (kyrillisch Бања Ковиљача) ist eine Kurstadt im Westen Serbiens. Sie liegt an der Grenze zu Bosnien und Herzegowina, die hier vom Fluss Drina gebildet wird, unterhalb des 770 m hohen Berges Gučevo in der Gemeinde Loznica. Banja Koviljača hat etwa 20.000 Einwohner.

Geschichte

Der Ort Koviljača (im altserbischen "stärkendes Heilgras") wurde am 1. August 1898 durch Dekret der serbischen Regierung zum Königsbad mit Namen "Banja Koviljača" erhoben mit der Maßgabe, entsprechende Einrichtungen und Kurhäuser zu errichten. Diese Maßnahmen wurden im Wesentlichen in der Zeit zwischen 1920 und 1930 - verzögert durch die Balkankriege und den Ersten Weltkrieg - durchgeführt. Vor dieser Benennung hieß die Ortschaft "Koviljkinog Grada" und war schon davor seit der römischen Epoche ein begehrter Heilort.

Die Stadt war Endpunkt der Schmalspurbahn Šabac - Banja Koviljača. Im Ersten Weltkrieg war Banja Koviljača Schauplatz größerer Kämpfe zwischen serbischen und österreichischen Truppen. König Alexander I. weihte nach dem Kriegsende ein Denkmal für die gefallenen Soldaten auf dem Berg Gučevo ein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banja Koviljaca — Banja Koviljača Banja Koviljača Бања Ковиљача [[Image:|100px|center|Drapaeau]] Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Banja Koviljača — Бања Ковиљача Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Banja Koviljača — (Бања Ковиљача) is a town and a spa situated in the Loznica municipality, Serbia. It is the oldest spa in Serbia. Banja Koviljača is located on the west border of Serbia by the Drina river, 137 kilometres from Belgrade. The population of the town …   Wikipedia

  • Banja Koviljača — Бања Ковиљача Banja Koviljača …   Deutsch Wikipedia

  • Banja Koviljača — Sp Bãnia Kòviliača Ap Бања Ковиљача/Banja Koviljača L Serbija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Schmalspurbahn Šabac - Banja Koviljača — Die Schmalspurbahn von Šabac nach Banja Koviljača war eine Bahnlinie bosnischer Spurweite (760 mm) im Westen von Serbien. Geschichte Ein im Dezember 1898 vom Königreich Serbien beschlossenes Eisenbahngesetz, welches die Erschließung des Landes… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurbahn Šabac–Banja Koviljača — Die Schmalspurbahn von Šabac nach Banja Koviljača war eine Bahnlinie bosnischer Spurweite (760 mm) im Westen von Serbien. Geschichte Ein im Dezember 1898 vom Königreich Serbien beschlossenes Eisenbahngesetz, welches die Erschließung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gornja Koviljaca — Gornja Koviljača Gornja Koviljača Горња Ковиљача [[Image:|100px|center|Blason]] [[Image:|100px|center|Drapaeau]] Héraldique Drapeau …   Wikipédia en Français

  • Gornja Koviljača — Горња Ковиљача Administration Pays  S …   Wikipédia en Français

  • Loznica (Macva) — Loznica (Mačva) Pour les articles homonymes, voir Loznica. Loznica Лозница …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”