Bank Linth
Bank Linth LLB AG
Logo Bank Linth
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN CH0001307757
Gründung 1848
Unternehmenssitz Uznach, Schweiz
Unternehmensleitung

Thomas Eichler
(CEO)
Heinz Knecht
(VR-Präsident)

Mitarbeiter 270 (31. Dezember 2007)
Bilanzsumme 4,015 Mrd. CHF
(31. Dezember 2007)
Branche Banken
Website

www.banklinth.ch

Die Bank Linth LLB AG mit Sitz in Uznach ist eine stark im Linthgebiet und am oberen Zürichsee verankerte Schweizer Universalbank. Sie beschäftigt 270 Mitarbeiter und hatte per Ende 2007 eine Bilanzsumme von 4,015 Milliarden Schweizer Franken. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange kotiert und befindet sich seit 2007 zu 74,2 Prozent im Besitz der Liechtensteinische Landesbank.

Tätigkeitsgebiet

Die Bank Linth ist im Linthgebiet und in den Regionen Zürichsee, Ausserschwyz und Sarganserland mit 22 Geschäftsstellen vertreten. Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen.

Geschichte

Die Bank wurde 1848 in Uznach unter dem Namen Leih- & Spar-Kassa des See-Bezirks gegründet. 1852 passte sich die Bank dem Frankensystem an, nachdem sie vier Jahre lang eigene Banknoten im Wert von 10 Gulden herausgegeben hatte.

Ihre erste Expansionsphase erlebte die Bank Linth zwischen 1905 und 1926, als sie in der Region verschiedene Geschäftsstellen eröffnete. Einen zweiten Wachstumsschub erfuhr die Bank ab 1967 nach der Übernahme der Spar- und Leihkasse Schmerikon und der Eröffnung weiterer Geschäftsstellen in den 1970er und 1980er Jahren. 1988 folgte die Fusion mit der Sarganserländischen Bank, der 1993 die Fusion mit der Sparkasse Stäfa und die Übernahme der Sparkasse Uetikon folgten. Nach verschiedenen Namensänderungen gab sich die Bank 1994 ihren heute gültigen Namen Bank Linth. 2002 erwarb sie die Spar- und Leihkassa Kaltbrunn. Nach einem erfolglosen Übernahmeangebot seitens der Glarner Kantonalbank stieg die Liechtensteinische Landesbank mit 74,2 Prozent der Aktien bei der Bank Linth ein.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bank Linth LLB — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN CH0001307757 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Linth (Begriffsklärung) — Linth bezeichnet: Linth, Fluss in der Schweiz Kanton Linth, Kanton innerhalb der Helvetischen Republik 1798 bis 1803 Bank Linth LLB, Schweizer Bank mit Sitz in Uznach Siehe auch: Linthebene, geographische Region in der Ostschweiz Linthgletscher,… …   Deutsch Wikipedia

  • Uznaberg — Uznach Basisdaten Kanton: St. Gallen Wahlkreis: See Gaster …   Deutsch Wikipedia

  • Liechtensteinische Landesbank —   Liechtensteinische Landesbank …   Deutsch Wikipedia

  • List of banks in Switzerland — This is an alphabetical list of Swiss banks.# A A Actienbank # ABB Export Bank # ABN AMRO Bank (Schweiz) # ABN AMRO Bank N.V., Amsterdam # AIG Private Bank Ltd. # ANZ Grindlays Bank plc # AP Anlage Privatbank AG # Aargauische Kantonalbank # Adler …   Wikipedia

  • Liste de banques en Suisse — La liste ci dessous énumère par ordre alphabétique les banques inscrites au registre du commerce en Suisse. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A A …   Wikipédia en Français

  • Uznach — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der börsennotierten Schweizer Unternehmen — Diese Liste enthält alle an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotierten Unternehmen mit Haupt Firmensitz in der Schweiz. Unternehmen, die durch Delisting, Fusion etc. von der Börse genommen wurden, sind nicht mehr aufgeführt. Unternehmen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Swiss Performance Index — Stammdaten Staat Schweiz Börse SIX Swiss Exchange ISIN Code CH0009987501 Valorennummer 998750 Symbol SXGE RIC …   Deutsch Wikipedia

  • Schmerikon — Infobox Swiss town subject name = Schmerikon municipality name = Schmerikon municipality type = Gemeinde imagepath coa = |pixel coa= languages = German canton = St. Gallen iso code region = CH SG district = Wahlkreis See Gaster lat d=47|lat… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”