Bank von Thailand
Emblem

Die Bank von Thailand (Thai: ธนาคารแห่งประเทศไทย; im internationalen Sprachgebrauch: Bank of Thailand) ist die Zentralbank des Königreiches Thailand.

Die Bank von Thailand wurde zunächst als das „Thai National Banking Bureau“ eingerichtet. Am 28. April 1942 wurde der „Bank of Thailand Act“ veröffentlicht, in dem der „Bank of Thailand“ sämtliche Verantwortung aller Zentralbank-Funktionen übertragen wurde. Die Bank nahm am 10. Dezember 1942 offiziell ihren Betrieb auf.

Die Bank von Thailand wird von einem Gouverneur und vier Stellvertretern geleitet. Prasarn Trairatvorakul wurde am 1. Oktober 2010 zum Gouverneur ernannt und wurde Nachfolger von Tarisa Watanagase[1].

Aufgaben der Zentralbank sind unter anderem: [2]

  1. Betreiben der Geldpolitik
  2. Aufsicht über nationale Kreditinstitute
  3. Beratung der Regierung in puncto Wirtschaftspolitik
  4. Unterhaltung der Währungsreserve
  5. Druck und Herausgabe von Banknoten (Notenbank)

Seit Mai 2000 ist die Geldpolitik auf eine Zielbandbreite der Kerninflation (Preisindex ohne Energie und Rohnahrungsmittel) gerichtet. Derzeit liegt die Zielbandbreite bei 0 % – 3,5 %.

Sitz der Zentralbank ist Bangkok-Bangkhunprom.[3]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://www.bot.or.th/English/AboutBOT/Governors/Pages/ListOfGovernor.aspx
  2. http://www.bot.or.th/English/AboutBOT/index/Pages/RolesAndResponsibilities.aspx
  3. www.bot.or.th (Engl.), aufgerufen am 5. September 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bank of Thailand — Die Bank von Thailand (Thai: ธนาคารแห่งประเทศไทย; im internationalen Sprachgebrauch: Bank of Thailand) ist die Zentralbank des Königreiches Thailand. Die Bank von Thailand wurde zunächst als das „Thai National Banking Bureau“ eingerichtet. Am 28 …   Deutsch Wikipedia

  • Börse von Thailand — Stock Exchange of Thailand. Die Stock Exchange of Thailand (SET) ist die Börse Thailands mit Sitz in Bangkok. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte der SET 1.1 Bangkok Stock Exchange …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand — ราชอาณาจักรไทย Ratcha Anachak Thai Königreich Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Bank of Ayudhya — Die Bank von Ayudhya (Thai: ธนาคารกรุงศรีอยุธยา – Aussprache: [tʰánakʰaːn kruŋ sǐː àjútʰája]) ist eine Bank in Thailand. Sie wurde 1945 mit einem Kapital von 1 Million Baht in der Provinz Ayutthaya gegründet. Noch im Jahr der Gründung wurde das… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League 2000 — Die Thailand Premier League 2000 bestand aus 12 Mannschaften. Die Liga war zu diesem Zeitpunkt auch als Caltex Premier League bekannt. Am Ende der Saison konnte BEC Tero Sasana seinen ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League 1996/97 — Von 1916 1995 war der Kor Royal Cup die höchste Spielklasse im thailändischen Fußball. Ab 1996 löste die Thailand Premier League den Kor Royal Cup als höchste Spielklasse ab. Von 1996 1998 hieß die Premier League Johnnie Walker Thailand Soccer… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League — Thai Premier League Abkürzung TPL Verband Football Association of Thailand Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League 2004/05 — Die Saison 2004/05 der Thailand Premier League wurde zum letzten mal mit 10 Mannschaften durchgeführt. Danach setzten die Ligareformen ein und die Liga wurde anschließend erst auf 12 dann auf 16 Mannschaften aufgestockt. Meister der Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League 2008 — Die Thailand Premier Football League spielte in der Saison 2008 mit 16 Mannschaften. Die Saison ging vom 18. Februar 2008 bis zum 11. Oktober 2008. Der Meister qualifiziert sich für die AFC Pro League Play Offs und der 2. für den AFC Cup. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Thailand Premier League 2001/02 — Logo der GSM Thai League Die 2001/02 Thailand Premier League bestand aus 12 Mannschaften. Die drei letzten stiegen in die 2.Liga ab. BEC Tero Sasana konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteiteidigen und Osotspa gelang mit der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”