Bankenfeiertag
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Bankfeiertag, manchmal auch Bankenfeiertag, ist ein aus dem Englischen übernommener Begriff (Bank Holiday). Er beschreibt einen nicht gesetzlich festgelegten Feiertag in Deutschland. Obwohl es keine gesetzliche Grundlage gibt, welche es verbietet an einem solchen Feiertag zu arbeiten bzw. Geschäfte geschlossen zu halten (speziell Kreditinstitute), arbeitet eine Mehrheit der Bevölkerung an diesem Tag nicht (ausgenommen Notdienste wie Polizei, Feuerwehr usw.).

Inhaltsverzeichnis

Ursprüngliche Verwendung des Begriffes

In Irland und Großbritannien werden die Feiertage, die auf einen Werktag fallen, so genannt, an denen viele Unternehmen und Ämter geschlossen sind. Da früher auch die Banken an solchen Tagen geschlossen waren, konnten auch andere Betriebe nicht arbeiten. Heute hat meist der Lebensmitteleinzelhandel auch an Bankfeiertagen geöffnet.

Beispiele: Karfreitag, 1. Mai und 17. März (St. Patrick’s Day in Irland).

In den USA gibt es einen Bank Holiday of 1933, der sich auf eine Erklärung von 1933 bezieht, laut der es Mitgliedern der Notenbank Federal Reserve verboten war, normale Bankgeschäfte durchzuführen. Die Europäischen Bank Holidays heißen in den USA Federal Holidays (Bundes-Feiertage).

Geschichte der Bankfeiertage

Im deutschen Sprachraum wurde der Begriff nicht als Synonym für Feiertag verwendet, sondern bezog sich während der Wirtschaftskrise der 1920er und 1930er auf betrieblich bedingte Schließungen.

Aktuelle Bankfeiertage

Bankfeiertage in Großbritannien und Irland Einschränkungen
1. Januar Neujahr
2. Januar nur Schottland
17. März St. Patrick's Day nur Nordirland und Irland
variabel Karfreitag
variabel Maifeiertag Erster und letzter Montag im Mai
variabel Ostermontag nicht in Schottland
variabel Pfingstmontag nur Republik Irland
12. Juli Battle of the Boyne ("Orangemen's day") nur Nordirland
Letzter Montag im August Sommerfeiertag in Schottland und Republik Irland: erster Montag
6. Dezember Unabhängigkeitstag Republik Irland
25. Dezember Weihnachten
26. Dezember Boxing Day

Außerordentliche Bankfeiertage

Ein außerordentlicher Bankfeiertag ist ein Tag, an dem, meist auf staatliche Anweisung, die Banken auf dem gesamten Territorium eines Landes geschlossen haben. Außerordentliche Bankfeiertage haben meist einen volkswirtschaftlichen Hintergrund. Sie werden dann von Regierungen angeordnet, wenn eine wichtige Reform realisiert werden soll. Dies ist meist in Finanzkrisen der Fall, besonders bei hoher Inflation und / oder gleichzeitigem Wertverlust der Währung. Durch außerordentliche Bankfeiertage sollen panikartige Reaktionen, etwa massive Devisenkäufe, unterbunden und Dominoeffekte verhindert werden.
Das letzte bekannte Beispiel für außerordentliche Bankfeiertage war die Argentinien-Krise

Eingrenzung

Infolge von Naturkatastrophen, Terroranschlägen (z. B. 11. September 2001), Computervirenbefall u. Ä. kann es zu Handelsaussetzungen oder zu Schließung von Börsen kommen. Hingegen kann es infolge eines Börsenkrachs ebenfalls zu Handelsaussetzungen kommen, währenddessen der Bankbetrieb aber weiter geht. Diese Ereignisse sind nicht als Bankfeiertag zu titulieren. Markantes Kennzeichen dieser Ereignisse sind auch nennenswerte Kursstürze von Indices oder Einzelwerten.

Abgrenzung

1. Verwendung in Deutschland

In Deutschland existiert kein einheitlicher Sprachgebrauch. Häufig wird der Begriff nur für Schließungstage der Börse verwendet, die nicht mit einem nationalen Feiertag identisch sind.

2. gesetzlicher Feiertag

Früher wurde der englische Begriff mit gesetzlicher Feiertag übersetzt, da laut www.uebersetzungsfalle.de der Begriff Bankfeiertag schon anderweitig besetzt war: "Bankfeiertag" hießen in Deutschland Tage, an denen die Bank mangels Liquidität geschlossen hatte. (Deflation der 30er Jahre).
Da diese Aussage nicht mehr zutrifft, entfällt auch der Grund für diese Übersetzung.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bank Holiday — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Bankfeiertag, manchmal auch Bankenfeiertag, ist ein aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bankfeiertag — oder Bankenfeiertag sind die zusätzlichen, unter Umständen von gesetzlichen Feiertagsregelungen abweichenden Tage, an denen Kreditinstitute keine Bankgeschäfte abwickeln. Der Bankfeiertag bildet das Komplement zu den Bankarbeitstagen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Summer Bank Holiday — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Bankfeiertag, manchmal auch Bankenfeiertag, ist ein aus dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”