Bankhaus Bondi & Maron

Das Bankhaus Bondi & Maron war eine Privatbank mit Sitz in Dresden.

Gegründet wurde sie 1755 von dem aus Prag stammenden und in Dresden zum Hoffaktor ernannten Simon Isaac Bondi (1710–1775). Zu Beginn lag der Schwerpunkt der Bank auf dem Wechselgeschäft sowie auf Transaktionen für das Haus Wettin. Ab den 1830er Jahren verlagerte es sich hin zur Finanzierung des Wollhandels und der Textilindustrie.

1870 heiratete Joseph Bondis (1818–1897) Schwester Cecilie den Hanauer Bankier Ignatz Maron (1842–1922), der daraufhin als Teilhaber in das Bankhaus eintrat und ihm zu dem bis zuletzt geführten Doppelnamen verhalf. Eine Blüte erlebte die Bank in der Gründerzeit, als das mittlerweile von Joseph Bondi und Ignatz Maron (1842–1922) geführte Haus u.a. die Aktienmehrheit der renommierten Waldschlösschen-Brauerei erwarb.

1937 wurde die Bank im Rahmen der „Arisierung“ von der Deutschen Bank übernommen.

Literatur

  • Simone Lässig: Jüdische Privatbanken in Dresden. In: Dresdner Hefte. Nr. 61, ISBN 3-91005-553-2, S. 86.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bankhaus Bondi & Maron — Das Bankhaus Bondi Maron war eine Privatbank mit Sitz in Dresden. Gegründet wurde sie 1755 von dem aus Prag stammenden und in Dresden zum Hoffaktor ernannten Simon Isaac Bondi (1710–1775). Zu Beginn lag der Schwerpunkt der Bank auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bondi & Maron — Das Bankhaus Bondi Maron war eine Privatbank mit Sitz in Dresden. Gegründet wurde sie 1755 von dem aus Prag stammenden und in Dresden zum Hoffaktor ernannten Simon Isaac Bondi (1710–1775). Zu Beginn lag der Schwerpunkt der Bank auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • DB Value GmbH — Deutsche Bank AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Bank AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Bank Aktiengesellschaft — Deutsche Bank AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Juden in Dresden — Dresdner Synagoge von 2001 Das Judentum hat in Dresden eine lange Tradition, die bis in die Anfänge der Stadtgeschichte im 13. Jahrhundert zurückreicht. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter …   Deutsch Wikipedia

  • Juden in Dresden — Dresdner Synagoge von 2001 Das Judentum hat in Dresden eine lange Tradition, die bis in die Anfänge der Stadtgeschichte im 13. Jahrhundert zurückreicht. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdische Gemeinde Dresden — Dresdner Synagoge von 2001 Das Judentum hat in Dresden eine lange Tradition, die bis in die Anfänge der Stadtgeschichte im 13. Jahrhundert zurückreicht. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdisches Leben in Dresden — Dresdner Synagoge von 2001 Das Judentum hat in Dresden eine lange Tradition, die bis in die Anfänge der Stadtgeschichte im 13. Jahrhundert zurückreicht. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdische Persönlichkeiten (Dresden) — Wolf Landau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”