Bankhaus Joh. Berenberg, Gosler & Co. KG
Berenberg Bank
Berenberg Bank-Logo
Unternehmensform Kommanditgesellschaft
Gründung 1590
Unternehmenssitz Hamburg, Deutschland
Unternehmensleitung

Dr. Hans-Walter Peters, Andreas Brodtmann und Hendrik Riehmer

Mitarbeiter ca. 850
Bilanzsumme 4,3 Mrd. Euro
Branche Kreditinstitut
Website

www.berenberg.de

Die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, kurz Berenberg Bank, ist ein deutsches Kreditinstitut in Rechtsform einer Kommanditgesellschaft mit Sitz in Hamburg.

Geschichte

Die Bank führt ihre Ursprünge auf das im Jahre 1590 durch die Niederländer Hans und Paul (II) Berenberg gegründete Handelsgeschäft zurück und ist somit das älteste noch existierende deutsche Bankhaus. Johann Hinrich Gossler, Schwiegersohn Johann Berenbergs, tritt 1769 in das Unternehmen ein, das somit zu Johann Berenberg & Gossler umfirmiert. 1772 sterben die Berenbergs in der männlichen Linie aus, ihr Name lebt jedoch in der Familie Gossler weiter, der 1880 die Erlaubnis erteilt wird, sich in Berenberg-Gossler umzubenennen. Kern des Unternehmens ist die Handelsfinanzierung.

Im 19. Jahrhundert finanziert die Bank die hamburgische Industrialisierung und das Transportwesen, unter anderem die HAPAG, den Norddeutschen Lloyd und die Ilseder Hütte.

Die Gesellschafterstruktur stellt sich folgendermassen dar: Persönlich haftende Gesellschafter und Familie v. Berenberg 33%, Norddeutsche Landesbank Girozentrale 25%, Christian Erbprinz zu Fürstenberg 15%, Jan-Philipp Reemtsma 15%, Compagnie du Bois Sauvage S.A. 12%.

Die Bank ist auf folgenden Geschäftsfeldern tätig: Private Banking, Investment Banking, Institutionelles Asset Management und Commercial Banking.

Die Berenberg Bank hat ihren Hauptsitz in Hamburg und unterhält Niederlassungen in Bielefeld, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Wiesbaden, London, Paris, Luxemburg, Zürich, Mailand und Shanghai. Darüber hinaus ist das Bankhaus gemeinsam mit drei weiteren Finanzinstituten an der Frankfurter Investmentgesellschaft Universal-Investment-Gesellschaft beteiligt.

Die Berenberg Bank wird von den drei Partnern Dr. Hans-Walter Peters, Andreas Brodtmann und Hendrik Riehmer geführt.

Literatur

  • Christoph Schenck: Berenberg, Deutschlands älteste Bank. In: Heritage. Nr. 2, 2004, ISSN 1613-2068, S. 32–33.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Private Wealth Management — Das Private Banking bezeichnet eine Betreuung für meist vermögende Kunden, die intensiver und persönlicher ist als im Massenkundengeschäft, dem Retailgeschäft. Es gliedert sich in Vermögensberatung und Vermögensverwaltung auf. Bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wealth Management — Das Private Banking bezeichnet eine Betreuung für meist vermögende Kunden, die intensiver und persönlicher ist als im Massenkundengeschäft, dem Retailgeschäft. Es gliedert sich in Vermögensberatung und Vermögensverwaltung auf. Bei der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”