Bann (Pfalz)
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Bann
Bann (Pfalz)
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Bann hervorgehoben
49.3911111111117.6127777777778362
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Kaiserslautern
Verbandsgemeinde: Landstuhl
Höhe: 362 m ü. NN
Fläche: 12,95 km²
Einwohner:

2.216 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner je km²
Postleitzahl: 66851
Vorwahl: 06371
Kfz-Kennzeichen: KL
Gemeindeschlüssel: 07 3 35 002
Adresse der Verbandsverwaltung: Kaiserstraße 49
66849 Landstuhl
Ortsbürgermeister: Arnold Germann (CDU)
Lage der Ortsgemeinde Bann im Landkreis Kaiserslautern
Karte

Bann ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Landstuhl an.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bann liegt am Rande des Pfälzerwaldes 13 km südwestlich von Kaiserslautern im Steinalbtal.

Durch Bann fließt ein kleiner Bach, der Queidersbach, im Volksmund Steinalb genannt. Er entspringt an der Ziegelsteige auf der Sickingerhöhe.

Geschichte

Bann wurde erstmals urkundlich im Jahre 1182 erwähnt.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Bann besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister Arnold Germann (CDU) als Vorsitzenden.

Sitzverteilung im gewählten Gemeinderat:[2]

  SPD CDU FWG Gesamt
2009 4 10 2 16 Sitze
2004 3 10 3 16 Sitze

Wappen

Blasonierung: „Von Rot und Schwarz gespalten, rechts ein linksgewendeter blaubewehrter und -bezungter silberner Löwe, links fünf silberne Bollen 2:1:2“.

Gemeindepartnerschaft

Sport

Der Schachverein SC Bann spielte in der Saison 2006/07 in der 1. Schachbundesliga. Der Bännjer Schützenverein, St.Hubertus Bann, ist weit über die Ortsgrenzen bekannt. Fast jedes Jahr ist der Verein auf den Deutschen Schießsport Meisterschaften vertreten.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Der Öffentliche Nahverkehr ist in den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) integriert.

Die Gemeinde ist durch die A 62 (Anschlussstelle Bann) an das Autobahnnetz angebunden.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bann (Pfalz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikinews Wikinews: Bann (Pfalz) – in den Nachrichten

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kulturdenkmäler in Bann (Pfalz) — an der L 363, nördlich des Ortes: Menhir In der Liste der Kulturdenkmäler in Bann sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Bann aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 28. März 2011).… …   Deutsch Wikipedia

  • Bann — steht für: die Übereignung von Lebewesen oder Sachen an den Gott der Bibel, siehe Bann (Bibel) den Ausschluss aus der jüdischen Glaubensgemeinschaft, siehe Herem den Ausschluss aus einer kirchlichen Gemeinschaft, siehe Anathema einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bann und Acht — Reichsacht Kaiser Ferdinands II. vom Januar 1621 gegen Kurfürst Friedrich V. Er verlor dadurch seine Erblande und die Kurwürde. Die Reichsacht (auch Acht, v. althochdt. ahta = Verfolgung) war eine im Mittelalter vom König bzw. Kaiser, in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfalz und Kloster Memleben — Klosterkirche Memleben Die Pfalz Memleben war im 10. Jahrhundert eine bedeutende Pfalz unter den ostfränkischen Königen Heinrich I. und seinem Sohn Otto I., die beide auch hier starben. Sie lag in der Nähe von Memleben im westlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bann, Germany — Infobox Ort in Deutschland Name = Bann image photo = Wappen = Wappen von Bann.png lat deg = 49 |lat min = 23 |lat sec = 28 lon deg = 07 |lon min = 36 |lon sec = 46 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Kaiserslautern… …   Wikipedia

  • Liste der Orte in Rheinland-Pfalz — Das deutsche Bundesland Rheinland Pfalz besteht aus insgesamt 2306 politisch selbstständigen Städten und Gemeinden (Stand: 1. April 2008). Diese verteilen sich wie folgt: 123 Städte, darunter 12 kreisfreie Städte, 8 große kreisangehörige Städte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirschhorn/Pfalz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • SC 1975 Bann — Der Schachclub 1975 Bann e.V. ist ein Schachverein aus der pfälzischen Ortsgemeinde Bann im Landkreis Kaiserslautern. Der Verein wurde im Sommer 1975 gegründet. Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte war der Aufstieg in die 1. Deutsche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”