Bannesdorf auf Fehmarn
Lage der ehem. Gemeinde Bannesdorf auf Fehmarn im Kreis Ostholstein

Bannesdorf auf Fehmarn war bis zum 31. Dezember 2002 eine eigenständige Gemeinde auf der Insel Fehmarn. Seit dem 1. Januar 2003 bildet Bannesdorf mit seinen 720 Einwohnern gemeinsam mit den damaligen Gemeinden Landkirchen auf Fehmarn und Westfehmarn und der Stadt Burg auf Fehmarn die Stadt Fehmarn.[1]

In Bannesdorf befindet sich eine der vier historischen Kirchen der Insel Fehmarn: Die St.-Johannis-Kirche wurde im 13. Jahrhundert aus Feld- und Backsteinen erbaut, der hölzerne Turm erst 1701 angefügt. Im Innern fallen vor allem die reich verzierten Logen auf: Es handelt sich um Hochstühle, die im 18. Jahrhundert errichtet wurden, und auf denen Mitglieder bestimmter Bannesdorfer Familien beim Gottesdienst Platz nahmen. Der mit einem Boden aus Backsteinen ausgelegte Chor hebt sich durch einen gotischen Spitzbogen deutlich vom Kirchenschiff ab. In ihm sind ein 1240 auf der schwedischen Insel Gotland angefertigtes steinernes Taufbecken sowie ein Wandgemälde aus der Zeit der Gotik zu sehen. Der ursprüngliche Altar von 1711 aus der Zeit des Rokoko befindet sich heute an der Südseite des Kirchenschiffs.

Einzelnachweise

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2003
54.4760211.21223

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orth auf Fehmarn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg auf Fehmarn — Stadt Fehmarn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale auf Fehmarn — In der Liste der Kulturdenkmale auf Fehmarn sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Stadt Fehmarn (Kreis Ostholstein) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Bannesdorf auf Fehmarn 2 Burg auf Fehmarn 3… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Nikolai (Burg auf Fehmarn) — St. Nikolai St. Nikolai ist eine evangelisch lutherische dreischiffige Hallenkirche in Burg auf Fehmarn, heute Stadt Fehmarn, im Kreis Ostholstein (Schleswig Holstein). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fehmarn (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Fehmarn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bannesdorf — Lage der ehem. Gemeinde Bannesdorf auf Fehmarn im Kreis Ostholstein Die Kirche von Bannesdorf auf Fehmarn Bannesdorf auf Fehmarn war bis zum 31. Dezember 2002 eine eigenständige Gem …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Fehmarn — Lage des ehem. Amtes Fehmarn im Kreis Ostholstein Das ehemalige Amt Fehmarn lag im Kreis Ostholstein in Schleswig Holstein (Deutschland). Es bestand aus den drei Gemeinden Bannesdorf auf Fehmarn, Landkirchen auf Fehmarn und Westfehmarn. Das Amt… …   Deutsch Wikipedia

  • Burgtiefe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Püttsee — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”