Bannister River
Bannister RiverVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Wheatbelt Region, Westaustralien
Flusssystem Murray River (Western Australia)
Abfluss über Hotham River → Murray River → Peel-Harvey Estuary → Indischer Ozean
Quelle nördlich von Bannister
32° 37′ 47,1″ S, 116° 36′ 19,7″ O-32.629761583333116.60547494444329
Quellhöhe 329 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-QUELLE_fehlt[1]
Mündung Hotham River bei Boddington
-32.790178777778116.48290872222209

32° 47′ 25″ S, 116° 28′ 58″ O-32.790178777778116.48290872222209
Mündungshöhe 209 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt[1]
Höhenunterschied 120 m
Länge 43,7 km[1]Vorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Kleinstädte Boddington
Gemeinden BannisterVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Bannister River ist ein Fluss im Südwesten des australischen Bundesstaates Westaustralien.

Geografie

Der Fluss entspringt ca. 22 km nördlich von Bannister an den Südhängen der Darling Range und fließt zunächst in südöstliche und dann in südwestliche Richtung. In der Nähe von Boddington mündet er in den Hotham River.

Geschichte

Der Generalvermesser Westaustraliens John Septimus Roe benannte den Fluss nach dem Kapitän Thomas Bannister, der diesen Strom im Jahre 1832 entdeckte.[2]

Einzelnachweise

  1. a b c Map of Bannister River, WA. Bonzle.com
  2. History of River Names – B – Bannister River. Landgate.wa.gov.au

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bannister — ist der Familienname folgender Personen: Edward Mitchell Bannister (1833–1901), US amerikanischer Maler Drew Bannister (* 1974), kanadischer Eishockeyspieler Henry Martyn Bannister (1844–1929), amerikanischer Arzt Mike Bannister (* 1949),… …   Deutsch Wikipedia

  • Bannister's Rat — Conservation status Endangered (IUCN 3.1)[1] …   Wikipedia

  • Bannister Federal Complex — Infobox Military Structure name= Bannister Federal Complex location= Kansas City, Missouri coordinates= coord|38.958| 94.569 caption= View from the Northeast deletable image caption type= built= 1942 materials= used= 1942 – present controlledby=… …   Wikipedia

  • North Bannister, Western Australia — North Bannister Western Australia …   Wikipedia

  • North Bannister — Staat: Australien Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Hotham River — Pumphreys Bridge über den Hotham River auf halben Wege zwischen Narrogin und Wandering …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Mitchell Bannister — Infobox Artist bgcolour = #6495ED name = Edward Mitchell Bannister imagesize = 250px caption = Edward Mitchell Bannister, Driving Home the Cows, 1881, Smithsonian American Art Museum birthname = birthdate = 1828 location = New Brunswick, Canada… …   Wikipedia

  • Canning River (Australien) — Canning River Passagiere verlassen den Flussdampfer Silver Star am Coffee Point; im Hintergrund die alte Canning Bridge (ca. 1906) …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Mitchell Bannister — Driving Home the Cows, 1881, Smithsonian American Art Museum Edward Mitchell Bannister (* 1833 in St. Andrews, New Brunswick, Kanada; † 9. Januar 1901 in Providence, Rhode Isl …   Deutsch Wikipedia

  • Serpentine River (Western Australia) — Serpentine River Serpentine River über Serpentine FallsVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”