Banshee

Eine Banshee ([ˈbʲan ˈʃiː], vom irisch-gälischen bean sí: „Frau von den Feen“, „Frau aus dem Feenreich“ oder auch „Geistfrau“. Ältere Schreibweise bean sidhe oder bean-nighe) ist im irischen Volksglauben ein weiblicher Geist, dessen Erscheinung einen bevorstehenden Tod in der Familie ankündigt.

Inhaltsverzeichnis

Mythologie

Beschreibungen von gesichteten oder gehörten Banshees variieren, es gibt jedoch eine Anzahl gemeinsamer Merkmale. Es tritt stets nur eine Banshee auf. Sie wird meist als totenbleiche und weißgekleidete Frau mit langem weißlichem oder schwarzen Haar dargestellt, die Augen sind oft glutrot vom ständigen Weinen. In den meisten Beschreibungen ist sie in stark fortgeschrittenem Alter, also eine alte Frau, seltener auch jung und schön. Sie wird allerdings seltener gesehen als gehört: Meist einige Tage vor dem Tod eines Familienmitglieds setzt sie sich – Berichten und verbreitetem Glauben zufolge – vor das Fenster der Familie und weint (banshee wail). Dabei erscheint die Banshee vorzugsweise am Stammsitz jener alteingesessenen irischen Familie, der sie sich angeschlossen hat, selbst wenn das Familienmitglied, dem ihre Totenklage gilt, im Ausland lebt. Häufig wird sie auch am Rande von Wegen oder an Gewässern gesehen/gehört. Die Person, deren Tod die Banshee ankündigt, hört ihr Klagen laut der Berichte selbst nicht. Angeblich besitzt jede Familie in Irland ihre eigene Banshee.

Die Stimme der Banshee ist ein Klagen oder Kreischen und kann manchen Interpretationen nach jeden, der sie hört, augenblicklich töten oder wahnsinnig machen. Manchmal wird sie jedoch auch als sanft und tröstend beschrieben und heißt die Seelen am Übergang ins Totenreich willkommen.

Im schottischen Volksglauben ist die bean-nighe (die „Waschfrau an der Furt“) das Pendant der Banshee: Anders als diese klagt sie aber nicht an einem Fenster, sondern wird in freier Natur beim Waschen von Totenhemden angetroffen. Die bean-nighe soll Hängebrüste, ein einziges Nasenloch und hervorstehende Zähne haben, weshalb sie als sehr hässlich betrachtet wird.

In vielen modernen Fantasy-Welten werden Banshees als geisterhafte Wesen dargestellt, die wegen ihres tötenden oder zur Besessenheit führenden Schreis bzw. Heulens gefürchtet sind.

Siehe auch

Literatur

  • Évelyne Sorlin, Cris de vie, cris de mort : les fées du destin dans les pays celtiques., Helsinki : Suomalainen Tiedeakatemia, 1991.
  • Patricia Lysaght: The Banshees. The Irish Death Messenger (Dublin 1987). Genaue Analyse der Erscheinungsformen der Banshee auf breiter empirischer Basis und Interpretationsversuch für das Material.
  • Elliott O'Donnell: The Banshee (2. Aufl. London/Edinburgh 1923).
  • Leander Petzoldt: Kleines Lexikon der Dämonen und Elementargeister, (= Beck'sche Reihe 427), München 1990, ISBN 978-3406494512

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Banshee – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banshee — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Banshee (desambiguación). Las banshees (ˈbænʃiː, del gaélico bean sí, mujer de los túmulos ) forman parte del folclore irlandés desde el siglo VIII. Son espíritus femeninos que …   Wikipedia Español

  • Banshee — Ban shee, Banshie Ban shie, n. [Gael. bean shith fairy; Gael. & Ir. bean woman + Gael. sith fairy.] (Celtic Folklore) A supernatural being supposed to warn a family of the approaching death of one of its members, by wailing or singing in a… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • banshee — index phantom Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • banshee — 1771, from phonetic spelling of Ir. bean sidhe female of the Elves, from bean woman (from PIE *gwen ; see QUEEN (Cf. queen)) + sidhe, from sith fairy or sid fairy mound. Specifically, one who calls to the spirits of the dead …   Etymology dictionary

  • banshee — ► NOUN ▪ (in Irish legend) a female spirit whose wailing warns of a death in a house. ORIGIN from Old Irish ben síde woman of the fairies …   English terms dictionary

  • banshee — or banshie [ban′shē] n. [Ir bean sidhe < bean, woman (see GYNO ) + sith, fairy] Celt. Folklore a female spirit believed to wail outside a house as a warning that a death will occur soon in the family …   English World dictionary

  • Banshee — Pour les articles homonymes, voir Banshee (homonymie). Banshee, illustration de W.H. Brooke pour les Fairy Legends and Traditions of the South of Ireland de Thomas Crofton Croker, 1825. La banshee …   Wikipédia en Français

  • Banshee — У этого термина существуют и другие значения, см. Banshee (значения). Banshee …   Википедия

  • Banshee — The banshee (IPAEng|ˈbænʃiː), from the Irish bean sí ( woman of the or woman of the fairy mounds ) is a female spirit in Irish mythology, usually seen as an omen of death and a messenger from the Otherworld. Her Scottish counterpart is the bean… …   Wikipedia

  • Banshee — (BAN she) Variations: Bean Chaointe, Bean Nighe, Bean Sidhe, Beansidhe, Caoineag, Cointeach, Cyhiraeth, Cyoerraeth, Eur Cunnere Noe, GWRACH YRHIBYN, Kannerez Noz, Washer at the Banks, Washer at the Ford, Washer of the Shrouds Currently, the… …   Encyclopedia of vampire mythology

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”