Bantam (Huhn)
Bantam
Bantam Hahn
BDRG - Standard Nr.
Herkunft vermutlich der Bezirk Banten (ehemals Bantam) auf Java
Jahr zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts
Farbe 17 Farbschläge, insbesondere schwarz mit den großen weißen Ohrscheiben ist optisch beeindruckend
Gewicht Hahn 600 g

Henne 500 g

Legeleistung im Jahr 90 Eier
Eierschalenfarbe weiß bis cremefarbig
Eiergewicht 25 g
Liste der Hühnerrassen

Die Zwerg-Haushuhnrasse Bantam ist ein weltweit verbreitetes Zierhuhn. Die Tiere wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über England in Deutschland zunächst nur im schwarzen Farbschlag eingeführt. In Europa wurden viele der 17 Farbschläge erzüchtet.

Trotz ihrer geringen Größe sind Bantams recht gute Leger. Diese kecken Hühner werden sehr zutraulich. Sie sind temperamentvoll und gute Flieger; die Einfriedung des Geheges muss also entsprechend hoch sein.

Die Form der Tiere wird von fließenden, runden Linien bestimmt. Die Federn sind breit und der Schwanz des Hahnes ausgeprägt. Auf dem Kopf mit den auffälligen Ohrscheiben sitzt ein Rosenkamm mit Dorn.

Inhaltsverzeichnis

Großform

Eine Großform existiert nicht.

Verschiedenes

Vom Bantam stammen auch die Bezeichnungen einiger Gewichtsklassen in verschiedenen Sportarten ab.[1]

Einzelnachweise

  1. Boxsportlexikon – Abschnitt B

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bantam — Der Begriff Bantam bezeichnet: eine Gewichtsklasse im Boxsport und beim Ringen Banten, eine indonesische Provinz (früher Bantam) Golden Bantam, eine Zuckermaissorte das Pseudonym Alix R. Bantam von Raymundus Joannes de Kremer Bantam (Huhn), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Huhn — (Kammhuhn, Gallus L.), Gattung der Hühnervögel aus der Familie der Fasanen (Phasianidae), Vögel mit fleischig häutigem Kamm und zwei Kinn oder Kehllappen (an beiden Unterkiefern, selten nur einem in der Mitte des Kinnes). Die Flügel sind kurz und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Peking-Bantam — Zwerg Cochin BDRG Standard Nr. Herkunft Palast des Kaisers von China Jahr 1886 in Deutschland eingeführt Farbe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Haushuhnrassen — Hühnerrassen Alphabetisch sortiert A Altenglischer Kämpfer Altenglischer Zwerg Kämpfer Altsteirer Amrock Andalusier Annaberger Haubenstrupphuhn Antwerpener Bartzwerg Appenzeller Barthuhn Appenzeller Spitzhaube Araucana …   Deutsch Wikipedia

  • Bantamhuhn — Bạn|tam|huhn 〈n. 12u〉 engl. Zwerghuhnrasse [nach der Hafenstadt Bantam an der Nordwestküste Javas] * * * Bạntamhuhn,   alte Zwerghuhnrasse aus Java (Zwerghühner). * * * Bạn|tam|huhn, das [nach der indones. Stadt Bantam (Banten), woher das Huhn …   Universal-Lexikon

  • Породы кур — Кохинхин  мясная порода кур Породы кур  совокупность разновидностей одомашенных кур, созданных путём искусственного отбора …   Википедия

  • Esskultur des Mittelalters — Bankett am Hof des französischen Königs Karl V. (Zentrum) im Jahre 1378 in Paris. Zu Gast sind Kaiser Karl IV. und sein Sohn Wenzel. Jeder Teilnehmer des Banketts hat zwei Messer, einen Salzbehälter, Serviette, Brot und einen Teller.… …   Deutsch Wikipedia

  • Esskultur im Mittelalter — Bankett am Hof des französischen Königs Karl V. (Zentrum) im Jahre 1378 in Paris. Zu Gast sind Kaiser Karl IV. und sein Sohn Wenzel. Jeder Teilnehmer des Banketts hat zwei Messer, einen Salzbehälter, Serviette, Brot …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hühnerrassen — Hühnerrassen Die folgende Liste enthält sämtliche vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter anerkannten Rassen, jedoch nicht ausschließlich solche. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos Malays — Lagekarte der Kokosinseln Die Cocos Malays (deutsch: Kokos Malaien), auch Cocos Malay people genannt, bilden eine Ethnie, die sich auf den Kokosinseln nach der Inbesitznahme der Kokosinseln durch Europäer entwickelte und von ihnen wie Sklaven… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”