Banting-Best-Institut

Das Banting-Best-Institut ist ein 1932 gegründetes, medizinisches Forschungsinstitut der Universität Toronto, Kanada. Es diente zu Beginn vor allem der Insulin- und Diabetesforschung.

Den Namen erhielt das Institut von den beiden Forschern Charles Best und Frederick Grant Banting, die Anfang der 1920er das Insulin entdeckten. Nach Bantings Tod im Jahr 1941 (Flugzeugabsturz) wurde Best Direktor des Institutes und betätigte sich vor allem auf dem Feld der Muskel- und Sportphysiologie und Teilen des Kohlehydratstoffwechsels. Heute wird zudem verstärkt auf dem Gebiet der Humangenetik geforscht.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BANTING (F. G.) — BANTING FREDERICK GRANT (1891 1941) Médecin canadien à qui l’on doit la découverte du rôle de l’insuline dans le traitement du diabète, sir Frederick Banting, né au Canada, fit ses études à l’université de Toronto. On connaissait déjà l’existence …   Encyclopédie Universelle

  • Charles Best — (ca. 1924) Charles Herbert Best, CC (* 27. Februar 1899 in West Pembroke, Maine, USA; † 31. März 1978 in Toronto, Kanada) war Physiologe und Biochemiker. Er gilt zusammen mit Frederi …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinnobelpreis 1923: Frederick Grant Banting — John James Richard Macleod —   Der kanadische Mediziner Banting und der aus Schottland stammende Physiologe Macleod erhielten den Nobelpreis für die Entdeckung des Insulins.    Biografien   Sir (seit 1934) Frederick Grant Banting, * Alliston (Kanada) 14. 11. 1891, ✝… …   Universal-Lexikon

  • Geschichte der Diabetologie — Die Geschichte des Insulins und der Insulinpräparate ist ein wichtiger Teil der Medizingeschichte, nicht zuletzt, weil durch die Ergebnisse dieser Forschungen der Diabetes mellitus seinen Schrecken als tödliche Krankheit verloren hat. Dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • William Stewart Alexander — (* 27. Mai 1919 in Invercargill), ist ein neuseeländischer Pathologe und Erstbeschreiber der nach ihm benannten Alexander Krankheit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Publikationen 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Natural scientific research in Canada — This article outlines the history of natural scientific research in Canada, including mathematics, physics, astronomy, space science, geology, oceanography, chemistry, biology, medical research and psychology. The social sciences are not treated… …   Wikipedia

  • Gerhardt Katsch — Mitte der 1950er Jahre Gerhardt Katsch (* 14. Mai 1887 in Berlin; † 7. März 1961 in Greifswald) war ein deutscher Internist und von 1928 bis 1957 Professor für Innere Medizin an der Universität Greifswald. Mit seiner Initiative zur Einrichtung… …   Deutsch Wikipedia

  • Nobelpreis: Die Kür der Kandidaten - Vorschläge, Auswahl und Verleihung —   Wenn Wissenschaftler und Literaten im Dezember in aller Welt zur festlichen Nobelpreisverleihung in Stockholm rüsten, sind die Juroren in den in Alfred Nobels Testament genannten Institutionen längst am Werk, die Preisträger für das nächste… …   Universal-Lexikon

  • Scientific research in Canada — This article outlines the history of natural scientific research in Canada including, mathematics, physics, astronomy, space science, geology, oceanography, chemistry, biology, medical research and psychology. The social sciences are not treated… …   Wikipedia

  • Farbwerke Hoechst — Dieser Artikel behandelt das Chemie und Pharmaunternehmen Hoechst AG. Zu weiteren Bedeutungen siehe Höchst Hoechst Aktiengesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”