Bantry

Die Stadt Bantry (irisch-gälisch: Beanntraí) liegt im Südwesten Irlands im County Cork an der Bantry Bay. Sie hat 3.309 Einwohner (Stand 2006).

Die Stadt ist ein wichtiges Wirtschaftszentrum für die Region. Neben dem Tourismus ist die Fischerei das zweite Standbein. Insbesondere Miesmuscheln spielen eine wichtige Rolle. Jedes Jahr im Mai findet ein Muschelfest statt.

Wolfe Tone Square im Stadtzentrum mit Brendan-Denkmal

Der Mittelpunkt von Bantry ist der Wolfe Tone Square. Er erinnert an Theobald Wolfe Tone, der als Angehöriger einer französischen Invasionsflotte, im Dezember 1796 versuchte in der Bantry Bay zu landen, um die britische Herrschaft in Irland zu beenden. Es gelang aber nur rund einem Drittel der ursprünglichen Flotte, bis zur Bucht zu gelangen. Dort verhinderten widrige Witterungsverhältnisse eine Landung der Truppen, so dass das Unternehmen ein Fehlschlag war. Eine im Sturm gesunkene Fregatte liegt bis heute auf dem Grund der Bucht.

Die Hauptsehenswürdigkeit des Städtchens ist Bantry House. Das klassizistische Gebäude gehört seit 1750 der Familie White, den früheren Earls of Bantry, und ist seit 1946 der Öffentlichkeit zugänglich. In den ehemaligen Stallanlagen befindet sich eine Ausstellung über das gescheiterte französische Landungsunternehmen.

Auf der vorgelagerten Whiddy Island befinden sich die Reste eines großen Ölterminals der Firma Gulf Oil. Am 8. Januar 1979 explodierte dort der Tanker Betelgeuse. Bei dem Unglück kamen 50 Menschen ums Leben. Der Ölhafen wurde anschließend geschlossen und etwa 250 Beschäftigte verloren ihren Arbeitsplatz. Obwohl die Lagertanks unbeschädigt blieben, waren die Auswirkungen auf die Umwelt beträchtlich. Heute sind die Tanks als Ölzwischenlager wieder in Betrieb (Stand 2007). Zur Zeit arbeiten zwischen 20 und 100 Menschen auf Whiddy Island.

Weblinks

 Commons: Bantry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.68-9.4497222222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bantry — Administration Nom irlandais Beanntraí Pays Irlande Province Munster Comté Comté de Cork Site web …   Wikipédia en Français

  • Bantry — Bantry, ND U.S. city in North Dakota Population (2000): 19 Housing Units (2000): 11 Land area (2000): 0.164378 sq. miles (0.425737 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.164378 sq. miles (0.425737 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Bantry — (Bäntry), irische Stadt in der Provinz Ulster, 4300 E., Hafen, Fischerei; der Meerbusen von B. ist eine treffliche Rhede …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bantry — (spr. Bänutri), Stadt in der irischen Grafschaft Cork, an dem 11/2 Ml, langen u. 1/4 Ml. breiten Bantrybusen, dessen Eingang durch die Insel Bearhaven geschützt ist; trefflicher Hafen, Handel u. Fischerei; 4300 Ew. Bei B. unentschiedenes… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bantry — (spr. bänntrĭ), Hafenstadt in der irischen Grafschaft Cork, an der gleichnamigen Bai, der Insel Whiddy gegenüber, mit (1891) 2921 Einw., die Fischfang und Küstenhandel treiben. Der schöne Hafen wird durch drei Batterien verteidigt. Hier landeten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bantry — (spr. bänntrĭ), Hafenstadt in der irischen Grafsch. Cork, an der Bantrybai, 3000 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bantry — Infobox Irish Place name = Bantry gaeilge = Beanntraí crest motto = map pin coords = left: 55px; top: 80px north coord = 51.679794 west coord = 9.45322 irish grid = V997488 area = elevation = province = Munster county = Cork town pop = 3,309… …   Wikipedia

  • Bantry — Original name in latin Bantry Name in other language BYT, Bantry, Beanntrai, Beanntra State code IE Continent/City Europe/Dublin longitude 51.68333 latitude 9.45 altitude 33 Population 3234 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bantry — Sp Bántris Ap Bantry angliškai Ap Beanntraí airiškai L Airija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Bantry House — [ [http://www.bantryhouse.ie Official Website] ] is a historic house with gardens in Bantry, County Cork, Ireland.HistoryAround 1700, Bantry House was built on the South side of Bantry Bay. Blackrock was its original name. In 1750, Councillor… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”