Baoding
Basisdaten
Großregion: Nordchina
Provinz: Hebei
Status: Bezirksfreie Stadt
Untergliederung: 3 Stadtbezirke, 18 Kreise, 4 kreisfreie Städte
Einwohner: 10,7 Mio. (2002)
Fläche: 22.159 km²
Lage in China

Baoding (chin. 保定市 Bǎodìng shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Hebei der Volksrepublik China. Sie hat eine Geschichte, die bis auf die Han-Dynastie zurückgeht. Bis 1958 war Baoding Hauptstadt der Provinz Hebei.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Satellitenbild von Baoding

Baoding liegt an der Eisenbahnlinie zwischen Peking und Shijiazhuang. Insgesamt hat die Stadt 10,7 Mio. Einwohner (2002) auf 22.159 km² Fläche, davon 997.512 (1. Jan. 2005) in den drei Stadtbezirken Xinshi, Beishi und Nanshi. Die jährliche Regenmenge beträgt 570 mm, die Durchschnittstemperatur 12,0 °C.

Wirtschaft

Seitenstraße in Baoding

Einen internationalen Bekanntheitsgrad hat hier vor allem Yingli Green Energy als Hersteller von Ingots, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen aus Polysilizium. Aber auch der Automobilhersteller Zxauto hat hier seinen Unternehmenssitz. Ebenfalls hat dort die Tianwei Solarfilms Company, die Solarmodule im Dünnschichtbereich herstellt, ihren Sitz

Söhne und Töchter der Stadt

Administrative Gliederung

Lage der Stadt Baoding in der Provinz Hebei

Baoding setzt sich aus vier Stadtbezirken, 18 Kreisen und vier kreisfreien Städten zusammen:

  • Stadtbezirk Xinshi (新市区; Xīnshì Qū) – Neustadt;
  • Stadtbezirk Beishi (北市区; Běishì Qū) – „Nordstadt“;
  • Stadtbezirk Nanshi (南市区; Nánshì Qū) – „Südstadt“;
  • Stadtbezirk Gaokai (高开区; Gāokāi Qū)
  • Kreis Mancheng (满城县);
  • Kreis Qingyuan (清苑县);
  • Kreis Yi (易县);
  • Kreis Xushui (徐水县);
  • Kreis Laiyuan (涞源县);
  • Kreis Dingxing (定兴县);
  • Kreis Shunping (顺平县);
  • Kreis Tang (唐县);
  • Kreis Wangdu (望都县);
  • Kreis Laishui (涞水县);
  • Kreis Gaoyang (高阳县);
  • Kreis Anxin (安新县);
  • Kreis Xiong (雄县);
  • Kreis Rongcheng (容城县);
  • Kreis Quyang (曲阳县);
  • Kreis Fuping (阜平县);
  • Kreis Boye (博野县);
  • Kreis Li (蠡县);
  • Stadt Dingzhou (定州市);
  • Stadt Zhuozhou (涿州市);
  • Stadt Anguo (安国市);
  • Stadt Gaobeidian (高碑店市).

Weblinks

 Commons: Baoding – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
38.851111111111115.49027777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baoding — 保定   Prefecture level city   保定市 Back street in old Baoding …   Wikipedia

  • Baoding — Bǎodìng · 保定 Localisation de la préfecture de Baoding (en jaune) …   Wikipédia en Français

  • Baoding — Baoding,   Paoting, 1913 49 Tsingyüan, Industriestadt und Handelszentrum in der Provinz Hebei, China, über 420 000 Einwohner; Universität; in der Stadtmitte Park mit berühmtem Lotusteich;   Wirtschaft:   Textil , Nahrungsmittel , Elektroindustrie …   Universal-Lexikon

  • Baoding — 1 Original name in latin Baoding Name in other language BVN, Bao GJinh, Baodin, Baoding, Baodingas, Bawding shehiri, Bo nh, Ch ing yuan hsien, Ching yuang, Ch’ing yan hsien, Pao ting, Pao ting shih, Prefettura di Baoding, Tsingyuan, Tsingyuan… …   Cities with a population over 1000 database

  • Baoding — /bow ding /, n. Pinyin. a city in central Hebei province, in NE China. Also, Paoting. Formerly, Qingyuan. * * * ▪ China Wade Giles romanization  Pao ting        city, southwest central Hebei sheng (province), China. It …   Universalium

  • Baoding — or Pao ting or formerly Tsingyuan geographical name city NE China SW of Beijing population 483,155 …   New Collegiate Dictionary

  • Baoding — noun A prefecture level city in Hebei Province, China …   Wiktionary

  • Baoding — (Paoting, Pao ting) ► C. de la región Norte de la R. P. de China, prov. de Hebei, al SO de Pekín; 476 200 h …   Enciclopedia Universal

  • Baoding — Bao•ding or Paoting [[t]ˈbaʊˈdɪŋ[/t]] n. geg a city in central Hebei province, in NE China. 502,394 Formerly, Tsingyuan …   From formal English to slang

  • Baoding — /baʊˈdɪŋ/ (say bow ding) noun a city in north eastern China in the northern part of Hebei province. Formerly, Paoting, Pao ting, Tsingyuan, Ch ing yüan …   Australian English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”