1. FC Recklinghausen
1. FC Recklinghausen
Vereinslogo
Voller Name 1. Fußballclub
Recklinghausen e.V.
Gegründet 1981
Aufgelöst 1996
Klubfarben gelb-grün
Stadion Stadion Hohenhorst
Höchste Liga Oberliga Westfalen
Erfolge
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
[[Datei:Kit_left_arm{{{pattern_la2}}}.png|top|Trikotfarben]]
Trikotfarben
[[Datei:Kit_body{{{pattern_b2}}}.png|top|Trikotfarben]]
Trikotfarben
[[Datei:Kit_right_arm{{{pattern_ra2}}}.png|top|Trikotfarben]]
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der 1. FC Recklinghausen (vollständiger Name: 1. Fußballclub Recklinghausen e.V.) war ein Fußballverein aus Recklinghausen. Die erste Mannschaft spielte in der damals drittklassigen Oberliga Westfalen. Der 1. FC war ein Nachfolgeverein der Gauligisten SV Viktoria und SV Union.

Geschichte

Ältester Stammverein des 1. FC Recklinghausen ist der 1909 gegründete FC Auguste Viktoria Hüls 1909, der schon nach wenigen Monaten in FC Auguste Viktoria 1909 Recklinghausen und schließlich in FC Viktoria 09 Recklinghausen umbenannt wurde. Anfangs handelte es sich um einen reinen Fußballverein. Als weitere Sportarten angeboten wurden erfolgte die Umbenennung in SV Viktoria 09 Recklinghausen. Die Viktoria gehörte 1933 zu den Gründungsmitgliedern der Gauliga Westfalen. Nach einem siebten Platz in der ersten Saison stieg die Mannschaft ein Jahr später ohne Sieg ab. Im Jahre 1972 fusionierte der SV Viktoria mit dem Verein SuS Recklinghausen 13, der 1913 aus der Fusion der Vereine SK Blumenthal und SV Hibernia 1913 Recklinghausen entstand, zum SC Recklinghausen. Der SC wurde 1974 Meister der Verbandsligastaffel 1, unterlag aber im Finale um die Westfalenmeisterschaft dem TuS Neuenrade.

Im Süden von Recklinghausen fusionierten 1972 die Vereine SU Wacker 20 Recklinghausen, 1. Recklinghäuser SpVgg Union 05 und SC Preußen Hochlarmark zu Eintracht Recklinghausen. Union Recklinghausen stieg 1934 in die Gauliga Westfalen auf und schlug in der Saison 1934/35 den FC Schalke 04 mit 1:0. Ein Jahr später folgte auch für Union der Abstieg. Eintracht Recklinghausen wiederum gehörte 1978 zu den Gründungsmitgliedern der Oberliga Westfalen, aus der sie 1981 abstieg.

Gleichzeitig entstand mit der Sportanlage Hohenhorst eine neues Fußballstadion. Der SC und die Eintracht fusionierten zum 1. FC Recklinghausen, der zwischen 1985 und 1987 sowie von 1990 bis 1992 in der Oberliga Westfalen spielte. Der größte Erfolg war hier der sechste Platz in der Saison 1990/91. Nach dem zweiten Abstieg rutschte der Verein 1994 in die Landesliga ab. 1996 meldete der 1. FC Konkurs an. Als Nachfolgeverein wurde der heutige FC 96 Recklinghausen gegründet, der sich von der Kreisliga bis in die Westfalenliga vorarbeitete, 2011 aber wieder in die Landesliga (7. Liga) abstieg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. FC — ist Namensbestandteil folgender Sportvereine: in Deutschland: 1. FC 01 Bamberg 1. FC 08 Birkenfeld 1. FC 1924 Nebra 1. FC Aschersleben 1. FC Bad Kötzting 1. FC Bayreuth 1. FC Bocholt 1. FC Burladingen 1. FC Donzdorf 1. FC Dynamo Dresden, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Köln — The title of this article contains the character ö. Where it is unavailable or not desired, the name may be represented as 1. FC Koeln. 1. FC Köln Full name 1. Fußball Club Köln 01/07 e. V …   Wikipedia

  • FC 96 Recklinghausen — Voller Name Fußballclub 96 Recklinghausen e.V. Gegründet 1996 Vereinsfarben gelb grün …   Deutsch Wikipedia

  • Recklinghausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • FC Gelsenkirchen-Schalke 04 — FC Schalke 04 Voller Name FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. Ort Gelsenkirchen Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. — FC Schalke 04 Voller Name FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. Ort Gelsenkirchen Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • FC Schalke — 04 Voller Name FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. Ort Gelsenkirchen Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • FC Schalke 04 — Voller Name FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. Ort Gelsenkirchen …   Deutsch Wikipedia

  • FC Rumeln-Kaldenhausen — FCR Duisburg Voller Name FCR 2001 Duisburg Gegründet 8. Juni 2001 Stadion PCC Stadi …   Deutsch Wikipedia

  • Eintracht Recklinghausen — FC 96 Recklinghausen Voller Name Fußballclub 96 Recklinghausen e.V. Gegründet 1996 Vereinsfarben gelb grün …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”