Bar-Ilan University

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Bar-Ilan-Universität
Logo
Motto Tradition of Excellence
Gründung 1955
Trägerschaft staatlich
Ort Ramat Gan, Israel
Rektor Joseph Menis
Studenten 24.500
Mitarbeiter 1.350
Website www.biu.ac.il

Die Bar-Ilan-Universität (hebräisch ‏אוניברסיטת בר-אילן‎, arabisch جامعة بار-ايلا; kurz BIU) ist eine Universität in Ramat Gan, Israel. Sie wurde 1955 eröffnet und ist neben der Fernuniversität Israels die zweitgrößte Universität des Landes mit 36.000 Studenten (mit den zugehörigen Colleges) und 1700 wissenschaftlichen Mitarbeitern.

Organisation

Die BIU hat sechs Fakultäten:

  • Exakte Wissenschaften
  • Umweltwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Jüdische Studien
  • Recht

Geschichte

Die Universität wurde nach dem Rabbiner Meir Bar-Ilan, einem Führer des religiösen Zionismus benannt, der die Errichtung der Universität in den frühen 1950er Jahren initiiert hatte. Er studierte an deutschen orthodoxen Seminarien in Berlin und sah eine Notwendigkeit für eine Institution, die einen dualen Studienplan mit weltlichen akademischen Studien, sowie religiösen Thora-Studien anbot.

In der Kontroverse, die die Weiterentwicklung des Friedensprozesses von Jitzchak Rabin begleitete, waren radikale Bewegungen auf dem Campus sehr aktiv. Rabins Attentäter, Jigal Amir, war ein Jura- und Informatikstudent an der BIU. Die Ermordung entsetzte die Universitätsbehörden, die von der Öffentlichkeit und von der Presse des Extremismus beschuldigt wurden. Einer der Schritte, die durch die Universität in der Folge unternommen wurden, war, den Dialog zwischen den linksgerichteten und rechtsgerichteten Studenten anzuregen, indem sogar für die Teilnahme an gegenseitigen Diskussionen Kreditpunkte vergeben wurden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAR-ILAN UNIVERSITY — BAR ILAN UNIVERSITY, a religiously oriented university, founded in 1955. In the mid 1990s Bar Ilan was the third largest university in Israel. The university s aim is to advance knowledge in both Jewish studies and general science in accordance… …   Encyclopedia of Judaism

  • Bar-Ilan University — Infobox University name =Bar Ilan University native name =אוניברסיטת בר אילן established =1955 type =Public endowment = staff =1,350 faculty = president =Moshe Kaveh provost = principal =Haim Glick rector =Joseph Menis chancellor = vice… …   Wikipedia

  • Bar Ilan University —    An independent coeducational university (with a student body of approximately 24,000) founded in 1955 and located in Ramat Gan, a suburb of Tel Aviv. The university, named for Rabbi Meir Bar Ilan, was established under the auspices of the… …   Historical Dictionary of Israel

  • Bar-Ilan University — university in Tel Aviv (Israel) …   English contemporary dictionary

  • Bar-Ilan (disambiguation) — Bar Ilan is a Hebrew name, which may refer to:* Bar Ilan University in Ramat Gan, Israel * Bar Ilan street a street in Jerusalem, whose opening on the Sabbath is one of the symbols of the conflict between orthodox and secular Israeli JewsPeople… …   Wikipedia

  • BAR-ILAN (Berlin), MEIR — (1880–1949), leader of religious Zionism. Bar Ilan was born in Volozhin, Russia, the son of R. Naphtali Ẓevi Judah Berlin . He completed his studies in yeshivot at Volozhin, Telz, Brisk (Brest Litovsk), and Novogrudok. As a young man he joined… …   Encyclopedia of Judaism

  • Bar-Ilan — Université Bar Ilan L’université Bar Ilan est une université israélienne située à Ramat Gan, dans la banlieue de Tel Aviv. Elle se caractérise par les ponts qu elle établit entre études religieuses et laïques. Les formations sont très… …   Wikipédia en Français

  • Bar Ilan — Université Bar Ilan L’université Bar Ilan est une université israélienne située à Ramat Gan, dans la banlieue de Tel Aviv. Elle se caractérise par les ponts qu elle établit entre études religieuses et laïques. Les formations sont très… …   Wikipédia en Français

  • Bar-Ilan (Berlin), Meir — (1880–1949)    A leader of religious Zionism, Bar Ilan’s father headed the famous Volozhin Yeshivah in Russia for some forty years. In his youth Meir received a traditional education but also became an enthusiastic Zionist. In 1905 he… …   Who’s Who in Jewish History after the period of the Old Testament

  • Meir Bar-Ilan — For other uses, see Bar Ilan (disambiguation). Meir Berlin, later Hebraized to Meir Bar Ilan, (1880 1949), born Volozhin, Lithuania, died Jerusalem, Israel) was an Orthodox rabbi and leader of Religious Zionism, the Mizrachi movement in USA and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”