Tiefbau
Tiefbauarbeiten

Tiefbau ist das Fachgebiet des Bauwesens, das sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst, die an oder unter der Erdoberfläche bzw. unter der Ebene von Verkehrswegen liegen. Eine gewisse Ausnahme bildet dabei der Bau von Brücken, die als Teil von Verkehrswegen ebenfalls zum Tiefbau gerechnet werden, obwohl sie über der Erdoberfläche liegen, aber doch unter dem Niveau des darüber geführten Verkehrswegs. Der Begriff „Tiefbau“ dient insbesondere als Abgrenzung zum Gebiet des Hochbaus.

Planer des Tiefbaus sind im Wesentlichen Bauingenieure. Architekten werden nur bei speziellen gestalterischen Aufgaben hinzugezogen. Ausführende Bauunternehmen können Spezialbetriebe sein, die nur im Tiefbau tätig sind oder auch Unternehmen, die sowohl Gewerke im Hoch- als auch im Tiefbau ausführen.

Fachbereiche

Einzelne Fachgebiete des Tiefbaus sind:

Literatur

  • Hans-Henning Schmidt: Grundlagen der Geotechnik. Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 3-5192-5019-5.

Weblinks

 Commons: Tiefbau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiefbau — Tiefbau, Gesamtbezeichnung für die Arbeiten des Bauingenieurs, namentlich im städtischen Bauwesen, zum Unterschied vom Hochbau, der Sache des Architekten ist. Vgl. Esselborn, Landsberg, Wegele und Willmann, Lehrbuch des Tiefbaues (2. Aufl., Leipz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tiefbau — Tiefbau, Gegensatz zu Hochbau, unrichtige Bezeichnung für Arbeiten der Ingenieure gegenüber solcher der Architekten; im Bergbau der Betrieb unterhalb des tiefsten Stollns (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tiefbau — Tiefbau, die Gesamtheit aller derjenigen technischen Arbeiten (bes. einer Stadtbauverwaltung), welche den Brücken und Straßenbau, die Wasserversorgung und Kanalisation etc. betreffen; im Bergbau der Grubenbau mit Hilfe künstlicher Wasserhaltung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tiefbau — Tief|bau 〈m.; (e)s; unz.〉 Zweig der Bautechnik, in dem Bauten in u. unter der Erde sowie zu ebener Erde ausgeführt werden; Ggs Hochbau * * * Tief|bau, der: 1. a) <o. Pl.> Teilgebiet des Bauwesens, das die Planung u. Errichtung von Bauten… …   Universal-Lexikon

  • Tiefbau — der Tiefbau (Mittelstufe) Fachgebiet des Bauwesens, das sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst Beispiel: Unsere Firma ist auf Tiefbau spezialisiert …   Extremes Deutsch

  • Tiefbau — Tief·bau der; nur Sg; die Bauarbeiten am und unter dem Erdboden (z.B. bei Straßen, Kanälen) ↔ Hochbau || K : Tiefbauunternehmen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Tiefbau — Tief|bau …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Tiefbau — Bereich des Bauwesens, der die Ausführung von Bauwerken in und unter der Erde sowie ebenerdige Bauwerke umfasst (Straßen , Eisenbahn , Erd , Grund und Wasserbau sowie Siedlungswasserbau). Es lassen sich nicht alle Bauwerkstypen eindeutig dem Tief …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Tiefbau-Berufsgenossenschaft — für das Gebiet des Deutschen Reiches mit dem Sitz in Berlin, ohne Sektionsbildung. Ende 1905 gab es 16,404 Betriebe mit 245,951 versicherten Personen, deren in Anrechnung zu bringenden Jahreslöhne sich auf 150,07 Mill. Mk. beliefen. Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tiefbau: Nicht nur Straßen und Tunnel —   Tiefbauarbeiten sind dem Menschen schon seit Urzeiten vertraut, denn erste Erfahrungen damit sammelten schon die Höhlenmenschen bei der Erweiterung ihrer Behausungen. Der direkte Vorläufer der heutigen Kanalisationen, aber auch der Tunnel sind… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”