Baramundi
Barramundi
Barramundi (Lates calcarifer)

Barramundi (Lates calcarifer)

Systematik
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Riesenbarsche (Latidae)
Gattung: Lates
Art: Barramundi
Wissenschaftlicher Name
Lates calcarifer
Bloch, 1790

Der Barramundi (Lates calcarifer), auch Baramundi, ist ein barschartiger Fisch, der zur Familie der Riesenbarsche (Latidae) gehört und vorwiegend in Australien vorkommt. Er ist ein sehr beliebter Speisefisch, aber auch als „Sportfisch“ bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Barramundis können in Salz- und Süßwasser leben (euryhalin). Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Persischen Golf bis hin zu den Philippinen und Australien bis nach Indien und Japan. Sie halten sich in Tiefen von 10–40 m auf.

Der Barramundi laicht im Süßwasser, geschlechtsreife Tiere leben in Trichtermündungen und Küstengebieten. Die Jungfische wachsen jedoch nur in Brackwasser und Flussmündungen auf. Gebiete wie Mangrovensümpfe und tiefliegende Flächen werden während der Springflut und des Monsunregens überflutet und schaffen somit den idealen Lebensraum für junge Barramundi. Beste Fang- und Laichzeit ist Oktober bis Februar. Gezüchtet wird er mittlerweile in Thailand, Indonesien, den Niederlanden und Australien.

Merkmale

Er ist ein hochrückiger Fisch mit ausgeprägter hochstrahliger Rückenflosse. Sein Maul ist groß, wobei der Unterkiefer bis hinter das Auge reicht. Die Schwanzflosse ist abgerundet. Die Unterseite ist silberfarben und wird zum Rücken hin dunkler. Seine Augen sind auffallend klein und rot. Die Flossen sind braun. Die Durchschnittsgröße liegt bei etwa einem Meter, er kann aber bis zu 2 Meter Länge erreichen und erreicht dabei ein Gewicht von maximal 60 kg. Seine Hauptnahrung sind Frösche, Garnelen und Heringe. Sie werden immer als Männchen geboren, wovon sich etwa die Hälfte nach einigen Jahren zu Weibchen entwickeln.

Speise

In Australien ist dieser Fisch als Gericht ausgesprochen beliebt. Sein Fleisch ist weiß, zart, aber trotzdem fest und äußerst schmackhaft. Er gilt mit als bester Speisefisch in Australien. Man kann ihn einfach im Ofen garen, oder auch grillen, wobei er mit Öl bestrichen werden sollte, da er sonst austrocknet. Er verträgt kräftiges Würzen mit Kräutern.

Der Barramundi hat einen Fettgehalt von ca. 2 % und ca. 15 % Eiweiß.

Wein

Der australische Wein Barramundi wurde nach dem Fisch benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • baramundi —  n.m. Poisson d Australie …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • Baramundi Pool — Bild gesucht  BW Geographische Lage Western Australia (Australien) …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold River — Leopold RiverVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Western Australia (Australien) Flusssystem Fitzroy River Abfluss über Margaret River → …   Deutsch Wikipedia

  • Wonga Beach, Queensland — Location Wonga Beach is a small rural residential area, north of Cairns in Queensland Australia. Its coordinates are set at approximately 16o 21 S, 145o 24.75 E. Services Wonga Beach has a small number of services spread throughout the area.… …   Wikipedia

  • Barramundi — (Lates calcarifer) Systematik Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Lates calcarifer — Barramundi Barramundi (Lates calcarifer) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • MS SMS Server — Systems Management Server (SMS) ist ein Software Produkt von Microsoft. Unter Systems Management versteht man allgemein die zentralisierte Verwaltung von Hard und Software innerhalb eines Unternehmens. Systems Management bildet die Obermenge des… …   Deutsch Wikipedia

  • Microsoft System Center Configuration Manager — Systems Management Server (SMS) ist ein Software Produkt von Microsoft. Unter Systems Management versteht man allgemein die zentralisierte Verwaltung von Hard und Software innerhalb eines Unternehmens. Systems Management bildet die Obermenge des… …   Deutsch Wikipedia

  • System Center Configuration Manager — Systems Management Server (SMS) ist ein Software Produkt von Microsoft. Unter Systems Management versteht man allgemein die zentralisierte Verwaltung von Hard und Software innerhalb eines Unternehmens. Systems Management bildet die Obermenge des… …   Deutsch Wikipedia

  • Systems Management Server — (SMS) ist ein Software Produkt von Microsoft. Unter Systems Management versteht man allgemein die zentralisierte Verwaltung von Hard und Software innerhalb eines Unternehmens. Systems Management bildet die Obermenge des Client Management Momentan …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”