Barangaroo

Barangaroo war die Frau des berühmten Aborigine Bennelong und lebte im 18. Jahrhundert in der Gegend, wo heute Sydney, Australien, ist. Die Angehörige des Volks der Cadigal lehnte die eindringenden Europäer ab und setzte sich Bennelongs Bemühungen um einen versöhnlichen Umgang mit den Kolonisten und Gouverneur Arthur Phillip entgegen.

Sie war gegen jede Form von Verhandlung; und obwohl sie ermuntert wurde europäische Kleidung zu tragen und Wein zu trinken, lehnte sie dies ab, weswegen sie von Bennelong gewaltsam bestraft wurde. Man weiß von ihr, dass sie einen Soldaten mit einem Stock schlug, als dieser einen Gefangenen auspeitschte.

Als Barangaroo im Haus des Gouverneurs entbinden wollte, um in Verbindung mit dem traditionellen Land zu sein und das Krankenhaus zu vermeiden, von dem sie als einen Ort des Todes dachte, wurde ihr das vom Gouverneur verweigert. Er überredete Bennelong, sie in das Krankenhaus zu bringen, wo sie kurz nach der Niederkunft starb.

In Berichten aus erster Hand, [1] beschrieb der Marinesoldat Watkin Tench von der First Fleet, wie Bennelong Barangaroo im Oktober 1790 den Weißen in einem Petticoat vorstellte. „Das war die Ziererei der Wildnis, und ihr Ehemann verspottete es mit uns. Bald hatten wir sie herausgelacht“ so Tench, „und der Petticoat wurde zögerlich fallen gelassen und Barangaroo stand dort nackt“. Tench sagte, auf Bennelongs Bitte hin „kämmten und schnitten wir ihr Haar und sie schien zufrieden mit dieser Maßnahme zu sein. Wein wollte sie nicht probieren, davon wendete sie sich mit Abscheu weg, obwohl sie durch Bennenlongs Vorbild und sein Einreden dazu herzlich eingeladen wurde.“ Tench war überrascht, hier „inmitten einer Horde streunender Wilder im Wüstenabfall von New South Wales so etwas - wenn man die unvermeidlichen Unterschiede der Erziehung berücksichtigt - wie weibliche Unschuld, Weichheit und Bescheidenheit gefunden werden kann, wie es nur das ausgereifteste System einen bescheren kann.“

Im Oktober 2006 wurde ein 22 Hektar großes Gebiet im östlichen Teil von Sydney, nördlich von Darling Harbour ihr zu Ehren offiziell Barangaroo benannt.[2] Das Gebiet war ursprünglich ein Frachthafen und wurde als Gebiet ausgewiesen, auf dem Büros, Wohngebiete und Parks entwickelt werden können. Hier wurde die Eröffnungsmesse des Weltjugendtags 2008 gefeiert.

Einzelnachweise

  1. Watkin Tench: A Complete Account of the Settlement at Port Jackson in New South Wales. Angus & Robertson, Sydney 1961 (Nachdr. d. Ausg. London 1793) (englisch), Digitalisat
  2. Jonathan Pearlman: Barangaroo back in Sydney. In: The Sydney Morning Herald vom 19 Oktober 2006 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barangaroo — was the wife of the famous Australian Aborigine Bennelong. Barangaroo was a determined and independent Cadigal woman who, history books suggest, disliked the invading Europeans and was totally opposed to Bennelong s conciliatory efforts with the… …   Wikipedia

  • Barangaroo — I. /bəˌraŋgəˈru/ (say buh.rangguhrooh), /ˈbarənˌgaru/ (say bahruhn.gahrooh) noun ?–1791, an Aboriginal woman, the wife of Bennelong. II. /bəˌraŋgəˈru/ (say buh.rangguhrooh) noun an area of commercial redevelopment in the eastern part of Darling… …   Australian English dictionary

  • Barangaroo, New South Wales — Infobox Australian Place | type = suburb name = Barangaroo city = Sydney state = nsw caption = Barangaroo, before the shipping buildings were demolished in February 2008 lga = City of Sydney parish = St. Philip postcode = 2000 pop = area = est =… …   Wikipedia

  • Jornada Mundial de la Juventud 2008 — World Youth Day 2008 Benedicto XVI saludando a los jóvenes en la XX Jornada Mundial de la Juventud Nombre oficial …   Wikipedia Español

  • Millers Point, New South Wales — Millers Point Sydney, New South Wales Sydney Observatory …   Wikipedia

  • The Hungry Mile — is the name harbourside workers gave to the docklands area of Darling Harbour East, in Sydney, New South Wales, Australia in the Great Depression. Workers would walk from wharf to wharf in search of a job, often failing to find one.cite news… …   Wikipedia

  • Darling Harbour, New South Wales — Darling Harbour looking towards the east Darling Harbour is a locality of the city centre of Sydney, Australia. It is a large recreational and pedestrian precinct that is situated on western outskirts of the Sydney central business district. The… …   Wikipedia

  • World Youth Day 2008 — Infobox World Youth Day title = XXIII World Youth Day 2008 imagefile = Wyd08logo.png location = Sydney, Australia date = 15–20 July 2008 theme = You will receive power when the Holy Spirit comes upon you; and you will be my witnesses (Acts 1:8)… …   Wikipedia

  • City of Sydney — This article is about the local government area. For the wider metropolitan area, see Sydney. City of Sydney New South Wales …   Wikipedia

  • Liste prominenter Aborigine — Inhaltsverzeichnis 1 Prominente Aborigines 1.1 Kunst und Kultur 2 Geschichte 2.1 Politik 2.2 Sport 2.3 Andere …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”