Barazon

Ronald Barazon (* 21. Februar 1944 in Tel Aviv, Israel) ist ein österreichischer Journalist und war von 1995 bis 2006 Chefredakteur der Salzburger Nachrichten.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Barazon besuchte das Französische Lyzeum in Wien, wo er 1961 das Baccalauréat absolvierte.

Von 1961 bis 1977 war Barazon Pressereferent bei den Wiener Symphonikern. Von 1965 bis 1995 war er Redakteur bei den Salzburger Nachrichten, von 1995 bis 2006 war er deren Chefredakteur. Außerdem ist er seit 1972 Chefredakteur der Fachzeitschrift „Der österreichische Volkswirt“. 1997 bis 2000 moderierte er die ORF-Diskussionssendung „Zur Sache“ sowie deren Nachfolgesendung „Offen gesagt“.

Mitte 2006 hat Barazon den Chefredakteursposten bei den Salzburger Nachrichten aufgegeben, sein Nachfolger ist seit dem 1. Juli 2006 Manfred Perterer. Seit 27. März 2008 moderiert er die TW1-Sendung „Bei Barazon - Der Wirtschaftstalk“, die laut ORF „das wöchentliche Wirtschaftsforum für unternehmerisch denkende Menschen“ ist.

Auszeichnungen

Ronald Barazon erhielt mehrere Auszeichnungen:

Werke

  • Kampf dem Kapitalismus. Ecowin Verlag. Salzburg 2006 – ISBN 3-902404-30-2.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ronald Barazon — (* 21. Februar 1944 in Tel Aviv, Israel) ist ein österreichischer Journalist und war von 1995 bis 2006 Chefredakteur der Salzburger Nachrichten. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Schule in Wien — Lycée Français de Vienne Schultyp französischsprachige Vorschule, Volksschule und Gymnasium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Lycee Francais de Vienne — Lycée Français de Vienne Schultyp französischsprachige Vorschule, Volksschule und Gymnasium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • 21. Feber — Der 21. Februar ist der 52. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 313 Tage (in Schaltjahren 314 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Antikapitalismus — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaffa — Tel Aviv Jaffa …   Deutsch Wikipedia

  • Jafo — Tel Aviv Jaffa …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalismusanalyse — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitalismuskritiker — Als Kapitalismuskritik werden Standpunkte bezeichnet, die die seit der Industrialisierung aufgekommenen Wirtschaftsordnungen, die auf Privateigentum und Marktwirtschaft beruhen, grundsätzlich oder in Teilaspekten kritisieren. Ähnlich wie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Renner-Publizistikpreis — Der Dr. Karl Renner Publizistikpreis wird alle zwei Jahre vom Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) an österreichische Journalisten für hervorragende, langjährige journalistische Leistungen vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte des Preises …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”